Konzertdokument der Woche / Tagesplaylist

 

Sonntag, 17. Mai 2015

  • 21:05 Uhr bis 23:00 Uhr

    Konzertdokument der Woche




    Sendezeit: 22:40 Uhr

    Titel: Focus-Exchange
    Länge: 14:15 Min
    Interpret: Nina Janßen-Deinzer, Klarinette
    Komponist: Ying Wang
  • Sendezeit: 22:39 Uhr

    Titel: Focus-Exchange
    Länge: 00:48 Min
    Interpret: Nina Janßen-Deinzer, Klarinette
    Komponist: Ying Wang
  • Sendezeit: 22:31 Uhr

    Titel: Glissadulation
    Länge: 08:17 Min
    Interpret: Ensemble Phoenix Basel; Ltg.: Jürg Henneberger
    Komponist: Ying Wang
  • Sendezeit: 22:23 Uhr

    Titel: Pan
    Länge: 07:39 Min
    Interpret: Ensemble Phoenix Basel; Ltg.: Jürg Henneberger
    Komponist: Heera Kim
  • Sendezeit: 22:13 Uhr

    Titel: Untitled Love
    Länge: 10:10 Min
    Interpret: Toshiko Sakakibara Klarinette; Daniel Buess, Schlagzeug (Ensemble Phoenix Basel)
    Komponist: Kee-Yong Chong
  • Sendezeit: 21:42 Uhr

    Titel: Incantare:take2
    Länge: 16:53 Min
    Interpret: Ensemble Phoenix Basel; Ltg.: Jürg Henneberger
    Komponist: Diana Soh
  • Sendezeit: 21:32 Uhr

    Titel: Aural Hypothesis
    Länge: 10:02 Min
    Interpret: Ensemble Phoenix Basel; Ltg.: Jürg Henneberger
    Komponist: Lei Liang
  • Sendezeit: 21:25 Uhr

    Titel: Like a beautiful women with dirty clothes
    Länge: 07:19 Min
    Interpret: Ensemble Phoenix Basel; Ltg.: Jürg Henneberger
    Komponist: Yu Oda
  • Sendezeit: 21:17 Uhr

    Titel: Joong Dok
    Länge: 07:37 Min
    Interpret: Elektroakustische Komposition
    Komponist: Jung-eun Park
  • Sendezeit: 21:16 Uhr

    Titel: Joong Dok
    Länge: 01:44 Min
    Interpret: Elektroakustische Komposition
    Komponist: Jung-eun Park

Sonntag, 3. Mai 2015

  • 21:05 Uhr bis 23:00 Uhr

    Konzertdokument der Woche




    Sendezeit: 22:56 Uhr

    Titel: Nocturene in g minor
    Best-Nr.: 0028948114863
    Länge: 02:55 Min
    Label: Decca
    Solist: Alice Sara Ott (Klavier)
    Komponist: Frédéric Chopin
  • Sendezeit: 22:52 Uhr

    Titel: Romanze Nr. 2 op. 28
    Länge: 04:00 Min
    Solist: Alice Sara Ott (Klavier)
    Komponist: Robert Schumann
  • Sendezeit: 22:26 Uhr

    Titel: Etudes d'exécution transcendante d'après Paganini S 140
    Länge: 26:48 Min
    Solist: Alice Sara Ott (Klavier)
    Komponist: Franz LIszt
  • Sendezeit: 22:20 Uhr

    Titel: Poco allegro, con affetto (3)
    Album: Liebesträume S 541
    Länge: 05:52 Min
    Solist: Alice Sara Ott (Klavier)
    Komponist: Franz LIszt
  • Sendezeit: 22:15 Uhr

    Titel: Quasi lento, abbandonandosi (2)
    Album: Liebesträume S 541
    Länge: 04:42 Min
    Solist: Alice Sara Ott (Klavier)
    Komponist: Franz LIszt
  • Sendezeit: 21:42 Uhr

    Titel: Chaconne d-moll für Klavier. Aus der Partita f. Violine solo Nr. 2 BWV 1004 von J.S.Bach
    Länge: 17:38 Min
    Solist: Alice Sara Ott (Klavier)
    Komponist: Ferrucio Busoni
  • Sendezeit: 21:36 Uhr

    Titel: Fantasie und Fuge a-moll BWV 944
    Länge: 06:08 Min
    Solist: Alice Sara Ott (Klavier)
    Komponist: Johann Sebastian Bach
  • Sendezeit: 21:13 Uhr

    Titel: Klaviersonate Nr. 17 d-moll op. 31 Nr. 2
    Länge: 22:57 Min
    Solist: Alice Sara Ott (Klavier)
    Komponist: Ludwig van Beethoven

Sonntag, 26. April 2015

  • 21:05 Uhr bis 23:00 Uhr

    Konzertdokument der Woche




    Sendezeit: 22:44 Uhr

    Titel: Mein Weg
    Länge: 02:56 Min
    Interpret: Klaus Hoffmann
    Komponist: Klaus Hoffmann
    Textdichter: Klaus Hoffmann
  • Sendezeit: 22:41 Uhr

    Titel: Schisslaweng
    Länge: 02:25 Min
    Interpret: Klaus Hoffmann
    Komponist: Klaus Hoffmann
    Textdichter: Klaus Hoffmann
  • Sendezeit: 22:39 Uhr

    Titel: Heut Nacht
    Länge: 02:42 Min
    Interpret: Klaus Hoffmann
    Komponist: Klaus Hoffmann
    Textdichter: Klaus Hoffmann
  • Sendezeit: 22:35 Uhr

    Titel: Nein, ich sperr nicht meine Träume ein
    Länge: 04:16 Min
    Interpret: Klaus Hoffmann
    Komponist: Klaus Hoffmann
    Textdichter: Klaus Hoffmann
  • Sendezeit: 22:31 Uhr

    Titel: Wenn
    Länge: 03:19 Min
    Interpret: Klaus Hoffmann
    Komponist: Klaus Hoffmann
    Textdichter: Klaus Hoffmann
  • Sendezeit: 22:27 Uhr

    Titel: Mann auf der Bank
    Länge: 03:45 Min
    Interpret: Klaus Hoffmann
    Komponist: Klaus Hoffmann
    Textdichter: Klaus Hoffmann
  • Sendezeit: 22:23 Uhr

    Titel: Mein Herz ist ein Kind
    Länge: 04:02 Min
    Interpret: Klaus Hoffmann
    Komponist: Charles Aznavour
    Textdichter: Charles Aznavour ; Klaus Hoffmann
  • Sendezeit: 22:20 Uhr

    Titel: Riccione
    Länge: 03:42 Min
    Interpret: Klaus Hoffmann
    Komponist: Klaus Hoffmann
    Textdichter: Klaus Hoffmann
  • Sendezeit: 22:16 Uhr

    Titel: Eine Schönheit ist sie nicht
    Länge: 03:23 Min
    Interpret: Klaus Hoffmann
    Komponist: Klaus Hoffmann
    Textdichter: Klaus Hoffmann
  • Sendezeit: 22:12 Uhr

    Titel: Aznavour
    Länge: 04:35 Min
    Interpret: Klaus Hoffmann
    Komponist: Klaus Hoffmann
    Textdichter: Klaus Hoffmann ; Charles Aznavour
  • Sendezeit: 22:09 Uhr

    Titel: Mathilde
    Länge: 02:35 Min
    Interpret: Klaus Hoffmann
    Komponist: Gérard Jouannest
    Textdichter: Klaus Hoffmann ; Jacques Brel ; Klaus Hoffmann
  • Sendezeit: 21:43 Uhr

    Titel: Irgendwann einmal
    Länge: 03:10 Min
    Interpret: Klaus Hoffmann
    Komponist: Klaus Hoffmann
    Textdichter: Klaus Hoffmann
  • Sendezeit: 21:39 Uhr

    Titel: Die einfachen Dinge
    Länge: 03:26 Min
    Interpret: Klaus Hoffmann
    Komponist: Klaus Hoffmann
    Textdichter: Klaus Hoffmann
  • Sendezeit: 21:36 Uhr

    Titel: Amsterdam
    Länge: 03:23 Min
    Interpret: Klaus Hoffmann
    Komponist: Jacques Brel
    Textdichter: Jacques Brel ; Heinz Riedel
    Bearbeiter: Hawo Bleich
  • Sendezeit: 21:32 Uhr

    Titel: Estaminet
    Länge: 03:30 Min
    Interpret: Klaus Hoffmann
    Komponist: Klaus Hoffmann
    Textdichter: Klaus Hoffmann
  • Sendezeit: 21:29 Uhr

    Titel: Der Feuervogel
    Länge: 03:41 Min
    Interpret: Klaus Hoffmann
    Komponist: Klaus Hoffmann
    Textdichter: Klaus Hoffmann
  • Sendezeit: 21:25 Uhr

    Titel: Die Mittelmäßigkeit
    Länge: 03:15 Min
    Interpret: Klaus Hoffmann
    Komponist: Klaus Hoffmann
    Textdichter: Klaus Hoffmann
  • Sendezeit: 21:23 Uhr

    Titel: Weil Du nicht bist wie alle anderen
    Länge: 02:41 Min
    Interpret: Klaus Hoffmann
    Komponist: Klaus Hoffmann
    Textdichter: Klaus Hoffmann
  • Sendezeit: 21:19 Uhr

    Titel: Sehnsucht
    Länge: 03:57 Min
    Interpret: Klaus Hoffmann
    Komponist: Klaus Hoffmann
    Textdichter: Klaus Hoffmann
  • Sendezeit: 21:16 Uhr

    Titel: Weil Du nicht bist wie alle anderen
    Länge: 02:35 Min
    Interpret: Klaus Hoffmann
    Komponist: Klaus Hoffmann
    Textdichter: Klaus Hoffmann
  • Sendezeit: 21:14 Uhr

    Titel: Wenn die Musik nicht wär
    Länge: 02:19 Min
    Interpret: Klaus Hoffmann
    Komponist: Klaus Hoffmann ; Hawo Bleich
    Textdichter: Klaus Hoffmann
  • Sendezeit: 21:12 Uhr

    Titel: Der König der Kinder
    Länge: 02:17 Min
    Interpret: Klaus Hoffmann
    Komponist: Jean Ferrat
    Textdichter: Klaus Hoffman
Mo Di Mi Do Fr Sa So
27 28 29 30 1 2 3
4 5 6 7 8 9 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30 31

Aufnehmen statt Herunterladen

(Deutschlandfunk)

Wer möchte nicht gern von den Sendezeiten im Radio unabhängig sein? Der Deutschlandradio-Rekorder macht es möglich! Radio wann immer Sie wollen, wo immer Sie wollen - kostenlos und kinderleicht. Schneiden Sie einfach Ihre Lieblingssendungen als MP3-Datei mit.

Installation und Bedienung des Deutschlandradio-Rekorders

Musik

Eurovision Song Contest"Schicksalsschlag für Deutschland"

Die Sängerin Ann Sophie während des Eurovision Song Contests in Wien. (dpa/Julian Stratenschulte)

Schweden gewinnt den Eurovision Song Contest, für die deutsche Kandidatin Ann Sophie gab es null Punkte. "Ein schwaches Lied, aber ihr Auftritt hatte durchaus Schmiss", sagte der Literaturkritiker Rainer Moritz im Deutschlandfunk. Die Null-Nummer sei aber auch der Kanzlerin zu verdanken.

Andrè Schuen und Daniel HeideLieder über Männer und ihr Altern

Clara Schumann, geborene Wieck, mit ihrem Mann, dem Komponisten Robert Schumann auf einer zeitgenössischen Darstellung am Klavier sitzend. (picture alliance / dpa / Ullstein)

Für ihr Debüt haben sich der Bariton Andrè Schuen und der Pianist Daniel Heide für Lieder von Schumann, Wolf und Martin entschieden. Die Aufnahmen zeigen unterschiedliche programmatische und interpretatorische Facetten - doch auch ein inhaltlich verbindendes Element: die Altersabschnitte im Leben eines Mannes.

Star-Wars-AusstellungDie Macht mit dir sein möge

Die Filmfigur "Master Yoda"ist am 20.05.2015 bei einem Presserundgang durch die Ausstellung "Star Wars Identities" im Odysseum in Köln zu sehen. (picture alliance / dpa - Henning Kaiser)

Fast 40 Jahre nachdem Star Wars ins Kino kam, wird die Weltraum-Saga in Deutschland ein Fall fürs Museum. Zum ersten Mal gibt es ab heute eine offizielle Star-Wars-Ausstellung hierzulande - in Köln. Zu sehen sind nicht nur diverse Requisiten. Die rund 200 Ausstellungsstücke sind durch das Oberthema Identität miteinander verknüpft.