• Deutschlandfunk bei Facebook
  • Deutschlandfunk bei Twitter
  • Deutschlandfunk bei Instagram

 
 
Seit 18:40 Uhr Hintergrund
StartseiteWissenschaft im BrennpunktGefühlsverwandtschaften31.12.2013

PsychologieGefühlsverwandtschaften

Eine Welt ohne Angst, Liebe, Trauer wäre kalt und leer. Denn Gefühle verleihen Bedeutung. Erst sie lassen den Menschen spüren, welchen Wert Objekte und andere Personen besitzen. Mit dieser Einsicht ist die Gemeinsamkeit unter den Emotionsforschern aber auch schon erschöpft. Teilen wir unsere Gefühle mit den Tieren? In neueren Studien wurden tatsächlich gemeinsame Emotionssysteme bei Mensch und Tier entdeckt.

Zwei Menschen halten Hände (dpa / pa / Kalaene)
Zwei Menschen halten Hände (dpa / pa / Kalaene)
Weiterführende Information
(Deutschlandfunk, Büchermarkt vom 09.08.13)
(DRadio Wissen, Agenda vom 08.04.13)
(Deutschlandfunk, Aus Kultur- und Sozialwissenschaften vom 02.08.12)
(Deutschlandfunk, Forschung aktuell vom 16.02.09)
(Deutschlandfunk, Aus Kultur- und Sozialwissenschaften vom 18.01.07)
(Deutschlandfunk, Wissenschaft im Brennpunkt vom19.10.03)

Webseite Labor Bud Craig

Webseite Kristen Lindquist

Webseite des National Center of Competence in Research "Affective Sciences - Emotions in Individual Behaviour and Social Processes"

Webseite Jaak Panksepp

Jaak Panksepp, Lucy Biven: The Archaeology of Mind: Neuroevolutionary Origins of Human Emotions, W. W. Norton & Company, 2012

Jan Plamper: Geschichte und Gefühl - Grundlagen der Emotionsgeschichte, Siedler Verlag 2012

Slaby, J./Stephan, A./Walter, H./Walter, S. (Hg) Affektive Intentionalität. Beiträge zur welterschließenden Funktion der menschlichen Gefühle. Mentis Verlag Paderborn 2011.

Der uralte Streit, ob beide auch gleich fühlen, geht damit aber nur in die nächste Runde. Lange Zeit schien klar zu sein, dass es universelle Basisemotionen gibt, die alle Menschen kulturübergreifend erkennen können. Schottische Forscher bestreiten das nun. Ohne Gefühle wäre die Welt kalt und leer - aber wie viel Natur und wie viel Kultur steckt in ihnen?

Manuskript zur Sendung:

Gefühlsverwandtschaften

Das könnte sie auch interessieren

Entdecken Sie den Deutschlandfunk