Campus & Karriere / Archiv /

 

Wende: "Wollen die Zahl der Gemeinschaftsschulen mindestens verdoppeln"

Schleswig-Holsteins neue Bildungsministerin über ihre Agenda

Waltraud Wende im Gespräch mit Ulrike Burgwinkel

Waltraud Wende neben Schleswig-Holsteins designiertem Ministerpräsidenten Albig
Waltraud Wende neben Schleswig-Holsteins designiertem Ministerpräsidenten Albig (picture alliance / dpa - Robert Seeberg)

Schleswig-Holsteins designierter Ministerpräsident Torsten Albig hat die Bildungspolitik zum Schwerpunkt seiner Amtszeit ausgerufen. Umsetzen soll dies Bildungs- und Wissenschaftsministerin Waltraud Wende.

<p>Die parteilose Literaturwissenschaftlerin, bis dato Präsidentin der Uni Flensburg, nennt den Erhalt des Schulfriedens und den Ausbau der Hochschulautonomie als wichtigste Projekte. Sie wolle die Autonomie der Hochschule nicht nur rhetorisch ernst nehmen, sagt Wende und kündigt dafür eine baldige Reform des Hochschulrahmengesetzes an.<br /><br /><br /><em>Das vollständige Gespräch können Sie mindestens bis zum 07. November 2012 in unserem Audio-on-Demand-Player nachhören.</em><br /><br /><br /><em>Mehr dazu bei <strong>www.dradio.de</em></strong>:<br /><br /><papaya:addon addon="d53447f5fcd08d70e2f9158d31e5db71" article="207937" text="&quot;Dänen-Ampel&quot; in Schleswig-Holstein steht - &lt;br&gt; SPD, Grüne und SSW billigen Koalitionsvertrag" alternative_text="&quot;Dänen-Ampel&quot; in Schleswig-Holstein steht - &lt;br&gt; SPD, Grüne und SSW billigen Koalitionsvertrag" /><br /><br /><papaya:addon addon="d53447f5fcd08d70e2f9158d31e5db71" article="39407" text="Schleswig Holstein: Statt Studiengebühren Steuern rauf - SPD-Schattenbildungsministerin Wende will Investitionsstau auflösen" alternative_text="Schleswig Holstein: Statt Studiengebühren Steuern rauf - SPD-Schattenbildungsministerin Wende will Investitionsstau auflösen" /><br /><br /><papaya:addon addon="d53447f5fcd08d70e2f9158d31e5db71" article="39402" text="Vom Schulfrieden zum Schulkrieg - Schulpolitik ist ein wichtiges Wahlkampfthema in Schleswig-Holstein" alternative_text="Vom Schulfrieden zum Schulkrieg - Schulpolitik ist ein wichtiges Wahlkampfthema in Schleswig-Holstein" /><br /><br /><papaya:addon addon="d53447f5fcd08d70e2f9158d31e5db71" article="39344" text="Ungewöhnlicher Vorstoß in Wahlkampfzeiten - Schleswig-holsteinische Hochschulen schlagen der Politik einen Zukunftspakt vor" alternative_text="Ungewöhnlicher Vorstoß in Wahlkampfzeiten - Schleswig-holsteinische Hochschulen schlagen der Politik einen Zukunftspakt vor" /><br /><br /><papaya:addon addon="d53447f5fcd08d70e2f9158d31e5db71" article="38097" text="Aus für Mehrsparten-Uni? - Uni Flensburg wählt neue Präsidentin und bangt um Zukunft *" alternative_text="Aus für Mehrsparten-Uni? - Uni Flensburg wählt neue Präsidentin und bangt um Zukunft *" /></p>

Beitrag hören

 
 
Dradio Audio
Kein Audio aktiv
 
 
 
 
 

Für dieses Element wird eine aktuelle Version des Flash Players benötigt.

Campus & Karriere

ErfindermesseVon Saftpressen und Kautschukgewinnung

Der Schüler Konstantin Schmiedl hält eine Saftpresse und seine Reinigungsbürste in den Händen.

Auf der Erfindermesse iENA in Nürnberg tummeln sich derzeit Deutschlands Nachwuchserfinder. Dabei geht es zum Beispiel um simple Geräte, die den Alltag leichter machen und langfristige Projekte wie die alternative Gewinnung von Kautschuk.

SportstudiumHöchstleistung trotz Behinderung

Die englische Sportlerin Danielle Bradshaw sitzt auf der Tartanbahn des East Cheshire Harriers running club in Großbritannien.

Fünf Semester lang hat Marcel Wienands wie jeder andere seine Prüfungen im Sportstudium absolviert, als ihn eine rätselhafte Krankheit aus der Bahn warf. Er ließ sich trotz der daraus resultierenden Behinderung nicht irritieren und blieb bei seinem Fach. Das Sportstudium ist trotz Handicaps möglich.

HochschulpaktBund und Länder schnüren Milliardenpaket

Bundesbildungsministerin Johanna Wanka (CDU)

Gute Nachrichten für Universitäten: Bund und Länder haben sich bei der Wissenschaftskonferenz auf einen neuen Hochschulpakt einigen können. Der enthält unter anderem ein milliardenschweres Paket zur Forschungsfinanzierung sowie die Verlängerung der Exzellenzinitiative.