Campus & Karriere / Archiv /

 

Wende: "Wollen die Zahl der Gemeinschaftsschulen mindestens verdoppeln"

Schleswig-Holsteins neue Bildungsministerin über ihre Agenda

Waltraud Wende im Gespräch mit Ulrike Burgwinkel

Waltraud Wende neben Schleswig-Holsteins designiertem Ministerpräsidenten Albig
Waltraud Wende neben Schleswig-Holsteins designiertem Ministerpräsidenten Albig (picture alliance / dpa - Robert Seeberg)

Schleswig-Holsteins designierter Ministerpräsident Torsten Albig hat die Bildungspolitik zum Schwerpunkt seiner Amtszeit ausgerufen. Umsetzen soll dies Bildungs- und Wissenschaftsministerin Waltraud Wende.

<p>Die parteilose Literaturwissenschaftlerin, bis dato Präsidentin der Uni Flensburg, nennt den Erhalt des Schulfriedens und den Ausbau der Hochschulautonomie als wichtigste Projekte. Sie wolle die Autonomie der Hochschule nicht nur rhetorisch ernst nehmen, sagt Wende und kündigt dafür eine baldige Reform des Hochschulrahmengesetzes an.<br /><br /><br /><em>Das vollständige Gespräch können Sie mindestens bis zum 07. November 2012 in unserem Audio-on-Demand-Player nachhören.</em><br /><br /><br /><em>Mehr dazu bei <strong>www.dradio.de</em></strong>:<br /><br /><papaya:addon addon="d53447f5fcd08d70e2f9158d31e5db71" article="207937" text="&quot;Dänen-Ampel&quot; in Schleswig-Holstein steht - &lt;br&gt; SPD, Grüne und SSW billigen Koalitionsvertrag" alternative_text="&quot;Dänen-Ampel&quot; in Schleswig-Holstein steht - &lt;br&gt; SPD, Grüne und SSW billigen Koalitionsvertrag" /><br /><br /><papaya:addon addon="d53447f5fcd08d70e2f9158d31e5db71" article="39407" text="Schleswig Holstein: Statt Studiengebühren Steuern rauf - SPD-Schattenbildungsministerin Wende will Investitionsstau auflösen" alternative_text="Schleswig Holstein: Statt Studiengebühren Steuern rauf - SPD-Schattenbildungsministerin Wende will Investitionsstau auflösen" /><br /><br /><papaya:addon addon="d53447f5fcd08d70e2f9158d31e5db71" article="39402" text="Vom Schulfrieden zum Schulkrieg - Schulpolitik ist ein wichtiges Wahlkampfthema in Schleswig-Holstein" alternative_text="Vom Schulfrieden zum Schulkrieg - Schulpolitik ist ein wichtiges Wahlkampfthema in Schleswig-Holstein" /><br /><br /><papaya:addon addon="d53447f5fcd08d70e2f9158d31e5db71" article="39344" text="Ungewöhnlicher Vorstoß in Wahlkampfzeiten - Schleswig-holsteinische Hochschulen schlagen der Politik einen Zukunftspakt vor" alternative_text="Ungewöhnlicher Vorstoß in Wahlkampfzeiten - Schleswig-holsteinische Hochschulen schlagen der Politik einen Zukunftspakt vor" /><br /><br /><papaya:addon addon="d53447f5fcd08d70e2f9158d31e5db71" article="38097" text="Aus für Mehrsparten-Uni? - Uni Flensburg wählt neue Präsidentin und bangt um Zukunft *" alternative_text="Aus für Mehrsparten-Uni? - Uni Flensburg wählt neue Präsidentin und bangt um Zukunft *" /></p>

Beitrag hören

 
 
Dradio Audio
Kein Audio aktiv
 
 
 
 
 

Für dieses Element wird eine aktuelle Version des Flash Players benötigt.

Campus & Karriere

Hausangestellte90 Prozent werden irregulär beschäftigt

Eine Frau reinigt mit einem Staubsauger den Fußboden eines Wohnzimmers.

Gesetze sollen in Deutschland eigentlich garantieren, dass die Arbeit von Hausangestellten menschenwürdig ist. In der Praxis werde das aber nicht eingehalten, sagte die Juristin Kirsten Schewe im Deutschlandfunk. Sie fordert, die Politik dürfe vor den Missständen nicht länger die Augen verschließen.

SachsenWunsch nach besserer Kinderbetreuung

Die Mädchen und Jungen der Tautropfengruppe stehen am 23.07.2014 in Dresden vor der Kindertagesstätte "Haus der kleinen Entdecker". 

Kinderbetreuung im Osten gilt weithin als besser ausgebaut als in den alten Bundesländern. Doch in Sachsen demonstrieren Eltern und Erzieher kurz vor den Landtagswahlen für mehr Personal. Sie finden, dass zwar die Quantität der Einrichtungen stimmt, nicht aber die Qualität der Betreuung.

Personalmangel in KitasMainz holt Erzieher aus Partnerstädten