Mittwoch, 29. Juni 2022

Archiv


Asbest bleibt auf der Halde Wunstorf-Luthe

In Wunstorf-Luthe wurde bis in die 1990er-Jahre Baumaterial aus Asbestzement hergestellt, heute ist der Einsatz wegen der Krebsgefahr verboten. Der bei der Sanierung anfallende Abfall sollte auf Sondermülldeponien nach Mecklenburg-Vorpommern und Schleswig-Holstein transportiert werden. Die Regierung in Schwerin hat allerdings ihre Genehmigung verweigert.

Von Peter Marx | 11.01.2012

Den vollständigen Beitrag können Sie mindestens bis zum 11. Juni 2012 in unserem Audio-on-Demand-Player hören.