Dienstag, 23. April 2024

Berlinale-Eklat
Debatte um Antisemitismusvorwürfe

Israelkritische Positionierungen bei der Preisgala der Berlinale haben bei Politikern mehrerer Parteien Kritik hervorgerufen. Unter dem Deckmantel der Kunstfreiheit dürfe kein Antisemitismus Verbreitung finden, so der Tenor.

Engelbrecht, Sebastian | 26. Februar 2024, 13:18 Uhr
Vier Künstler stehen auf einer Bühne bei der Preisgala der Berlinale. Zwei Künstler tragen ein sogenanntes  Palästinensertücher.
Ben Russell (l) und Servan Decle (r) tragen Palästinensertücher bei der Abschlussgala im Berlinale Palast auf der Bühne. In der Mitte Jay Jordan (2.v.l) und Guillaume Cailleau. (a)