Montag, 09.12.2019
 
Seit 15:05 Uhr Corso - Kunst & Pop
StartseiteSprechstundeManchmal quälender als Schmerzen17.09.2019

Chronischer JuckreizManchmal quälender als Schmerzen

Wenn es juckt, dann kratzen wir uns. Dagegen können wir nicht viel machen. Juckreiz ist ein Alarmsignal der Haut. Er warnt uns etwa vor Insekten, die es sich auf der Haut bequem machen wollen. Wir können sie dann abschütteln oder verscheuchen. Doch was, wenn es nicht mehr aufhört, zu jucken?

Am Mikrofon: Martin Winkelheide

Hören Sie unsere Beiträge in der Dlf Audiothek
Eine Frau hat nach einem Mückenstich eine juckende Haut und kratzt sich BLWX091296 Copyright: xblickwinkel/McPhotox/ErwinxWodickax a Woman has after a Mosquito bite a itchy Skin and scrapes to Copyright xblickwinkel McPHOTOx ErwinxWodickax  (imago stock&people)
Die Ursachen für chronischen Juckreiz sind oft nicht leicht zu finden (imago stock&people)
Mehr zum Thema

Quälender Juckreiz Manchmal schlimmer als Schmerz

Licht gegen Juckreiz Neue Therapie erfolgreich getestet

Der Juckreiz kann seine Warnfunktion verlieren und zu einem Dauerproblem werden. Die Ursachen zu finden, ist oft nicht einfach. Oft gibt es wirksame Behandlungen, aber mitunter verlangen sie Patienten viel Geduld ab.

Studiogast:

  • Prof. Dr. med. Martin Metz, Leitender Oberarzt an der Klinik für Dermatologie und Allergologie, Leiter der Pruritus-Sprechstunde, Charité – Universitätsmedizin Berlin
     

Weitere Beiträge:

  • Reportage: Chronischer Juckreiz: Bis die Arme bluten - von Lennart Pyritz
  • Radiolexikon: Fettabsaugung - von Thomas Liesen

Aktuelle Informationen aus der Medizin:

  • Krebs - Junge Erwachsene leiden besonders unter den Folgen der Erkrankung: Interview mit Prof. Dr. Michael Hallek, Direktor der Klinik für Innere Medizin I der Universitätsklinik Köln und Geschäftsführender Vorsitzender der DGHO, Deutsche Gesellschaft für Hämatologie und Medizinische Onkologie
  • Künstliche Beatmung - Falsche finanzielle Anreize halten Patienten zu lang in der Langzeitbeatmung: Interview mit Prof. Dr. Carl-Peter Criée, Vorsitzender Deutsche Atemwegsliga
  • Harninkontinenz - Wie jungen Frauen geholfen werden kann: Interview mit Prof. Dr. Birgit Schulte-Frei, Dekanin des Fachbereichs Gesundheit & Soziales, Hochschule Fresenius

Hörertelefon: 00800 4464 4464
Mail: sprechstunde@deutschlandfunk.de

Das könnte sie auch interessieren

Entdecken Sie den Deutschlandfunk