Freitag, 06.12.2019
 
Seit 03:30 Uhr Forschung aktuell
StartseiteForschung aktuellTag 8 - Die unstillbare Neugier, das Unbekannte zu erkunden23.07.2019

Die Apollo-11-ChronikTag 8 - Die unstillbare Neugier, das Unbekannte zu erkunden

23. Juli 1969

Die Anziehungskraft der Erde wird stärker und das Raumschiff nimmt Fahrt auf. In einer letzten Fernsehübertragung von Bord teilen Neil Armstrong, Buzz Aldrin und Michael Collins der Welt mit, was ihnen während ihrer Reise zum Mond durch den Kopf ging. Eine Sternwarte in Texas erspäht die Kapsel mit den Rückkehrern im Gewirr der Sterne.

Von Dirk Lorenzen

Hören Sie unsere Beiträge in der Dlf Audiothek
Der Apollo 11-Astronaut Edwin E. Aldrin Jr. zeigt Fernseh-Zuschauern in einer Übertragung aus der Raumkapsel wie man unter Schwerkraft ein Sandwich macht (NASA)
Buzz Aldrin zeigt Fernsehzuschauern bei einer Übertragung aus dem Apollo-Raumschiff, wie man in der Schwerelosigkeit ein Sandwich macht. (NASA)
Mehr zum Thema

Die Apollo-11-Chronik Tag 0 - Der Countdown läuft

Die Apollo-11-Chronik Tag 1 - "Diese Saturn-Rakete ist fabelhaft geflogen"

Die Apollo-11-Chronik Tag 2 - "Die Aussicht ist nicht von dieser Welt"

Die Apollo-11-Chronik Tag 3 - Der lange Weg zum Mond

Die Apollo-11-Chronik Tag 4 - Einschuss in die Mondumlaufbahn

Die Apollo-11-Chronik Tag 5 - "The eagle has landed"

Die Apollo-11-Chronik Tag 6 - Erste Schritte auf dem Mond

Die Apollo-11-Chronik Tag 7 - Langeweile zwischen Mond und Erde

Die Apollo-11-Chronik Tag 9 - Landung im Pazifik

Dossier: 50 Jahre MondlandungDossier: 50 Jahre Mondlandung (Astronaut Buzz Aldrin fotografiert von Neil Armstrong) (NASA) (NASA)

17.26 Uhr Mitteleuropäische Zeit: Die Pulsdaten der Astronauten, die kontinuierlich zur Erde übertragen werden, verraten dem Missionsarzt, dass Neil Armstrong, Buzz Aldrin und Michael Collins nach zehn Stunden Schlaf wieder aufgewacht sind.

NASA-Kommunikator: This is Apollo Control at 174 hours, 35 minutes. Apollo 11 now 102,286 nautical miles [189,434 km] from Earth. We crossed the halfway point in terms of distance at 174 hours and 24 minutes and 7 seconds.
"Apollo 11 ist jetzt 190.000 Kilometer von der Erde entfernt. Soeben haben wir genau den halben Weg vom Mond zur Erde zurückgelegt."

Armstrong: Right in our own backyard.

"Wir sind schon fast wieder zuhause."

McCandless: Roger that.
Collins: Trying to come down hill a little bit now. What's our velocity?
"Nun geht es allmählich bergab. Wie schnell sind wir?"

McCandless: Your velocity is 5,991 feet per second [1,826 m/s].
"6500 Kilometer pro Stunde."
Collins: Thank you.
McCandless: And you are indeed coming downhill.
"Und die Anziehungskraft der Erde beschleunigt Euch."

00.02 Uhr Mitteleuropäische Zeit, 18.02 Uhr Ortszeit in Houston: Neil Armstrong, Buzz Aldrin und Michael Collins beginnen ihre letzte und sehr emotionale Live-Fernsehübertragung aus dem Raumschiff.

Armstrong: Good evening, this is the commander of Apollo11. 100 years ago Jules Verne wrote a book about a voyage to the moon. His spaceship Columbia took off from Florida and landed in the Pacific Ocean after completing a trip to the moon. It seems appropriate to us to share with you a number of the reflections of the crew of the modern day Columbia.

"Vor 100 Jahren hat Jules Verne ein Buch über eine Reise zum Mond geschrieben. Sein Raumschiff hieß ebenfalls Columbia. Und genau wie unseres ist es in Florida gestartet und nach seiner Rückkehr im Pazifischen Ozean gelandet. Heute möchten wir einige Gedanken mit Ihnen teilen, die wir im Verlauf unserer Reise hatten."

Aldrin: We've come to the conclusion that this has been far more than three men on a voyage to the Moon. More, still, than the efforts of a government and industry team. More, even, than the efforts of one nation. We feel that this stands as a symbol of the insatiable curiosity of all mankind to explore the unknown. … Personally, in reflecting on the events of the past several days, a verse from Psalms comes to mind to me. 'When I consider the heavens, the work of Thy fingers, the moon and the stars which Thou hast ordained, what is man that Thou art mindful of him.'

"Unsere Mission war viel mehr, als drei Männer auf einer Reise zum Mond. Sie war mehr als die gemeinsamen Bemühungen von Regierung, Unternehmen und einer ganzen Nation. Apollo 11 steht für die unstillbare Neugier der Menschheit, das Unbekannte zu erkunden. Nach den Erlebnissen der letzten Tage kommt mir ein Psalm in den Sinn: Wenn ich sehe die Himmel, deiner Finger Werk, den Mond und die Sterne, die du bereitet hast: Was ist der Mensch, dass du seiner gedenkst?"

"Die unstillbare Neugier, das Unbekannte zu erkunden."

Collins: We like to give a special thanks to all those Americans who built those spacecraft. God bless you, good night from Apollo 11.
"Wir möchten all jenen Amerikanern danken, die die Raketen und Raumschiffe für diese Mission gebaut haben. Ihnen und allen anderen, die zuhören und zusehen: Gott segne Euch. Gute Nacht von Apollo 11."

NASA-Kommunikator: This is Apollo Control. All goodnights having been said, the crew of Apollo 11 is now preparing to get their 10 hours rest and their last night in space.
"Die Besatzung von Apollo 11 bereitet sich nun auf ihre letzte Nacht im Weltraum vor."

22.40 Uhr Ortszeit in Houston: Apollo 11 kommt wieder ins Blickfeld der Teleskope auf der Erde.

CapCom: 11, Houston. We got some word just a moment ago that the McDonald Observatory said they had picked up the spacecraft in their telescope. Over.
"Apollo 11: Die Astronomen des McDonald Observatory in Texas teilen gerade mit, dass sie Euer Raumschiff im Teleskop erspäht haben."

Armstrong: Outstanding. We have been looking for their laser but haven't had much luck yet.
Duke: Roger. We'll pass it on to them, Neil. Thank you.

Das könnte sie auch interessieren

Entdecken Sie den Deutschlandfunk