Montag, 04. März 2024

Lage im Gaza-Streifen
"Es herrscht nackte Angst, nirgends ist man sicher"

Nur noch wenige Hilfskonvois erreichen die Menschen in Palästina. Der Treibstoffmangel erschwert zudem die Verteilung. Es fehlen Waffenruhen, in denen man sich sicher bewegen kann, sagt der Ex-Leiter des UN-Palästinenserhilfswerks, Matthias Schmale.

Heckmann, Dirk-Oliver | 25. Oktober 2023, 08:15 Uhr
Matthias Schmale spricht für die UNRWA 2021 in Gaza.
Der ehemalige Leiter des UNO-Flüchtlingshilfswerks für die Palästinenser, Matthias Schmale, war 2021 nach Äußerungen in einem Interview von der Hamas zur "Persona non grata" erklärt und aus Gaza abgezogen worden. (picture alliance / Associated Press / Adel Hana)