Dienstag, 21. Mai 2024

Streik der Lokführer
Connemann (CDU): Brauchen gesetzliches Arbeitskampfrecht

Im Streit zwischen der DB und der GDL seien "Maß und Mitte" verlorengegangen, und die Politik könne nichts dagegen tun, sagt Gitta Connemann (CDU). Sie fordert klare Regeln wie eine verpflichtende Schlichtung und längere Vorlaufzeiten für Streiks.

Küpper, Moritz | 23. Januar 2024, 08:12 Uhr
Gitta Connemann (CDU), Vorsitzende der Mittelstands- und Wirtschaftsunion.
GDL-Chef Weselsky habe am 24. November den Verhandlungstisch verlassen und sei verantwortlich für die Eskalation im Streit mit der Bahn, kritisiert Gitta Connemann (CDU). (picture alliance / dpa / Michael Matthey)