Mittwoch, 21. Februar 2024

Bodo Ramelow (Linke)
"Langfristige Investitionen sind keine Schulden"

Die Auswirkungen der Schuldenbremse seien für Ostdeutschland gravierend, sagt Thüringens Ministerpräsident Ramelow, Linke. Das Problem sei, dass drängende Investitionen in Bereiche wie Klimaschutz und Energiewirtschaft als Schulden verstanden würden.

Heinemann, Christoph | 03. Dezember 2023, 11:05 Uhr
Nahaufnahme von Bodo Ramelow, dessen Gesicht zum Teil verschattet ist. Er trägt eine eckige Brille und hellblaue Krawatte.
"Meine Kritik an allen Bundesregierungen seit dem Pariser Klimaschutzabkommen ist, dass wir uns auf preiswertem, russischen Erdgas ausgeruht haben", sagt Bodo Ramelow (Linke) (picture alliance / dpa / Martin Schutt)