Wasserstoffstrategie
Politologe: Wichtige Initiativen und ein paar Baustellen

Die Bundesregierung hat neue Ziele für den Weg in eine wasserstoffbasierte Wirtschaft festgelegt. Felix Christian Matthes vom Freiburger Öko-Institut lobt, dass man sich systematisch um Wasserstoffimporte kümmern will. Doch es gebe auch Lücken.

Geers, Theo | 26. Juli 2023, 23:18 Uhr
Robert Habeck (M., Bündnis 90/Die Grünen), Vizekanzler und Bundesminister für Wirtschaft und Klimaschutz, Bettina Stark-Watzinger (l., FDP), Bundesministerin für Bildung und Forschung, und Volker Wissing (r., FDP), Bundesminister für Digitales und Verkehr geben ein gemeinsames Statement zum Beschluss der Nationalen Wasserstoffstrategie im Bundeskabinett.
Bereits 2020 hatte die damalige schwarz-rote Bundesregierung bereits eine Wasserstoffstrategie vorgelegt. Die aktuelle Bundesregierung hat ehrgeizigere Ziele vereinbart. (picture alliance / dpa / Britta Pedersen)