Sonntag, 19. Mai 2024

Junge Alternative
Wie wahrscheinlich ein Verbot der AfD-Jugendorganisation ist

Die Junge Alternative sei die Straßentruppe der AfD, sagt der Brandenburger Verfassungsschutzchef Müller. Ihre Positionen sind verfassungswidrig und gesichert rechtsextremistisch. Doch ob das für ein Verbot reicht? Ein Ortsbesuch in Brandenburg.

Richter, Christoph | 07. März 2024, 19:16 Uhr
Teilnehmer einer Wahlkampfveranstaltung tragen Kleidung mit der Aufschrift "Junge Alternative Brandenburg".
Die "Junge Alternative" ist die Nachwuchsorganisation der AfD. Sie gilt als noch radikaler als die Partei selbst und wird vom Bundesverfassungsschutz als gesichert rechtsextrem eingestuft. (picture alliance / dpa / Frank Hammerschmidt)