Mittwoch, 28. September 2022

Archiv


Reformen im Islam

Die Welle der Proteste und Konflikte in Ländern mit überwiegend muslimischer Bevölkerung sind auch Symptom einer neuen Auseinandersetzung mit der eigenen Religion: Während konservative Glaubensführer eine strikte Auslegung des Koran propagieren, befürworten liberal gesinnte Muslime eine Neuinterpretation des Heiligen Buches. Sie plädieren für Öffnung und Reformen. "Tag für Tag" analysiert den Islam des 21. Jahrhunderts – und dessen mögliche Weiterentwicklung.

15.07.2013

    Die Beiträge im Überblick:

    15. Juli 2013
    Teil 1: Die historischen Wurzeln der islamischen Reformbewegungen

    16. Juli 2013
    Teil 2: Der Koran. Wie die Reformer das Heilige Buch neu lesen wollen

    17. Juli 2013
    Teil 3: Die Scharia
    Wie sich das islamische Recht der Moderne anpassen soll


    18. Juli 2013
    Teil 4: Frauen im Islam - Wie muslimische Feministinnen für Gleichberechtigung streiten

    19. Juli 2013
    Teil 5: Ist der politische Islam am Ende? - Die Reformfähigkeit des Islamismus