Donnerstag, 22. Februar 2024

Causa Aiwanger
Söder hält an Koalition mit Freien Wählern fest

Kurz vor der Landtagswahl in Bayern steht der Spitzenkandidat der Freien Wähler Hubert Aiwanger wegen eines antisemitischen Flugblattes unter Druck. Ministerpräsident Söder wird seinen Wirtschaftsminister wohl nicht entlassen, bestellt ihn aber ein.

Watzke, Michael | 29. August 2023, 05:17 Uhr
Bayerns Ministerpräsident Markus Söder mit Bayerns Wirtschaftsminister Hubert Aiwanger.
Antisemitismus-Vorwürfe: Söder bestellt Aiwanger ein zu einem Sonder-Koalitionsausschuss am 29.8. in München. (picture alliance / SvenSimon / Frank Hoermann )