Mittwoch, 24. April 2024

Bankenkrise
Volkswirt: Schieflagen wie 2008 sind derzeit nicht zu erkennen

Trotz mehrerer US-Bankenpleiten geht der Volkswirt Moritz Schularick nicht davon aus, dass sich die Bankenkrise von 2008 wiederholt. Weitere Zinserhöhungen würden zudem unwahrscheinlicher, da sonst die Finanzstabilität ins Wanken komme.

Rohde, Stephanie | 06. Mai 2023, 06:45 Uhr
Der Eingang der US-Notenbank FED, mit einem rot-blauen Farbverlauf.
Wie die FED und die EZB 2022 mit viel Tempo die Zinsen erhöht haben, sei einmalig, so der Volkswirt Moritz Schularick. Es sei nicht absehbar, wie sehr sich das auf die Konjunktur auswirke. (Getty Images / iStockphoto / Douglas Rissing)