Montag, 26. Februar 2024

Krieg in Nahost
Politologe Lintl: IGH-Urteil zeigt Neutralität des Gerichts

Mit dem Urteil des IGH zu Israels Vorgehen in Gaza könnten beide Seiten gut leben, sagt der Politologe Peter Lintl. Das Gericht habe seine Neutralität unterstrichen. Israels Verbündete wie die USA und Deutschland könnten stärker unter Druck kommen.

Fischer, Jochen | 26. Januar 2024, 23:18 Uhr
Präsidentin Donoghue (2. v. l.) und andere Richter während des Urteils des Internationalen Gerichtshofs (IGH) zum israelischen Vorgehen in Gaza.
Die Richter am Internationalen Gerichtshof in Den Haag verpflichteten Israel nicht zum Ende des Militäreinsatzes in Gaza. Sie forderten aber mehr Schutzmaßnahmen für Palästinenser zu ergreifen, um einen Völkermord zu verhindern. (picture alliance / ANP / Remko de Waal)