Samstag, 02. Juli 2022

Archiv

Zwölf Mal Deutschland
Unterwegs durchs Oberbergische

Die dritte Etappe der Deutschlandreise führt DLF-Nachrichtenredakteur Jörg-Christian Schillmöller und Fotograf Dirk Gebhardt ins Oberbergische. Dort besuchen die beiden eine Wohngemeinschaft mit syrischen Flüchtlingen. Sieben Kurden leben hier - zwischen 15 und 50 Jahre alt.

Jörg-Christian Schillmöller und Dirk Gebhardt im Gespräch mit Julian Kuper | 18.01.2015

Ein Hund steht zwischen Bäumen im Wald.
Idyll im Oberbergischen. (Deutschlandradio / Dirk Gebhardt)
Im Sonntagsspaziergang erzählen Schillmöller und Gebhardt von ihren Begegnungen und sprechen auch über ihr zweites Ziel an diesem Wochenende: das Bergische Drehorgelmuseum.
Insgesamt wollen die beiden 750 Kilometer quer durch Deutschland wandern: Von West nach Ost, zwischen Isenbruch in Nordrhein-Westfalen und Neißeaue in Sachsen. Hier können Sie die Geschichten nachlesen.
Das komplette Gespräch können Sie mindestens fünf Monate lang in unserem Audio-On-Demand-Angebot nachhören.