Computer und Kommunikation

Zur Sternzeit. Forschung aktuell bei twitter.

Nächste Sendung: 20.12.2014 16:30 Uhr

Computer und Kommunikation

Sendung vom 13.12.2014

Sendung vom 06.12.2014

Sendung vom 29.11.2014

Sendung vom 22.11.2014

Sendung vom 15.11.2014

Sendung vom 08.11.2014

Beitrag hören

 
 
Dradio Audio
Kein Audio aktiv
 
 
 
 
 

Für dieses Element wird eine aktuelle Version des Flash Players benötigt.

Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2 3 4 5 6 7
8 9 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28
29 30 31 1 2 3 4

Podcast

Mit unseren Podcasts haben Sie die Sendung "Computer und Kommunikation" immer dabei: 

Diesen Link in Podcatcher einsetzen

Deutschlandradio Podcasts in iTunes

Wissenschaft im Brennpunkt

Computer Die Menschenversteher

Ein Teilnehmer des 30. Chaos Communication Congress (30C3) des Chaos Computer Clubs (CCC) sitzt in Hamburg mit seinem Laptop in einem Becken mit weichem Verpackungsmaterial.

Unsere Stimme verrät eine ganze Menge über uns: Alter, Geschlecht, Herkunft, Charakter, Stimmungslage. All das hören unsere Gesprächspartner ganz beiläufig aus ihr heraus, nicht aber Maschinen: Die taten sich bislang schwer mit dieser Kunst des Lauschens. Doch Wissenschaftler arbeiten daran auf Hochtouren.

Kampfroboter1 oder 0, Leben oder Tod

Ein Hacker vor seinen Computern

Der nächste Krieg wird digital. Das scheint common sense zu sein. Doch was ist Krieg und was ist Terrorismus? Was ist ein Hackerangriff und was Cyberwar? Und können autonome Kampfroboter vor ein Gericht gestellt werden, wenn sie Kriegsverbrechen begangen haben?

 

Sternzeit

AstronomieDie Ariane-Symphonie

Der deutsch-französische Satellit Symphonie starteten noch mit einer US-Rakete

Morgen vor 40 Jahren, in der Nacht zum 19. Dezember 1974, startete von Cape Canaveral aus der deutsch-französische Kommunikationssatellit Symphonie 1. Sein Schwestersatellit folgte gut ein halbes Jahr später.

 

Wissen

Turboabitur in Nordrhein-Westfalen"Es macht einen Riesenunterschied"

Gymnasiallehrerin Theresa Neudecker sitzt in einem Gymnasium in Straubing / Bayern vor einer Tafel mit der Aufschrift "G8" und "G9".

Die nordrhein-westfälische Landesregierung will an G8 - dem Abitur nach zwölf Jahren - festhalten. Bürgerinitiativen wie die von Marcus Hohenstein kritisieren diesen Weg. Kinder würden dabei zu sehr unter Stress gesetzt, sagte er im DLF. Außerdem könnte die Regierung mit G9 viel Geld einsparen.

Ende des KooperationsverbotesGroße Erwartungen, viel Ungewissheit

Studenten sitzen am Campus Koblenz der Universität Koblenz-Landau im großen Hörsaal.

Am morgigen Freitag soll der Bundesrat dem Ende des Kooperationsverbotes zwischen Bund und Ländern in der Bildung zustimmen. Damit sind an den Hochschulen große Hoffnungen verbunden: Sie versprechen sich finanzielle Entlastung und eine Verbesserung der Lehre. Doch Bildungsministerin Johanna Wanka warnt vor Übermut.

GeologieBangladeschs verborgene Gefahren

Überschwemmungen in Bangladesch, Dhaka, Oktober 2010.

Wie hoch ist das Erdbebenrisiko in Bangladesch? Diese Frage ist nicht einfach zu klären, denn die Region ist geologisch sehr komplex: Unter dem gewaltigen Flussdelta von Ganges und Brahmaputra könnten sich tektonische Überraschungen verbergen. Deshalb haben Geowissenschaftler das Gebiet fünf Jahre lang genau beobachtet.