Forschung Aktuell

Mittwoch, 15. Januar 2014

Biophysik Forscher bauen eine fliegende Qualle.

Mathematiker der New York University haben ein Flug-Modell entwickelt, das die Schwimmbewegungen einer Qualle imitiert. Wie die Forscher im Journal of the Royal Society Interface darlegen, steigt die ultraleichte Konstruktion auf, indem sich vier kreisförmig angeordnete Schwingen öffnen und schließen. Dies ist der erste so genannte Ornithopter - ein Fluggerät, das durch Bewegung der Tragflächen Vortrieb erzeugt -, der ohne Regelung und aerodynamische Stabilisierung wie Segelflächen auskommt. Die Flügel der fliegenden Qualle sind acht Zentimeter lang. Insgesamt bringt der Flugkörper 2,1 Gramm Gewicht auf die Waage. Grund ist die Leichtbauweise: Die Flügel sind mit transparenter Polyesterfolie bespannt.

[mst]

(Quelle: J.R.Soc.Interface (10.1098/rsif.2013.0992))

Alle Meldungen

Das könnte sie auch interessieren

Entdecken Sie den Deutschlandfunk

MO DI MI DO FR SA SO
30 31 1 2 3 4 5
6 7 8 9 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 29 30 31 1 2