• Deutschlandfunk bei Facebook
  • Deutschlandfunk bei Twitter
  • Deutschlandfunk bei Google+
  • Deutschlandfunk bei Instagram

 
Seit 15:00 Uhr Nachrichten

Sperre gegen russische Sportler"Warum sollten es nur die Leichtathleten gewesen sein?"

Aufgrund der Sportregeln sei es durchaus möglich, eine sogenannte "Kollektivstrafe" wie die Sperre der russischen Leichtathleten auszusprechen, sagte die Sportjuristin Anja Martin im DLF. Dass einzelne Sportler, die sich keinen Dopingvorwurf machen können, dagegen vorgingen, sei jedoch "absolut nachvollziehbar". Auch in anderen Disziplinen und Ländern müsse man Nachforschungen anstellen.

Public Viewing in griechischer FlüchtlingsunterkunftDaumen drücken für ein Europa, das sie nicht will

Europa ist durch die Schließung der Balkanroute für die in Griechenland gestrandeten Flüchtlinge in immer größere Ferne gerückt. Und trotzdem fiebern sie mit, wenn Europa Fußball spielt. Die EM sehen können sie aber nicht. In den Flüchtlingsunterkünften gibt es keine Fernseher. Freiwillige Helfer aus NRW organisieren deswegen ein Public-Viewing vor den Flüchtlingscamps bei Thessaloniki.

Doping-Vorwürfe"Russland ist ein durch alle Schichten verseuchtes System"

Der deutsche Marathonläufer Arne Gabius forderte im DLF das IOC auf, die Whistleblowerin Julia Stepanowa zu den Olympischen Spielen nach Rio einzuladen - als Signal, dass Whistleblower willkommen und wichtig seien, um Problemen im Sport Herr zu werden. Dass der Leichtathletik-Weltverband die russischen Sportler für internationale Wettbewerbe gesperrt hat, bezeichnete Gabius als "Schritt in die richtige Richtung".

Fußball-EM und Brexit"Sport allein kann Europa nicht zusammenhalten"

Fußball könne vieles leisten - Integration fördern und rassistischen Tendenzen entgegentreten, sagte der Autor und Journalist Raphael Honigstein im DLF. Aber Europa, das Probleme hat, die weit über den Sport hinausgehen, zusammen zu halten, würde den Sport überfordern. Bei einem Turnier wie der Fußball-EM würden Nationen sich ohnehin selbst feiern, und nicht den Kontinent.


Weitere Beiträge
MO DI MI DO FR SA SO
30 31 1 2 3 4 5
6 7 8 9 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 29 30 1 2 3

Sport aktuell

Das könnte sie auch interessieren

Entdecken Sie den Deutschlandfunk