• Deutschlandfunk bei Facebook
  • Deutschlandfunk bei Twitter
  • Deutschlandfunk bei Google+
  • Deutschlandfunk bei Instagram

 
 
Seit 18:10 Uhr Informationen am Abend

Sportrechteinhaber beIN Sports"Katar hat gigantische Summen in das Unternehmen gepumpt"

Das katarische Unternehmen beIN Sports besitzt die Übertragungsrechte für die Handball-WM 2017. Der Generaldirektor des Unternehmens, Nasser Al-Khelaifi, ist nicht nur Präsident von Paris Saint Germain, er hat zahlreiche weitere Verflechtungen im Sport. In Sport zu investieren, sei eine auf Jahre angelegte Strategie des Staats Katar, sagte Frankreich-Korrespondent Hans Woller im DLF.






Intransparenz im Sport"Das größte Problem ist, dass es keine unabhängige Aufsicht gibt"

Die Verschlossenheit des Sports habe bisher keine ausreichende Überprüfung zugelassen, sagte Deborah Unger von Transparency International im DLF. Mehr als die Hälfte der FIFA-Mitgliedsverbände hätten nicht einmal Statuten oder eine Charta. Eine Konsequenz sei, dass der Sport langfristig an Anziehungskraft verliere, wenn niemand mehr den Organisationen Glauben schenke.

Weitere Beiträge
MO DI MI DO FR SA SO
26 27 28 29 30 31 1
2 3 4 5 6 7 8
9 10 11 12 13 14 15
16 17 18 19 20 21 22
23 24 25 26 27 28 29
30 31 1 2 3 4 5

Sport aktuell

Das könnte sie auch interessieren

Entdecken Sie den Deutschlandfunk