Dienstag, 27. Februar 2024

Brandenburg
"Mittelstandsinitiative" setzt auf rechte Medien

Rund 400 Unternehmer haben in Brandenburg die "Mittelstandsinitiative" gegründet. Sie kritisiert Öffentlich-Rechtliche und setzt auf rechte Medien wie „Kontrafunk“ und "Auf1". Was steckt dahinter?

Von Christoph Richter | 07.02.2024
«Wir sind das Volk» steht auf einer schwarz-rot-goldenen Fahne bei einer Kundgebung auf dem Altmarkt, zu der die Mittelstandsinitiative Brandenburg aufgerufen hatte.
Kundgebung der Mittelstandsinitiative Brandenburg im Januar 2024 in Cottbus. Vor der Kundgebung hatte sich die Industrie- und Handelskammer (IHK) für Südbrandenburg von der Aktion der Initiative distanziert und vor einer Radikalisierung gewarnt. (picture alliance / dpa / Frank Hammerschmidt)