Montag, 26.10.2020
 
Seit 05:05 Uhr Informationen am Morgen
StartseiteWissenschaft im BrennpunktDie dunkle Seite des Universums02.06.2013

Die dunkle Seite des Universums

Vorstoß in die Schattenwelt (3/3)

Die Astronomen sehen, dass sie im Kosmos fast nichts sehen: Beobachtungen von leuchtenden Sternen und Galaxien legen nahe, dass das Weltall größtenteils aus dunkler, unsichtbarer Materie besteht. Sie verrät sich nur durch ihre Anziehung auf die hellen Objekte, ist aber selbst in den besten Teleskopen der Welt nicht auszumachen. Denn diese Materie muss aus einem Stoff bestehen, der weder Licht ausstrahlt noch absorbiert.

Von Dirk Lorenzen

Die Dunkle Materie bildet das Rückgrat unseres Weltalls. Hier ein Bild ihrer Verteilung in einem bestimmten Ausschnitt. (Nasa, Esa und R. Massey)
Die Dunkle Materie bildet das Rückgrat unseres Weltalls. Hier ein Bild ihrer Verteilung in einem bestimmten Ausschnitt. (Nasa, Esa und R. Massey)

Teilchenphysiker suchen mit aufwändigen Experimenten tief unter der Erde nach neuen Elementarteilchen, die hinter der Dunklen Materie stecken könnten. Doch bisher stochern die Forscher völlig im Nebel. Zudem deuten aktuelle Himmelsbeobachtungen an, dass die Dunkle Materie ganz anders aufgebaut sein könnte als bisher angenommen.

Die Astronomen verabschieden sich nach drei Jahrzehnten von ihrem Lieblingsmodell der "kalten Dunklen Materie" und wenden sich neuen Ideen über die finstere Seite des Kosmos zu. Schon vermuten einzelne Experten, die Gravitation – die Anziehungskraft, die die Abläufe im gesamten Universum steuert – funktioniere anders als die Mehrheit der Wissenschaftler bis heute denkt. Jagen die Physiker bei der Dunklen Materie womöglich nur einem Phantom hinterher?


Hinweis: Die ist der dritte Teil der Serie "Vorstoß in die Schattenwelt". Teil 1 Auf der Suche der verlorenen Antimaterie lief am 01. Mai. Teil 2 Die Jagd auf Susy am 20.05.

"Manuskript zur Sendung:"

Die dunkle Seite des Universums

"Weiterführende Links:"

Seiten des Deutschlandradios:

          Auf der Suche nach exotischer Materie
          (Forschung aktuell vom 04.04.13)

          Genauerer Blick auf das Universum
          (Forschung aktuell vom 21.03.13)

          Rückschlag für Susy
          (Forschung aktuell vom 07.03.13)

          Higgs hilft nicht weiter
          (Sternzeit vom 20.01.13)

          Satellit für das dunkle Universum
          (Sternzeit vom 27.10.12)

          Schöpfer der Massen
          (Wissenschaft im Brennpunkt vom 08.07.12)

          Dunkel ohne Materie?
          (Forschung aktuell vom 30.04.12)

          Auf der Suche nach dem Unsichtbaren
          (Lesart vom 08.04.12)

          Kalte Dunkle Materie vor dem Aus
          (Sternzeit vom 28.12.11)

          Von Galaxien und Gottesteilchen
          (Auslese vom 16.10.11)

          Kalte Dunkle Materie fast tot
          (Forschung aktuell vom 20.07.11)

Links ins Netz:

          HITS: Arbeitsgruppe Volker Springel

          Max-Planck-Institut für Astrophysik: Arbeitsgruppe Iris Abt

          Universität Chicago: Arbeitsgruppe Michael Turner

          Universität Bonn: Arbeitsgruppe Hendrik Hildebrandt

          Case Western Reserve Universität: Arbeitsgruppe Stacy McGaugh

          CFHT Lens Survey

          MPA: Millenium-Simulation der Dunklen Materie

          Esa: Erste kosmologische Ergebnisse der Planck-Mission

          Universität Maryland: The Mond Pages

          Dark Matter Rap von David Weinberg

Das könnte sie auch interessieren

Entdecken Sie den Deutschlandfunk