Dienstag, 21. Mai 2024

Klimaschutzgesetzreform
Energieexperte: "Ein Windrad ersetzt kein Dieselauto"

Energieexperte Quaschning kritisiert das neue Klimaschutzgesetz. Das sieht unter anderem vor, dass der Energiesektor Emissionen im Straßenverkehr ausgleichen kann. Aus Quaschnings Sicht reichen solche Maßnahmen nicht aus, um klimaneutral zu werden.

Ehring, Georg | 16. April 2024, 11:36 Uhr
An einer Tankstelle sind alle Tanksäulen belegt
Es brauche Maßnahmen wie kurzfristige Fahrverbote oder das Sperren von Innenstädten für Verbrenner, um das Ziel der Klimaneutralität bis 2045 erreichen zu können, sagt Energieexperte Volker Quaschning. (picture alliance / Snowfield Photography)