Sonntag, 19. Mai 2024

Energie-Infrastruktur
Regierung plant Wasserstoff-Kernnetz für rund 20 Milliarden

Die Bundesregierung plant, ein 9.700 km langes Leitungsnetz für Wasserstoff zu errichten. Das ist die Basis dafür, um von Erdgas auf Wasserstoff umzustellen. Deutschland soll so unabhängiger von Energieimporten werden. Kosten: fast 20 Milliarden Euro.

Münchenberg, Jörg | 14. November 2023, 12:25 Uhr
Ein blaues Schild mit dem Symbol "H2" an der Zapfsäule einer Wasserstofftankstelle
Bis 2032 solle ein 9.700 Kilometer langes Kernnetz zur Verbindung von Häfen, Industrie, Speichern und Kraftwerken entstehen, teilte das Bundeswirtschaftsministerium mit. (picture alliance / Panama Pictures / Dwi Anoraganingrum)