Samstag, 31.10.2020
 
Seit 18:10 Uhr Informationen am Abend

Nächste Sendung: 06.11.2020 21:05 Uhr

On Stage
Unter dem Joch der Stratocaster
Die Kenny Wayne Shepherd Band
Aufnahme vom 7.11.2019 bei den Leverkusener Jazztagen
Am Mikrofon: Tim Schauen

Bluesrock mit Wucht: Kenny Wayne Shepherd, 1977 in Shreveport im US-Bundesstaat Louisiana geboren, ist Autodidakt. Anfangs spielte er Muddy Waters nach, seinem Gitarrenspiel hört man den Einfluss der Legende Stevie Ray Vaughan an - was kein Makel ist. Als 13-Jähriger stand er mit eben jenem, vor gut 30 Jahren allzu früh verstorbenen Bluesrock-Großmeister auf der Bühne. Auch Shepherd spielt hauptsächlich die Fender Stratocaster und am Schlagzeug seiner Band sitzt mit Chris „Whipper” Layton der SRV-Trommler. Dennoch ist Shepherds Sicht auf gitarren-getriebenen Bluesrock weitaus eigenständiger, als es nominell erscheinen mag. Seit 1995 veröffentlicht der Schwiegersohn von Hollywood-Schauspieler Mel Gibson eigene Alben - meist singt darauf Noah Hunt -, doch den solistischen Ausflügen wird stets viel Raum gelassen: Bluesrock eben!
MO DI MI DO FR SA SO
28 29 30 1 2 3 4
5 6 7 8 9 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28 29 30 31 1

Verwandte Links

Vorschau

Es sind keine Inhalte verfügbar.

Das könnte sie auch interessieren

Entdecken Sie den Deutschlandfunk