Dienstag, 06. Dezember 2022

Archiv

Tanztheater online
Salomon Bausch über das Pina-Bausch-Archiv im Netz

Fotografien, Videos, Plakate, Kostüme, Programmhefte und Arbeitsnotizen aus dem Leben der weltbekannten Tänzerin und Choreographin: All das wird im Pina Bausch Archiv in Wuppertal aufbewahrt. Ab heute ist die Sammlung nun auch in Teilen online zugänglich.

Salomon Bausch im Gespräch mit Anja Reinhardt | 20.11.2021

Die 2009 verstorbene Choreografin Pina Bausch
Die 2009 verstorbene Choreografin Pina Bausch in den Berliner Festspielen (imago images/BRIGANI-ART)
Ein Jahr nach dem Tod der 2009 verstorbenen Künstlerinn begann die Pina Bausch Foundation mit der Erschließung ihres Nachlasses – keine leichte Aufgabe: „Die größte Herausforderung ist ja zu verstehen, dass man Tanz gar nicht archivieren kann. Denn das ist was, was live auf der Bühne passiert“, sagt ihr Sohn Salomon, Gründer und Vorstandsvorsitzender der Stiftung, im Dlf. Ersetzen solle das Archiv diese Erfahrung nicht. Stattdessen könne es jedoch online neue Ebenen eröffnen und Pina Bauschs Werk mehr Menschen zugänglich machen – ganz unabhängig von Sprache und kulturellen Prägungen.