• Deutschlandfunk bei Facebook
  • Deutschlandfunk bei Twitter
  • Deutschlandfunk bei Google+
  • Deutschlandfunk bei Instagram

 
Seit 10:10 Uhr Sprechstunde

Merkel in der TürkeiDie EU und ihre verzweifelte Lage

Vielleicht weil die Türkei nun die Flüchtlingskrise für die EU lösen soll, hält sich Merkel mit deutlichen Worten zu Menschenrechtsverletzungen dezent zurück. Ein Kontinent, der nicht in der Lage ist, vor Bomben fliehende Menschen fair untereinander aufzuteilen, kann einem Land, das bereits an die drei Millionen Schutzsuchende beherbergt, auch kaum Menschenrechts-Lektionen erteilen, kommentiert Kai Küstner.


BrexitDas britische Gerede über die EU muss aufhören

In wenigen Monaten wird es in Großbritannien ein Referendum über den Brexit geben. Die derzeitigen Verhandlungen zwischen der EU und Premierminister Cameron sind ein großes Schauspiel, kommentiert Benjamin Dierks. Es gehört zum ganz eigenen Wahnwitz der EU, dass sie sich mit den eher nebensächlichen britischen Forderungen befasst, während es in der Union an allen Ecken und Enden kracht.


Asylpaket IIDieses Asylpaket ist Asylmurks

Syrische Familien seien der selbst erklärten Familienpartei CSU herzlich egal, kommentiert Ulrich Schulte von der "taz". Durch den ausgesetzten Familiennachzug für subsidiär geschützte Flüchtlinge würden sich mehr Frauen und Kinder auf den gefährlichen Weg begeben. Die CSU nehme also billigend in Kauf, dass mehr Menschen vor Griechenland sterben.


Nächste Sendung: 09.02.2016 19:05 Uhr

Kommentar
MO DI MI DO FR SA SO
1 2 3 4 5 6 7
8 9 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28
29 1 2 3 4 5 6

Sendehinweis

Gemäß den Bestimmungen des Telemedienkonzeptes und des Rundfunkänderungsstaatsvertrages dürfen wir Kommentare nur sieben Tage lang ab Veröffentlichung anbieten.

Podcast

Das könnte sie auch interessieren

Entdecken Sie den Deutschlandfunk