Sport am Wochenende 

Deutsche Hochschule für Körperkultur Sportmediziner fordert differenzierte Doping-Aufarbeitung

Die von der Berliner Bildhauerin Senta Baladamus 1974 angefertigt Skulptur "Stabwechsel" steht vor dem Gebäude der ehemailigen Deutschen Hochschule für Körperkultur (DHfK) in Leipzig. Dort befinden sich jetzt Räume der sportwissenschaftlichen Fakultät der Universität Leipzig und der Handelshochschule Leipzig.  (imago images / Klaus Martin Höfer)

Die Deutsche Hochschule für Körperkultur (DHfK) war eine Sporthochschule in der DDR. Sie wurde nach der Wende geschlossen, nicht zuletzt wegen Doping-Vorwürfen. Mehr Transparenz bei der Aufarbeitung hätte sich der Sportarzt Bernhard Kobus gewünscht. Er war Teil des Systems.

Beitrag hören

Weltspiele – Sport und Kolonialismus (11)In der Talentsuche existiert der Kolonialismus weiter

Kinder spielen in Rocinha, einer Favela von Rio de Janeiro, Fußball. (imago stock&people)

Eine der wichtigsten Ursachen für Migration im Fußball: Kolonialismus. Von den sogenannten Mutterländern wurden Fußballer aus Kolonien lange wie eine Ware behandelt. Inzwischen symbolisieren Nationalspieler mit Wurzeln in Kolonien aber auch einen Aussöhnungsprozess.

Beitrag hören

Tagung queerer Sportverbände"Trans- und Interfeindlichkeit im Sport an der Tagesordnung"

Piktogramm von Mann und Frau gemischt, Intersexualität  (dpa / picture alliance / Christian Ohde)

Seit 2018 vernetzen sich queere Sportverbände mit den klassischen Sportverbänden, um Vielfalt zu fördern. Conny-Hendrik Kempe-Schälicke, Vorstandsmitglied des queeren Vereins "Seitenwechsel", lobt den Austausch und prangert die Diskriminierung von Trans- und Intersexuellen an.

Beitrag hören

Offener Brief von Schach-NationalspielernAthleten meutern gegen den Bundestrainer

Weiße Schachfiguren stehen vor schwarzem Hintergrund auf einem Schachbrett. (Unsplash / sk)

Die Rede ist von einem Vertrauensbruch: Das Verhältnis von zwölf Schach-Nationalspielerinnen und -spielern zu ihrem Bundestrainer ist zerrüttet. Sie wollen nicht mehr unter ihm für die Nationalmannschaft antreten und erwarten vom Schachbund eine Reaktion.

Beitrag hören

„Football Manager“Ein Spiel für Taktiker und Trainer

"Football Manager" hat den Ruf, nicht nur Zeitvertreib und Spaß zu bieten, sondern Anspruch an taktische Fähigkeiten der Spielerinnen und Spieler. (Sports Interactive)

Abzutauchen aus dem Alltag, alle Sorgen vergessen, sich einfach nur dem Spiel widmen - darum geht es bei vielen Computerspielen. Einen anderen Anspruch hat ein Fußball-Managerspiel, dessen neue Jahresausgabe am 24. November erscheint. So realistisch wie möglich soll es sein. Das hat sogar Auswirkungen auf Fußball im echten Leben.

Beitrag hören

Aufarbeitung in ThüringenMuster und Strukturen des DDR-Staatsdopings erkennen

Hersteller der am häufigsten verwendeten Anabiolikums im DDR-Leistungssport war der VEB Jenapharm - hier zu sehen sind Exponate einer Ausstellung im Haus der Geschichte in Bonn. (imago sportfotodienst)

Der Thüringer Sport machte in den vergangenen 30 Jahren zahlreiche negative Schlagzeilen, unter anderem wegen der Stasivergangenheit von Funktionären und wegen des DDR-Staatsdopings. Doch nun soll die Doping-Vergangenheit mit einem Forschungsauftrag aufgearbeitet und deren Systematik erfasst werden.

Beitrag hören

Skisprung-Weltcup in WislaSkispringer zwischen Corona und Konkurrenzkampf

Der deutsche Springer Constantin Schmid springt beim Weltcup-Auftakt in Wisla (Polen) in Richtung leeres Stadion. (PAP/GRZEGORZ MOMOT/dpa/picture alliance)

Wettkampf und Training seien beim Skispringen gut mit Abstand und Masken durchzuführen, erklärt der Teammanager der deutschen Skispringer, Horst Hüttel, im Dlf. Problematischer wird es dagegen bei Reisen oder in Hotels. Rein sportlich sieht er die Konkurrenz innerhalb der deutschen Mannschaft als gute Entwicklung.

Beitrag hören

Handball-BundesligaAufstand gegen die Handball-WM in Ägypten

Zwei deutsche Spieler versuchen in der Verteidigung, ihre Gegenspieler aufzuhalten. (dpa)

Einige prominente Profis haben die kommende Handball-Weltmeisterschaft in Ägypten in Frage gestellt. Nun fordern auch die ersten Klubvertreter eine Absage. Sie geben zu bedenken, dass andernfalls das Image der Sponsoren des Deutschen Handballbundes leiden werde. Der Dachverband ist in einer Zwickmühle.

Beitrag hören

Deutscher Schwimm-VerbandNeuer Präsident, alte Probleme

Marco Troll lächelt in die Kamera. (Badischer Schwimm-Verband e.V./dpa/picture-alliance)

Der Deutsche Schwimm-Verband hat nach knapp zwei Jahren Führungskrise wieder einen gewählten Präsidenten. Marco Troll übernimmt den Posten und hat eine klare Mission. "Es geht darum, dass wir im Breitensportbereich endlich etwas tun müssen", sagte er im Dlf. Dafür könnten auch die Gebühren steigen.

Beitrag hören

Fußball in der CoronakriseUnzufriedenheit und Uneinigkeit bei den Amateuren

Eine Fußballmannschaft in Rietberg-Druffel verlässt nach dem Aufwärmen den Fußballplatz. Nachdem die Infektionszahlen in den letzten Tagen einen neuen Höchststand erreicht haben, wird in vielen Landkreisen und Kommunen ein neuer Lockdown zur Eindämmung des Coronavirus befürchtet.  (www.imago-images.de)

Die Amateurfußballer müssen aktuell wegen des Wellenbrecher-Lockdowns pausieren, während Fußball-Bundesliga und Nationalteams weiterspielen. Das führt zu heftigen Diskussionen in der Öffentlichkeit, auch, weil sich viele Amateure mittlerweile Schlupflöcher suchen, um trotz der Verbote trainieren zu können.

Beitrag hören

DHfK LeipzigForschungszentrum oder Doping-Labor?

Die Skulptur Speerwerfer steht vor dem Gebäude der ehemailigen Deutschen Hochschule für Körperkultur (DHfK) in Leipzig. Dort befinden sich jetzt Räume der sportwissenschaftlichen Fakultät der Universität Leipzig und der Handelshochschule Leipzig. Der vordere Teil des Speeres an der Skulptur ist abgebrochen. Ausschnitt aus der Skulptur Speerwerfer the Sculpture Speerwerfer is before the Building the ehemailigen German College for Corporate culture DHfK in Leipzig there are to Now Spaces the Sports Science Faculty the University Leipzig and the Business School Leipzig the Front Part the to the Sculpture is canceled Part of out the Sculpture Speerwerfer  (imago images / Klaus Martin Höfer)

Vor 70 Jahren wurde in Leipzig die deutsche Hochschule für Körperkultur, kurz DHfK, gegründet. Vor 30 Jahren wurde sie wieder geschlossen. Die Hochschule sorgte in der damaligen Sportwissenschaft für sensationelle Neuerungen. Umstritten ist jedoch ihr Beitrag zum Staatsdoping in der DDR.

Beitrag hören

Mini-Transat 2021Segler Lennart Burke - Allein auf hoher See

(A.Champy-McLean / Sparkasse Vorpommern)

4000 Seemeilen in einem 6,50 Meter langen Boot, von der französischen Atlantikküste über die Kanaren in die Karibik. Als Solosegler, ohne technische Unterstützung. Das ist die Mini-Transat - und der größte Traum des 22-jährigen Lennart Burke. Im kommenden Jahr ist er dabei.

Beitrag hören

Sportwetten in den USAWarten auf den ersten Skandal

Golfschläger und Ball auf grünem Rasen (imago / Schwörer)

Sportwetten sind seit einer Freigabe-Entscheidung des Obersten Gerichtshofs für Ligen und Veranstalter in den USA zu einem neuen Geschäftszweig geworden. Nirgendwo wird das so deutlich wie im Spitzengolf. Die Risiken allerdings werden gerne übersehen.

Beitrag hören

Lewis Hamilton ist Formel-1-Weltmeister„Stark und glaubwürdig“

Hamilton streckt bei Arme in die Höhe (Tolga Bozoglu / AFP)

Lewis Hamilton ist zum siebten mal Formel-1-Weltmeister geworden und hat damit mit Rekord-Champion Michael Schumacher gleichgezogen. Seine Erfolge nutze der Brite vor allem als politische Botschaft, sagte FAZ-Journalist Anno Hecker im Dlf. Nun wolle Hamilton womöglich noch den achten Titel.

Beitrag hören

Mädchenfußball in EnglandNicht Elite genug

Fußball,Fussball, 27.09.2009 Jugendfußball F Jugend FReizeitsport Mini Kids Kinder DJK Dülmen - Nottuln 5:4 Mädchen Teamgeist Trikot Allgemein | Verwendung weltweit (picture-alliance / augenklick / firo Sportphoto)

Während die Nachwuchsfußballer in England auch während des Lockdowns weiterspielen dürfen, müssen die Fußballerinnen Zuhause bleiben. Viele Mädchen fühlen sich demotiviert und machen ihrem Ärger Luft. Die Regierung begründet die ungleiche Behandlung mit ihren Elite-Regeln.

Beitrag hören

Sexualisierte Gewalt im Boxsport"Schwierig für Opfer, Gehör zu bekommen"

Boxhandschuhe hängen über das Seil eines Boxrings. (picture-alliance / ASA / Stefan Matzke)

Zeitungsrecherchen haben Verdachtsfälle von sexualisierter Gewalt im Boxsport in Baden-Württemberg offengelegt. Nadine Apetz, selbst Boxerin und ehemalige Athletensprecherin, fordert strukturelle Veränderungen. „Da fehlt noch ganz viel Arbeit“, sagte die 34-Jährige im Dlf.

Beitrag hören

Verein "Athleten Deutschland"Sportler-Stimmen hörbar machen

Der frühere Basketball-Nationalspieler Johannes Herber, Geschäftsführer von Athleten Deutschland (Maurizio Gambarini / dpa)

Der Verein "Athleten Deutschland" hatte in den vergangenen Monaten eine starken Mitgliederzuwachs zu verzeichnen. Das habe auch daran gelegen, dass die Sportlerinnen und Sportler in der Corona-Pandemie eine Interessenvertretung gesucht haben, sagt DLF-Redakteurin Marina Schweizer.

Beitrag hören

"Querdenken"-DemonstrationenHooligans als militanter Arm rechter Verschwörungserzähler

Rauch steigt auf bei Ausschreitungen nach der Demonstration "Querdenken" am 07.11.2020 in Leipzig. (Sebastian Kahnert/dpa-Zentralbild/dpa )

Hooligans vor allem von ostdeutschen Fußballklubs spielten schon länger eine zentrale Rolle als Rammbock bei den "Querdenken"-Demonstrationen, sagte Journalist Olaf Sundermeyer im Dlf. Eine Verantwortung dafür hätten auch die Vereine, die zuwenig gegen diese Entwicklung unternommen hätten.

Beitrag hören

Britischer Politiker Smith fordert Boykott der Peking-Spiele 2022"Regierungen sollten sagen: Wir nehmen nicht teil"

Das Maskottchen steht im Schnee vor dem Stadion. (Qianlong/picture alliance/dpa)

In etwas mehr als einem Jahr finden in China die Olympischen Winterspiele statt. Der britische Politiker Iain Duncan Smith fordert einen Boykott der Spiele, um ein Zeichen gegen Chinas "aggressive und diktatorische" Politik zu setzen. Auch Deutschland sieht er in der Pflicht.

Beitrag hören

Volleyball-Bundesliga der FrauenExpansion in der Corona-Krise

Spielerinnen von SC Potsdam beim Spiel der Volleyball-Bundesliga gegen MTV Stuttgart (Pressefoto Herbert Rudel / picture alliance)

Die Volleyball-Bundesliga der Frauen setzt ungeachtet der Corona-Krise auf einen Expansionskurs. Die Liga soll schon bald auf 16 Vereine aufgestockt werden. Ein Förderprogramm für Zweitligisten ist angelaufen, denn besonders finanziell klafft eine Riesenlücke zur Eliteliga.

Beitrag hören

Anpassung der 50+1-Regel Lautes Schweigen in der Fußball-Bundesliga

Präsident Herbert Hainer vom FC Bayern München mit Uli Hoeneß auf der Tribüne der Münchner Arena (picture alliance / sampics Photographie / Stefan Matzke )

In der Fußball-Bundesliga ist in der Coronakrise die Diskussion neu entfacht, die Klubs mehr für Investoren zu öffnen. Die DFL hat die Profivereine schon im vergangenen Jahr zu einer möglichen Umgestaltung der 50+1-Regel befragt, die Ergebnisse werden bislang unter Verschluss gehalten.

Beitrag hören

Sportmediziner zu vermehrten Coronafällen"Internationale Spiele sollten abgesagt werden"

Fußball-Nationalspieler Antonio Rüdiger im Länderspiel gegen die Tschechische Republik in Leipzig am 11.11.2020  (Pressebildagentur ULMER / picture alliance)

Internationale Spiele und Reisen seien die Hauptursache für die gestiegene Zahl von Coronafällen im Profisport, sagte Sportmediziner Andreas Nieß im Dlf. Er forderte, die Spielfrequenz zu senken und internationale Wettkämpfe abzusagen, um einen erneuten Lockdown im Profisport abzuwenden.

Beitrag hören

Russischer Dopingskandal vor SportgerichtshofLetztlich geht es um Glaubwürdigkeit

Die russische und die olympische Flagge während der Schlussfeier der olympischen Spiele in Sotschi /Russland (picture alliance / dpa / Hannibal Hanschke)

Der Internationale Sportgerichtshof CAS verhandelt über die von der Welt-Anti-Doping-Agentur gegen Russland verhängten Sanktionen wegen Staatsdopings. Für FAZ-Redakteur Christoph Becker ist das ein wichtiger Prozess in der langen sportrechtlichen Auseinandersetzung, er bemängelt im Dlf aber fehlende Transparenz.

Beitrag hören

NordmazedonienQualifikation für Fußball-EM als politisches Instrument?

Ein nordmazedonischer Spieler im roten Trikot ballt die Faust zum Jubel (picture alliance/APA/picturedesk.com/Georg Hochmuth)

Gegen Georgien könnte sich Nordmazedonien in der EM-Qualifikation erstmals für ein großes Turnier qualifizieren. Das Land im Süden des Balkans wird seit Jahrzehnten von Konflikten mit Nachbarstaaten geprägt, aber auch in der eigenen Gesellschaft. Der Fußball wirkt wie ein Brennglas auf die Spannungen.

Beitrag hören

Länderspielreisen in Corona-Zeiten"Wichtiges Signal in Richtung der Sportgemeinschaft"

Kai Havertz (Deutschland) kollidiert mit Okay Yokuslu (l, Türkei) (dpa)

Trotz Kontaktbeschränkungen und Reisewarnungen finden Länder- und Europapokalspiele weiter statt. Sport-Staatssekretär Stephan Mayer (CSU) bezeichnet das im Dlf als "richtig". Zum einen gebe es Ausnahmen für Dienstreisen, zum anderen würden professionelle Hygienekonzepte umgesetzt.

Beitrag hören

US-PräsidentWas die Wahl Bidens für den Sport bedeutet

Der demokratische Prädidentschaftskandidat Joe Biden am 12.August in Wilmington, Delaware, USA, im Wahlkampf. (Getty / Drew Angerer)

Joe Biden löst Donald Trump als Präsident der USA ab. Der 77-Jährige habe sich in seiner Karriere immer wieder als Mann des Sports gegeben, sagt SZ-Redakteur Thomas Kistner im Dlf, vor allem im Kampf gegen Sport-Kriminalität. FIFA-Boss Gianni Infantino und das IOC werden es unter Biden schwerer haben.

Beitrag hören

Beweislastumkehr bei Prothesen"Ein Meilenstein für die Athleten"

Sportprothesen eines Sportlers in Leverkusen (www.imago-images.de)

Athletinnen und Athleten müssen nach einem Urteil des Internationalen Sportgerichtshof CAS nicht mehr beweisen, durch Prothesen keinen Vorteil zu haben. Die Beweislastumkehr sei ein Meilenstein, sagte Wissenschaftler Thomas Abel von der Deutschen Sporthochschule Köln im Deutschlandfunk.

Beitrag hören

Erleichterung im RadsportRobust durch die Pandemie-Saison

Fiebermessen beim Radsport, hier bei Mauri Vansevenant. (www.imago-images.de)

Der Radsport geht zwar gerupft, aber mit einer gehörigen Portion Optimismus aus dieser Pandemiesaison heraus. Ein Rückblick auf die alte und ein Ausblick auf die kommende Saison.

Beitrag hören

Einschränkungen für VereineCorona und Breitensport - motiviert bleiben

Ein Schild mit der Aufschrift "Platz gespresst" steckt im Rasen eines Vereinsspielfeldes (imago images / Zink)

Der Spielbetrieb unterbrochen, die Sportanlagen gesperrt, das Vereinsleben eingeschränkt. Der zweite Lockdown läuft auch im Sport - und er trifft erneut den Breitensport. Wie zwei ganz unterschiedliche Vereine versuchen durch diese Krise zu kommen.

Beitrag hören

"China-Bubble" im Tischtennis"Wichtig, dass wir uns wieder zeigen"

Dimitrij Ovtcharov  (Shan Yuqi/ imago images / Xinhua)

In China trifft sich die Weltelite des Tischtennis, um mehrere Turniere zu spielen. Auch Dimitrij Ovtcharov ist Teil der "China-Bubble" - er spricht von einem mulmigen Gefühl, aber auch von Verpflichtungen gegenüber seinen Partnern.

Beitrag hören

Amateurbox-WeltverbandMachtkampf ums Präsidentenamt

Umar Kremlev kandidiert als neuer Präsident für den Box-Weltverband AIBA. (imago images / ITAR-TASS)

Missmanagement, Korruption, Mängel im Anti-Doping-Kampf - das sind nur einige der Gründe, warum der Box-Weltverband AIBA 2019 durch das IOC suspendiert wurde. Mitte Dezember 2020 steht die Wahl eines neuen Präsidenten an. Doch nicht alle Kandidaten stehen für einen Neuanfang.

Beitrag hören

Russlands Olympia-Sperre vor dem CASPro und Contra Sportgerichtshof

Die olympische und die russische Flagge nebeneinander bei den Winterspielen in Sotschi 2014. (AFP / Andrej Isakovic)

Bleibt Russland für weitere drei Olympische Spiele und dutzende Großereignisse gesperrt? Darüber entscheidet nun der CAS. Die Unabhängigkeit des Sportgerichtshofs wird immer wieder kritisiert. Eine gerechte Entscheidungsfindung sei trotzdem möglich, sagte die Juristin Caroline Bechtel im Dlf.

Beitrag hören

US-WahlWie Sportler zu Wahlkämpfern werden

LeBron James im Trikot der LA Lakers (imago sportfotodienst)

"Wir wollen den Wechsel - geht wählen": Mit diesen Worten und einer großen Kampagne versucht LeBron James Wählerstimmen für die Demokraten zu mobilisieren. Und der Basketballprofi ist nicht die einzige prominente Stimme aus dem Sport, die im US-Wahlkampf deutlich zu hören ist.

Beitrag hören

Corona-Lockdown für Breitensport"Sport verdient eine andere Wertschätzung"

Fußballschuhe liegen auf dem Rasen. (dpa / picture alliance / Malte Christians)

"Ich bedauere sehr, dass der Amateur- und Vereinssport wieder eingestellt wird", sagte Alfons Hölzl im Dlf. Der Präsident des Deutschen Turner-Bundes betonte die besondere Rolle des Breitensports in der Gesellschaft - weshalb ein Verbot aus seiner Sicht auch "eine besondere Begründung" erfordere.

Beitrag hören

Menschenrechtsaktivist Hanno Schedler"Thomas Bach verdient keinen Friedenspreis"

Thomas Bach, Präsident des Internationalen Olympischen Komitees (IOC) spricht bei einer Pressekonferenz im südkoreanischen Pyeongchang. (picture alliance / dpa / Michael Kappeler)

IOC-Präsident Thomas Bach habe sich "bis jetzt nicht in den Bereichen Politik oder Menschenrechte verdient gemacht", sagte Hanno Schedler, Referent der Gesellschaft für bedrohte Völker, im Dlf. Die Auszeichnung Bachs mit dem Seoul-Friedenspreis kritisierte er auch wegen dessen Haltung zu China.

Beitrag hören

Sport mit Publikum in der CoronakriseStudie macht Hoffnung für die Zukunft

Das leere Stadion des FC St. Pauli am 19.10.2020. (www.imago-images.de)

Bis Ende November ist bei Ligaspielen im Fußball, Handball, Basketball und Eishockey kein Publikum mehr zugelassen. Und danach? Das Forschungsprojekt "Restart 19" macht Hoffnung, dass Veranstaltungen mit Publikum auch in Zeiten von Corona möglich sind - unter bestimmten Voraussetzungen.

Beitrag hören

Kinder- und JugendsportberichtWarum Bewegung so wichtig ist

Laufende Kinder rihe11873 - MODEL RELEASED ongoing Children Model Released (imago sportfotodienst)

Mindestens 45 Minuten körperliche Aktivität pro Tag empfiehlt die Weltgesundheitsorganisation für Kinder und Jugendliche. Doch schon dieses Minimum erfüllen in Deutschland 80 Prozent der Heranwachsenden nicht. Der aktuelle Kinder- und Jugendsportbericht schlägt Alarm - und das nicht wegen Corona.

Beitrag hören

Weltspiele – Sport und Kolonialismus (10)Sport als Medium der Entwicklungshilfe

Jugendliche spielen im warmen abendlichen Gegenlicht Fußball in einem Slum Nairobis. (laif / Christoph Goedan)

Seit der Vergabe der Fußball-WM 2010 an Südafrika ist Sport ein beachtetes Thema der Entwicklungshilfe. Doch die Finanzierung vieler Projekte ist befristet, die Fluktuation der Mitarbeiter hoch. Ob die Projekte die Lebenssituationen vor Ort tatsächlich verbessern, lässt sich schwer bemessen.

Beitrag hören

RadsportMit der Vuelta endet die Pandemie-Saison

27-10-2020 Vuelta A Espana Tappa 07 Vitoria - Villanueva De Valdegovia 2020, Team Ineos Grenadiers 2020, Jumbo - Visma Carapaz Antonio, Richard Antonio Roglic, Primoz PUBLICATIONxNOTxINxITAxFRAxNED  (imago images / Sirotti)

Momentan kämpfen Primoz Roglic und Richard Carapaz um das rote Trikot der Vuelta a Espana - der letzten großen Radsport-Tour im Rennkalender 2020. Das Rennen selbst scheint gut geschützt und findet als eine Art Geisterrennen statt. Wie aber soll es 2021 weitergehen?

Beitrag hören

Nationenwechsel im LeistungssportWarum eine Leipziger Judoka für den Kongo startet

Marie Branser im Judo-Anzug (dpa / picture alliance / Eibner-Pressefoto / Hammerschnmid)

Immer wieder wechseln Sportlerinnen und Sportler die Nationalität, um bessere Trainingsmöglichkeiten und Startpositionen zu bekommen. So auch Marie Branser. Die Judoka hat in der deutschen Nationalmannschaft keine Chance, will aber unbedingt zu den Olympischen Spielen - mit einem Umweg über Afrika.

Beitrag hören

Deutsche Sportjugend"Kultur der Achtsamkeit entwickeln"

Schüler- und Schülerinnen laufen in Düsseldorf beim Schulsport durch eine Parkanlage.  (dpa / picture alliance / Horst Ossinger)

Mit einem knappem Ergebnis ist Michael Leyendecker zum neuen Vorsitzenden der Deutschen Sportjugend gewählt worden, der größten deutschen Jugendorganisation. Überzeugen möchte er mit besseren Bedingungen für Engagement, Nachhaltigkeit und besserem Schutz gegen sexualisierte Gewalt, sagte er im Dlf.

Beitrag hören

Abstellung für LänderspieleHängepartie im Handball

Das Foto zeigt eine Spielszene aus der Partie SC DHfK Leipzig vs. Frisch Auf Göppingen. (imago / Beautiful Sports)

Bosnien-Herzegowina und Estland – das sind die Gegner für die deutsche Handball-Nationalmannschaft in der EM-Quali. Aber: Weniger als zehn Tage vor dem ersten Spiel steht nicht fest, ob an dieser Partie Spieler aus der Handball-Bundesliga teilnehmen werden. Denn die Klubs drohen, keine Spieler abzustellen.

Beitrag hören

Fußballnachwuchs in der BundesligaKaum deutsche Spieler unter den Stars

Die Dortmunder Jungstars Giovanni Reyna (17) und Erling Haaland (19) (Renate Feil/M.i.S./imago)

Reyna und Bellingham beim BVB, Musiala und Davies beim FC Bayern: Teenager, die Weltstars werden. Unter deutschen Spielern ist das rar, Spielertypen wie Zentrumsstürmer oder Außenverteidiger gibt es auch kaum. Der DFB hat Ideen, das zu ändern. Ob die Klubs mitziehen, ist aber unklar.

Beitrag hören

ManU-Profi hilft KindernMarcus Rashford organisiert Schulspeisung im Alleingang

Marcus Rashford von ManU (picture alliance / EMPICS Sport)

Seit dem ersten Lockdown kämpft ManU-Stürmer Marcus Rashford für Kinder, die auf kostenloses Schulessen angewiesen sind - und zwar auch in den Ferien. Im Sommer fruchtete seine Kampagne, jetzt will die Regierung nicht weiter zahlen. Rashford startete deshalb auf Twitter einen Hilferuf - mit Erfolg.

Beitrag hören

Mehr Aufmerksamkeit für den Frauenfußball"Es liegt auch in der Verantwortung der Medien"

Die deutschen Fußballerinnen nach dem Sieg gegen Nigeria bei der FIFA Frauen WM in Grenoble (AFP / Jean-Pierre Clatot )

Gemeinsam mit Belgien und den Niederlanden bewirbt sich der DFB um die Frauenfußball-WM 2027 - ein Großevent, das dem Frauenfußball in Deutschland wieder mehr Aufmerksamkeit bringen wird. Carina Sophia Linne vom Zentrum für deutsche Sportgeschichte sagte im Dlf, dass auch die Medien ihren Beitrag dazu leisten müssten.

Beitrag hören

Streit um Eishockey-WM in Belarus"Wir werden uns nicht erpressen lassen"

IIHF Generalsekretär Horst Lichtner  (dpa/ picture alliance/ KEYSTONE/ Melanie Duchene)

Horst Lichtner, Generalsekretär der International Ice Hockey Federation, kritisierte im Dlf, dass eine politische Organisation wie die Regierung von Lettland ohne Abstimmung mit dem dortigen Organisationskomitee die IIHF auffordere, Belarus die WM zu entziehen. Jetzt ein politisches Signal zu fordern, sei nicht legitim.

Beitrag hören

Streit um Eishockey-WM 2021Belarus hält an WM-Ausrichtung fest

Alexander Lukashenko bei einem Eishockey-Match im Januar 2020 (dpa/picture alliance/Natalia Fedosenko)

Lettland will die Eishockey-Weltmeisterschaft im kommenden Jahr angesichts der politischen Lage nicht mehr gemeinsam mit Belarus ausrichten - und sucht einen neuen Partner. Aus Belarus gibt es dafür Kritik: Falls nötig, könne man die Weltmeisterschaft auch alleine stemmen, so Verbandspräsident Baskow.

Beitrag hören

Neue Basketball-Saison "Die Budgets aller Clubs haben sich um 30-40 Millionen reduziert"

Dr. Stefan Holz, Geschäftsführer der BBL. (www.imago-images.de)

Kurz vor dem Start der neuen Basketball-Saison blickt BBL-Geschäftsführer Stefan Holz mit Sorge auf die Budgets der Clubs. Die BBL sei auf einem Niveau wie vor 5 oder 6 Jahren. Die Clubs bräuchten die 20 Prozent Zuschauer in der Halle und Staatshilfen, "die vernünftig fließen. Dann schaffen wir das."

Beitrag hören

Testbetrieb mit Fans endetSind bald alle Bundesliga-Stadien wieder leer?

Fans von Union Berlin verfolgen das Spiel mit Abstand und Gesichtsmasken. (dpa-Pool/Andreas Gora)

4500 Fans bei Union Berlin, knapp 9000 Fans beim Spiel zwischen Hannover 96 und Fortuna Düsseldorf: Das sorgt für Verwunderung und Kritik, denn eigentlich sollten bei einer Inzidenz von mehr als 35 keine Fans mehr zugelassen werden. Die Vorgabe ist aber nicht in allen Bundesländern umgesetzt worden.

Beitrag hören

DFB-Machtkampf"Intern wird der Stellungskrieg anhalten"

98. (Außerordentlicher) Bundestag des DFB - Das Präsidium des Deutschen Fußball-Bundes steht auf einer Bühne. v.l.: Christian Seifert (DFB-Vizepräsident), Peter Peters (1. DFB-Vizepräsident), Fritz Keller (DFB-Präsident), Dr. Friedrich Curtius (DFB-Generalsekretär), Dr. Rainer Koch (1. DFB-Vizepräsident), Dr. Stephan Osnabruegge (DFB-Schatzmeister) (Thomas Böcker/DFB)

DFB-Präsident Fritz Keller wollte seinen Generalsekretär loswerden - und ist gescheitert. Es entstehe der Eindruck, dass Keller den Machtkampf verloren habe, sagte SZ-Journalist Thomas Kistner im Dlf. Es zeige sich ein völlig zerrissenes Führungsteam.

Beitrag hören

Mehr anzeigen