Montag, 22. April 2024

Pianist Rudolf Buchbinder beim Rundfunk-Sinfonieorchester Berlin
Lausbub und Legende

„Solange ich lebe, bleibe ich ein Lausbub!“ das sagt der legendäre Pianist Rudolf Buchbinder. Er spielte im Berliner Konzerthaus Klavierkonzerte von Haydn, Mozart und Beethoven mit frischem Ton, leichten Fingern, einem gewissen Schalk im Nacken.

22.10.2023
Fallback Image
Die Konzerte sind „vergrößerte Kammermusik“. So bezeichnet Buchbinder das Musizieren, wenn er in der Doppelrolle als Klaviersolist und Dirigent in Erscheinung tritt.
Buchbinder und die Mitglieder des Rundfunk-Sinfonieorchesters Berlin genossen dieses Zusammenspiel auf Augenhöhe hörbar.
Joseph Haydn
Konzert für Klavier und Orchester D-Dur, Hob XVIII:11

Wolfgang Amadeus Mozart
Konzert für Klavier und Orchester c-Moll, KV 491

Ludwig van Beethoven
Konzert für Klavier und Orchester Nr. 3 c-Moll, op. 37

Rudolf Buchbinder, Klavier und Leitung
Rundfunk-Sinfonieorchester Berlin
Aufnahme vom 24.9.2023 aus dem Konzerthaus Berlin