Montag, 26. Februar 2024

Festival "Frau*Musica Nova" 2023 in Köln
Weiblich, zukunftsweisend, stark

Unter dem Motto "Beyond Leadership" reflektierte das Kölner Festival „Frau Musica Nova“ Führungsrollen in der Welt der Musik. Konzert-Highlights waren die Auftritte des Ensembles scope und von Annie Bloch & The Mechanisms of Dependence.

Am Mikrofon: Sophie Emilie Beha | 05.02.2024
Musiker und Musikerinnen, unter anderem mit Harfe und Kontrabass stehen auf einer bunt beleuchteten Bühne, auf der im Hintergrund ein Screen hängt, der gerade einen Anzugträger zeigt.
Das Ensemble Scope war zu Gast beim Festival Frau Musica Nova 2023. (Festival Frau Musica Nova / Sophia Hegewald)
Das Kölner Festival „Frau* Musica Nova" reflektiert gesellschaftliche Diskurse: Unter dem Motto "Beyond Leadership" hinterfragt es Führungsrollen, Stereotype und Normen mit Akteurinnen der zeitgenössischen jungen Musiklandschaft.

Vielfalt der Konzerte

Das Ensemble Scope beleuchtet in seinem multidisziplinären Programm "*IN_CHARGE" diverse Facetten und Spielarten des Dirigierens mit Neukompositionen von Lucia Kilger, Tamara Miller, Sara Stevanović und Clemens K. Thomas.
Ausgehend von ihrem Songwriting verweben die Kölnerin Annie Bloch und ihr neu gegründetes Ensemble The Mechanisms of Dependence Gesang und Instrumentalspiel mit Improvisation. Der Verzicht auf eine Rhythmusgruppe hebt die Instrumentalistinnen aus einer sonst oftmals typischen hierarchischen Einordnung und ermöglicht neue Rollenzuweisungen.
Aufnahmen vom 17. und 18.11. 2023 aus der Alten Feuerwache Köln
Tamara Miller
in_blickpoints

Sara Stevanović
Crashcourse: How to Meta-Metaphor

Lucia Kilger
demouirise

Ensemble Scope
Leitung: Friederike Scheunchen
Annie Bloch
Jonsi
The Chase
Transition

Annie Bloch, Truhenorgel, Gesang
The Mechanisms of Dependence