Samstag, 04. Februar 2023

Musikalische Traumdeutung
Pichons Playlist zu Schuberts Traum

Franz Schubert hat 1822 einen Traum aufgeschrieben. Er erzählt von unerwiderter Liebe und Einsamkeit. Der französische Dirigent Raphaël Pichon hat Werke von Schubert und anderen romantischen Komponisten ausgesucht, um diesen Traum mit Musik erlebbar zu machen.

Von Oliver Cech | 02.11.2022

Ein junger Mann sitzt vor einer weißen Tür und blickt erwartungsvoll nach oben. Er trägt einen kurzen Bart und hat ein blaues Jeanshemd an mit hoch gekrempelten Ärmeln
Der französische Dirigent Raphaël Pichon geht mit dem Originalklang-Ensemble Pygmalion neue, kreative Wege. (Piergab)
Mein Traum
Werke von Franz Schubert, Robert Schumann, Carl Maria von Weber
Ensemble und Chor Pygmalion
Stephane Dégout, Bariton
Raphaël Pichon, Leitung

harmonia mundi