Samstag, 21.07.2018
 
Seit 09:10 Uhr Das Wochenendjournal




Großer Preis von ÖsterreichVerstappen und Vettel jubeln bei Mercedes-Debakel

Reichlich unverhofft hat Red Bull-Pilot Max Verstappen den Großen Preis von Österreich gewonnen – und Sebastian Vettel (Ferrari) die Führung in der Fahrerwertung zurückerobert. Beide profitierten von einem katastrophalen Sonntag für Mercedes. Zwischenzeitlich hatten die Silberpfeile das Rennen angeführt. Doch am Ende kam weder Lewis Hamilton noch Valtteri Bottas ins Ziel.

Schikanen des IOC"Im Sport ist es wie in totalitären Systemen"

Claudia Bokel, die ehemalige Chefin der IOC-Athletenkommission, erhebt schwere Anschuldigungen gegen das Internationale Olympische Komitee. Als es darum ging, russische Sportler wegen des Doping-Skandals von den Sommerspielen 2016 in Rio auszuschließen, soll sie, wegen ihrer strikten Haltung, schikaniert und gemobbt worden sein. Für Thomas Kistner von der Süddeutschen Zeitung keine Überraschung.

Futbolpolitika - Fußball und Politik in Russland (8)Die Jahrhundertikone Lew Jaschin

Die erfolgreichste Epoche des sowjetischen Fußballs ist eng mit einem Namen verknüpft: Lew Jaschin. Der Torwart führte die Sbornaja zum Olympiasieg 1956 und zum Europameisterschaftstitel 1960. Er gewann Meisterschaften und Pokale, erhielt Ehrungen und wurde zum Torhüter des 20. Jahrhunderts gewählt. Im Kalten Krieg war er auch im Westen für viele eine Identifikationsfigur. Wie wurde Jaschin politisch gedeutet?

Weitere Beiträge
MO DI MI DO FR SA SO
25 26 27 28 29 30 1
2 3 4 5 6 7 8
9 10 11 12 13 14 15
16 17 18 19 20 21 22
23 24 25 26 27 28 29
30 31 1 2 3 4 5

Sport aktuell

Das könnte sie auch interessieren

Entdecken Sie den Deutschlandfunk