Sonntag, 05. Februar 2023

RIAS Kammerchor mit Krista Audere
Chorwerke, die Ruhe und Trost spenden

"Das Konzertprogramm entstand im letzten Februar, da hatte der Krieg gegen die Ukraine gerade begonnen", erinnert sich die Dirigentin Krista Audere. Und die junge Lettin konnte ihre Unruhe durch die ausgewählten Werke etwas mildern: mit musikalischen Gebeten.

Am Mikrofon: Haino Rindler | 04.12.2022

Eine Frau steht vor einem Dirigentenpult, sie gibt mit den Händen Zeichen. Hinter ihr sieht man das Konzertpublikum. Vor ihr steht ein Chor, von den Sängerinnen und Sängern kann man nur die Hinterköpfe erkennen.
Gab mit diesem Konzert ihr Debüt beim RIAS Kammerchor: die Chordirigentin Krista Audere. (Fabian Schellhorn)
Einojuhani Rautavaara
Missa a cappella

Galina Grigorjeva
Molitva

Alfred Schnittke
„Drei geistliche Gesänge" für gemischten Chor a cappella

Arvo Pärt
And I heard a voice...

Henri Dutilleux
„Trois strophes sur le nom de Sacher" für Violoncello solo

Peteris Vasks
The Fruit of Silence

Jekabs Jancevskis
When

Nicolas Altstaedt, Violoncello
RIAS Kammerchor Berlin
Leitung: Krista Audere

Aufzeichnung vom 26.11.2022, aus dem Kammermusiksaal der Philharmonie Berlin