Dienstag, 27. September 2022

Motorpsycho aus Norwegen
„Dies ist keine Rockband, das ist ein Kunstprojekt!“

Jedes Album anders, jedes Konzert ein andere Setlist: Seit über 30 Jahren verabreicht Motorpsycho den Fans Zutaten eines interstellaren psychedelischen Kosmos' aus ungewöhnlichen Songstrukturen, Sounds von Mellotron bis Mini Moog und Fuzz für die Gitarren.

Am Mikrofon: Tim Schauen | 08.07.2022

Der Sänger und Gitarrist Hans Magnus Ryan steht mit offenen langen Haaren auf einer blau beleuchteten Bühne, auf der Nebel wabert und zwei große, runde, orang-pink-farbene Scheinwerfer aufblitzen.
Motorpsycho aus Norwegen perfektioniert immer seine Auftritte, hier der Sänger und Gitarrist Hans Magnus Ryan. (imago images/Gonzales Photo)
Jedes Album ist anders, keine Setlist eines Konzertes gleicht der anderen: Seit über 30 Jahren lassen sich die Mitglieder der norwegischen Band Motorpsycho treiben. Sie lieben die Abwechslung und gestalten Musik und Konzerte so, wie es ihnen gerade einfällt: mit einem eigens für sie gegründeten Label im Rücken, das vollständige künstlerische Freiheit garantiert.

Im wahrsten Sinne "Eingespieltes Team"

Das Motorpsycho-Konzert am 3. Mai 2022 im Kulturzentrum Faust in Hannover war insofern typisch, dass die üblichen Zutaten eines interstellaren psychedelischen Kosmos‘ von der Bühne gereicht wurden: ungewöhnliche Songstrukturen, Sounds von Mellotron, Mini Moog, Doppelhals-Bass sowie reichlich Hall und Fuzz-Effekt für die Gitarren. Dazu ein Trommler, der komplizierte Aufgaben leicht klingen lässt und seine Kollegen dabei noch mehr antreibt.
Das gesamte Konzert ist hier nachhörbar:
Motorpsycho live am 3.5.22 im "Faust" Hannover (komplette Show)
Weitere Sendungen zu diesem Konzert mit Interviews am 15.7.2022 und am 22.7.2022, jeweils freitags ab 21.05 Uhr in "On Stage".