Archiv

The Bros. Landreth
Kanadische Bruderschaft

Die kanadischen Brüder David und Joey Landreth spielen Musik zwischen Americana, Country und Blues: handwerklich hochwertig, eigenständig und gefühlvoll geschichtenerzählend. Hierzulande noch in kleineren Klubs, doch das dürfte sich zukünftig ändern.

Am Mikrofon: Tim Schauen | 27.01.2023
Ein bärtiger Mann spielt Gitarre auf einer Bühne.
Seit 2013 gibt es sie schon: The Bros Landreth. (Jen Doerksen)
Zwar freuten sich die Brüder aus Winnipeg in Kanada Anfang 2022 zurecht, dass Legende Bonnie Raitt mit „Made up my mind” einen Song der Bros. Landreth auf ihr Album packte und den Titel in der marktmächtigen „Jimmy Kimmel”-Show im US-amerikanischen Fernsehen sang. Doch auch ohne diese Adelung steht die kanadische Bruderschaft für Americana, Blues, Alternative Country und Rock allererster Güte. 2013 starteten David Landreth (Bass, Gesang) und sein jüngerer Bruder Joey als (hervorragender Slide-)Gitarrist und ebenfalls Sänger gemeinsam, erhielten Musikpreise, zwischendurch waren sie auch mal auf Solopfaden unterwegs. Immer aber ist die Musik der Bros. Landreth handwerklich hochwertig, geschichtenerzählend und unabhängig. Noch spielen die Brüder hierzulande in kleinen Klubs, das dürfte sich künftig ändern.
Aufnahme vom 14.9.2022 aus dem „MTC“ in Köln