Seit 03:05 Uhr Weltzeit
 
  • Deutschlandfunk bei Facebook
  • Deutschlandfunk bei Twitter
  • Deutschlandfunk bei Google+
  • Deutschlandfunk bei Instagram

 
 
Seit 03:05 Uhr Weltzeit
(Andrea Schültke)

Hans Wilhelm Gäb"Das IOC hat seine moralische Legitimität verwirkt"

Die Whistleblowerin Julia Stepanowa hat gemeinsam mit ihrem Mann Witali das russische Staatsdopingsystem aufgedeckt. Nun hat sie den Anti-Doping-Preis des Doping-Opfer-Hilfe-Vereins erhalten. Die Laudatio, die Julia und Witali Stepanow per Video-Schalte verfolgten, hielt der ehemalige Automobil-Manager und Präsident des Deutschen Tischtennis-Bundes und Sporthilfechef Hans Wilhelm Gäb. Sie wurde zu einer bemerkenswerten Zustandsbeschreibung des weltweiten und des deutschen Sports.

Stephan Mayer, Mitglied des CDU/CSU-Fraktionsvorstandes im Bundestag (CSU), aufgenommen am 18.12.2014 während der ZDF-Talksendung "Maybrit Illner". (dpa / picture-alliance / Karlheinz Schindler)

Finanzierung des Spitzensports"Doping in anderen Ländern ist keine Entschuldigung"

Stephan Mayer will den DOSB mit mehr Geld ausstatten. "Spätestens 2018 sollten mehr Mittel zur Verfügung stehen", sagte der innenpolitische Sprecher der Unions-Bundestagsfraktion im Deutschlandfunk. Allerdings forderte er den Sport auf, die Mittel besser zu nutzen.

Aus Geld mach Gold - die 6. Sportkonferenz im DLF. (Deutschlandradio)

Die 6. Deutschlandfunk-Sportkonferenz findet am 15. November 2016 im DLF-Kammermusiksaal statt. Sie können sich ab sofort anmelden.

Sport bei Twitter

Das könnte sie auch interessieren

Entdecken Sie den Deutschlandfunk