Samstag, 18. Mai 2024

Archiv

Bluesfestival Schöppingen: Nick Waterhouse & Band (USA)
Zeitlos jung wie alt

Nick Waterhouse liebt Blues und Soul, seit er in einem Plattenladen und als DJ arbeitete. Inzwischen ist er selbst Bandleader. Seine Musik trifft dabei sowohl genau ins musikhistorisch Schwarze als auch ins Heute mit seinem Neo-Soul-Ansatz.

Am Mikrofon: Anke Behlert | 14.04.2023
Nick Waterhouse steht mit schwarzer Brille auf einer orange ausgeleuchteten Bühne und spielt seine große Gitarre.
Nick Waterhouse: "Ich bin nur ein Typ, der Platten liebt. Und ich habe eine gemacht." Seine Songs gibt er aber auch live auf Konzerten. (imago images / Martin Müller)
Nick Waterhouse, der im Februar 1986 in Santa Ana im US-amerikanischen Bundesstaat Kalifornien geboren wurde, hat anfangs in einem Schallplattenladen und als DJ gearbeitet und ist damals unter anderem der Musik aus goldenen Rhythm & Blues- und Blues-Zeiten verfallen.
Als Bandleader bewegt er sich nun zwischen Blues und Soul. Diese Musik passt vom (Spiel-)Gefühl hervorragend zum stets ebenso variabel wie hochwertigen Programm des Schöppinger Bluesfestivals.
Aufnahme vom 3.6.2022 beim Bluesfestival Schöppingen