KI-Experte Nikrang: Möglichkeiten und Grenzen der KI beim Komponieren
Klang aus der Kiste

KI-Experte Nikrang ist diplomierter Konzertpianist, Forscher und KI-Komponist. Für ihn steht fest: KI beginnt bereits jetzt, die Entstehung von Musik grundlegend zu verändern. Aber der Impuls, Neues zu erschaffen, wird immer vom Menschen ausgehen.

Am Mikrofon: Oliver Cech | 05.09.2023
Der Denker in dreidimensionalem Binärcode.
Die Überlegungen, wie KI unsere Welt und somit auch unsere Musik verändert, wird helfen, KI richtig einsetzen zu können. (Imago / Ikon Images / Ian Cuming)
„Das ist der eine große Unterschied zum Menschen: Die Künstliche Intelligenz hat nicht den Wunsch, etwas Neues zu erschaffen!“, sagt Ali Nikrang, seit April Professor für KI und Musikalische Kreation an der Hochschule für Musik und Theater München.

Der Mensch bleibt treibende Kraft

Nikrang ist Konzertpianist. Als Forscher und KI-Komponist gehört er zur kreativen Avantgarde. Für ihn steht fest: KI beginnt bereits jetzt, die Entstehung von Musik grundlegend zu verändern. Aber der Impuls, Neues zu erschaffen, wird immer vom Menschen ausgehen.
Eine „Musikszene" über Möglichkeiten, Grenzen, Herausforderungen, das kreative Potenzial der KI für Komponisten und mit viel Musik made by KI.