Sonntag, 05. Februar 2023

Internationaler Aeolus Bläserwettbewerb 2022
Frischer Atem für Klarinette, Horn und Saxofon

Um 60.000 Euro Preisgelder und Konzertengagements kämpfen in diesem Jahr über 300 Bläserinnen und Bläser beim Aeolus-Wettbewerb. Am Ende jubilierte auch Karsten Hoffmann, der das Mozart-Hornkonzert beim Preisträgerkonzert "wie Wellness" empfunden hat.

Am Mikrofon: Sylvia Systermans | 02.10.2022

Ein junger Mann mit blonden Haaren steht mit seinem Horn auf der Bühne, kurz bevor er seinen Einsatz hat.
Karsten Hoffmann erspielte sich den zweiten Platz beim Aeolus Wettbewerb 2022 und damit ein Preisgeld von 15.000 Euro. (Aeolus Wettbewerb / Diesner)
16. Internationaler Aeolus Bläserwettbewerb 2022
Preisträgerkonzert

Wolfgang Amadeus Mozart
Konzert für Horn und Orchester Nr. 4 Es-Dur, KV 495
Konzert für Klarinette und Orchester A-Dur, KV 622

Pierre-Philippe Bauzin
Poème für Saxofon und Orchester, op.20

Vincent David
Puls
Preisträger des Internationalen Aeolus Bläserwettbewerbs 2022:
Oliver Shermacher, Klarinette (1. Preis)
Karsten Hoffmann, Horn (2. Preis)
Salvatore Alessandro Micel, Saxofon (3. Preis)
Roman Markelov, Saxofon (Sonderpreis für die beste Interpretation eines zeitgenössischen Werkes)

Düsseldorfer Symphoniker
Leitung: Vitali Alekseenok
Aufnahme vom 11.9.2022 aus der Tonhalle, Düsseldorf
Vier junge Männer stehen neben dem Banner eines Wettbewerbes und lachen mit ihren Instrumenten in den Armen in die Kamera
Die lachenden Gewinner sind in diesem Jahr (von links nach rechts): Oliver Shermacher, (Klarinette), Karsten Hoffmann (Horn), Salvatore Alessandro Micel (Saxofon) und Roman Markelov (Saxofon). (Aeolus Wettbewerb / Diesner)