Mittwoch, 19.09.2018
 
Seit 02:30 Uhr Lesezeit













Weitere Beiträge

Nächste Sendung: 23.09.2018 16:30 Uhr

Forschung aktuell - Wissenschaft im Brennpunkt
Jede Menge Kohle
Wissenschaftler zwischen Energiewende und Lobbyinteressen
Von Andrea Rehmsmeier

Ist das Ende der Kohleverstromung tatsächlich nah? Während in Berlin eine Regierungskommission über ein verbindliches Ausstiegsdatum aus dem klimaschädlichen Energieträger verhandelt, kämpfen Kohlegegner im Rheinischen Braunkohlerevier gegen die Rodung eines alten Waldes für den Tagebau. Wissenschaftliche Studien könnten eine Antwort liefern auf die Frage, wie der deutsche Kohleausstieg schnell und kostengünstig gelingen kann. Tatsächlich aber sind sie im Streit zwischen Kohlekraftwerksbetreibern und Klimaschützern für beide Seiten die schärfste Waffe. Wie frei ist die Forschung, wenn es um Milliardenbeträge geht?
MO DI MI DO FR SA SO
27 28 29 30 31 1 2
3 4 5 6 7 8 9
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 30

Sendereihe "Amok"

Eine Neun-Millimeter-Patrone  (picture-alliance/ dpa - Daniel Karmann)

Eine wissenschaftliche Analyse des Phänomens Amoklauf ist schwierig. Dennoch ist es Forschern in den letzten Jahren gelungen, Parallelen zwischen Amokläufern herauszuarbeiten und daraus Risikofaktoren abzuleiten.

Teil 1: Täterprofile
Teil 2: Überleben

Sternzeit

Raum trifft Zeit - 100 Jahre allgemeine Relativitätstheorie

Raum trifft Zeit - ein Programmschwerpunkt zur allgemeinen Relativitätstheorie.

Auslese - Rezensionen von A bis Z

Blick in ein Bücherregal einer Bücherei (Stock.XCHNG / Paul Ijsendoorn)

In regelmäßigen Abständen präsentiert die Redaktion "Forschung aktuell" mit der Auslese lesenswerte Neuerscheinungen. Die folgenden Links führen Sie direkt zur gesuchten Rezension, sortiert nach Autoren oder Büchern.

Podcast

Mit unseren Podcasts haben Sie die Sendung "Wissenschaft im Brennpunkt" immer dabei: 


Diesen Link in Podcatcher einsetzen


"Wissenschaft im Brennpunkt" bei iTunes

Forschung Aktuell

Computer und Kommunikation

Das könnte sie auch interessieren

Entdecken Sie den Deutschlandfunk