Festival Alte Musik Knechtsteden 2023
Best of Bach Family

Dirigent Hermann Max gründete 1992 das „Festival Alte Musik Knechtsteden“. Nun verabschiedet sich der 82-Jährige und präsentiert In diesem Konzert Kantaten- und Sinfonie-Sätze der Bach-Familie. Barocke Familiengeschichte aus vier Generationen.

Am Mikrofon: Bernd Heyder | 03.12.2023
Auf einem antiken Tisch liegen Notenblätter und eine Violine.
In Thüringen bestellte man keine Musiker, sondern einen "Bachschen". Die Familie war eine weit verzweigte Musikerdynastie, in der vor allem die die Söhne Geige, Orgel und weitere Instrumente zu Hause erlernten. (Unsplash / Philip Myrtorp)
Dirigent Hermann Max zählt zu den international profilierten Vertretern der historischen Aufführungspraxis. Seit 1992 verantwortete er als Gründer und Leiter das „Festival Alte Musik Knechtsteden“.

Finale für den Festivalgründer

Mit der Auflage 2023 verabschiedete sich der inzwischen 82-Jährige dort. Im Eröffnungskonzert präsentierte er dem Publikum in der Klosterbasilika Knechtsteden ein „Best of Bach Family“ mit Musik aus vier Bach-Generationen.
Max Hermann steht mit seiner auffällig quirligen Frisur an einem schmiedeeisernen Zaun und schaut in die Kamera, während er einen dicken, roten Winterschal trägt.
Max Hermann erhielt unter anderem 2008 die Bach-Medaille der Stadt Leipzig. (Markus Ploemacher)
Mehr Informationen zum Programm und der Familie Bach auf den Seiten des Festival Alte Musik Knechtsteden 2023: hier.
Aufnahme vom 16.9.2023 aus der Klosterbasilika Knechtsteden
Johann Christoph Bach
Hochzeitskantate „Meine Freundin, du bist schön“

Johann Ludwig Bach
Rezitativ, Arie und Doppelchor aus der Trauermusik für Herzog Ernst Ludwig I. von Sachsen-Meiningen

Carl Philipp Emanuel Bach
Chor und Accompagnato aus der Kantate „Gott hat den Herrn auferwecket“, Wq 244
Chor aus dem Oratorium „Die Auferstehung und Himmelfahrt Jesu“, Wq 240

Johann Christian Bach
Ouvertüre zur Oper „La Clemenza di Scipione“

Johann Christoph Friedrich Bach
Chor und Duett aus dem „Miserere“

Wilhelm Friedrich Ernst Bach
Eröffnungssatz aus der Sinfonie C-Dur

Johann Sebastian Bach
Messe h-Moll, BWV 232:
„Gloria in excelsis Deo“ ‒ „Et in terra pax“

Veronika Winter, Sopran
David Erler, Altus
Hans Jörg Mammel, Tenor
Matthias Vieweg, Bass

Rheinische Kantorei
Das Kleine Konzert
Leitung: Hermann Max
Noch mehr Interesse an der Familie Bach? Hier geht es zu unserer XXL Bach-Biographie: