Donnerstag, 29. Februar 2024

Germann Brass bei "Grundton D"
Kurzweil mit Spitzenbläsern

"German Brass" gehört zur Spitzenklasse der Blechbläserszene und spielte Werke vom Barock bis Bossa Nova beim Konzert in der Stadtkirche St. Johann Baptist in Neu-Ulm in der Benefizkonzertreihe "Grundton D", das mit der Deutschen Stiftung Denkmalschutz stattfand.

Am Mikrofon: Jochen Hubmacher | 11.02.2024
Auf einer Bühne stehen verschiedene Blechblasinstrumente.
German Brass vereint zehn Blechbläser: vier Trompeter, zwei Hornisten, drei Posaunisten plus einen Tubisten. Die Arrangements entstehen oft in den eigenen Reihen. (Unsplash / Lucas Alexander)
Sie sind Pioniere mit Kultstatus: German Brass. Seit 40 Jahren setzen die Musiker Maßstäbe in der internationalen Blechbläserszene mit ihren originellen Arrangements, hochvirtuosen Interpretationen und einer atemberaubenden musikalischen Bandbreite.

Klassiker für Blechbläser

Von Johann Sebastian Bach über Giuseppe Verdi bis Quincy Jones reichte das Repertoire beim Konzert in der Stadtkirche St. Johann Baptist in Neu-Ulm, von der Barock-Suite, über die Opernouvertüre bis zum Soul Bossa Nova.
Einige der eigens auf die künstlerischen und technischen Spitzenleistungen der Ensemblemitglieder zugeschnittenen Arrangements sind inzwischen zu Klassikern im Blechbläser-Repertoire geworden.

Launig für den Denkmalschutz

Die Moderationen von German Brass-Hornist Klaus Wallendorf sind zudem oft kabarettreif. Das konnte auch das begeisterte Publikum beim letztjährigen Saisonfinale der Benefizreihe „Grundton D“ von Deutschlandfunk und Deutscher Stiftung Denkmalschutz erleben.
Die German Brass stehen im Raum der Stadtkirche St. Johann Baptist in Neu-Ulm.
German Brass spielte gern für die Benefizkonzertreihe "Grundton D" in Ulm. (Deutschlandradio /Jochen Hubmacher)
Aufnahme vom 15.10.2023 aus der Stadtkirche St. Johann Baptist, Neu-Ulm
Musik für Blechbläserensemble von
Johann Sebastian Bach, Giuseppe Verdi, George Gershwin u.a.

German Brass