Donnerstag, 08. Dezember 2022

Heinrich Schütz in Dänemark
Vokale Kammermusik

1633 kam Heinrich Schütz nach Dänemark, um die Hochzeitsmusik für den dänischen Kronprinzen zu schreiben. Leider sind diese Werke bei einem Brand verloren gegangen. Daher präsentiert das Kopenhagener Ensemble musica ficta seine italienischen Madrigale und geistliche Werke.

Am Mikrofon: Marie König | 20.11.2022

Die Fassade von Schloss Kronborg, in Helsingør, Dänemark.
In Schloss Kronborg, in Helsingør, ist die Formation musica ficta drei Jahre "Ensemble in Residence". In den königlichen Räumen gibt das Ensemble Konzerte und Einblicke in die Probenarbeit. (imago images / Peter Widmann)
Zum 350. Todestag von Heinrich Schütz
Heinrich Schütz
Kleine geistliche Konzerte / Motetten aus der „Geistlichen Chor-Musik“
Italienische Madrigale
Musica Ficta
Jakob Lorenzen, Cembalo
Leitung: Bo Holten

Aufzeichnung vom 18.6.2022 aus Schloss Kronborg, Helsingør