Wirtschaft am Mittag

Nächste Sendung: 27.01.2015 13:35 Uhr

Sendung vom 21.01.2015

Sendung vom 20.01.2015

Sendung vom 16.01.2015

Sendung vom 15.01.2015

Sendung vom 14.01.2015

Sendung vom 13.01.2015

Sendung vom 09.01.2015

Sendung vom 07.01.2015

Sendung vom 06.01.2015

Sendung vom 02.01.2015

Sendung vom 23.12.2014

Sendung vom 22.12.2014

Sendung vom 19.12.2014

Sendung vom 18.12.2014

Sendung vom 17.12.2014

Sendung vom 16.12.2014

Sendung vom 15.12.2014

Beitrag hören

 
 
Dradio Audio
Kein Audio aktiv
 
 
 
 
 

Für dieses Element wird eine aktuelle Version des Flash Players benötigt.

Mo Di Mi Do Fr Sa So
29 30 31 1 2 3 4
5 6 7 8 9 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28 29 30 31 1

Podcast

Mit unseren Podcasts haben Sie die Sendung "Wirtschaft am Mittag" immer dabei: 

Diesen Link in Podcatcher einsetzen

Deutschlandradio Podcasts in iTunes

Wirtschaft und Gesellschaft

Griechenland"Schuldenschnitt würde fast nichts bringen"

Der Ökonom Jens Boysen-Hogrefe.

Mit seinen Forderungen nach einem Schuldenschnitt oder sogar dem Austritt aus dem Euro hat Alexis Tsipras in Griechenland die Wahl gewonnen. Jens Boysen-Hogrefe vom Institut für Weltwirtschaft Kiel glaubt allerdings nicht, dass diese Forderungen durchsetzbar wären - und zweifelt auch an ihrer möglichen Wirkung.

 

Umwelt und Verbraucher

Neue Nutzungsbedingungen bei Facebook"Jeder Klick wird dokumentiert"

Der Facebook-Schriftzug unter einer Lupe.

Facebook hat eine weitere Änderung seiner Datenschutzbestimmungen angekündigt. Damit will das Unternehmen die Daten seiner Nutzer noch stärker auswerten, um diese dann für zielgerichtetere Werbung zu nutzen, sagt Carola Elbrecht vom Verbraucherzentrale Bundesverband (VZBV) im DLF. Sie erklärte, wie man als Nutzer darauf reagieren sollte.

 

Verbrauchertipp

Mundgeruch bekämpfen Wirksamer Weg zum frischen Atem

Ein geöffneter Mund

Chronischer Mundgeruch kann einen Menschen ins soziale Abseits befördern. Doch das muss keineswegs sein. Denn die Ursachen können in den meisten Fällen problemlos erkannt und beseitigt werden.