Seit 23:57 Uhr National- und Europahymne
Montag, 25.10.2021
 
Seit 23:57 Uhr National- und Europahymne

PodcastPlayers – Der Sportpodcast

Das Logo zum Podcast "Players": Blick von oben auf eine rote Tartanbahn und eine angrenzende grüne Rasenfläche (Deutschlandradio)

Wir schauen nicht nur auf das sportliche Geschehen, sondern auch auf die Zusammenhänge hinter den Kulissen des Sports - und auf die mutigen und mächtigen Akteure auf und neben dem Platz. In "Players", dem Podcast zu den Paralympics, setzen wir uns kritisch mit den Hintergründen und den sportpolitischen Themen der Paralympics in Tokio auseinander. Kritik, Anregungen und Themen-Vorschläge gerne an: players@deutschlandfunk.de

05.09.2021Die 16. Paralympics in TokioFeuerwerk bei der Abschlussfeier der Paralympischen Spiele (Yomiuri Shimbun/ap/dpa/picture-alliance)

Ein großes Finale - aber was bleibt?

Podcast hören (12:33 min)

Jetzt ist auch die paralympische Flamme aus, die Sportwelt verabschiedet sich ganz aus Tokio. Was bleibt von diesen 16. paralympischen Sommerspielen? Wird die Welt für Menschen mit Behinderung besser? Wie wurde über paralympische Erfolge berichtet? Das Fazit fällt unterschiedlich aus: Einerseits sind die Spiele Mutmacher, aber Leistungen werden stets im Kontext der Behinderung betrachtet. Und es gibt auch eine politische Nachwirkung in Japan. Ein paar abschließende Gedanken dazu.

26.08.2021Die paralympische WerkstattDie deutschen Rollstuhlbasketballerinnen mit Mareike Miller (am Ball) im paralympischen Spiel gegen Australien Ende August. (Imago)

Eine emotionale Beziehung zwischen Mensch und Technik

Podcast hören (10:00 min)

Während der Paralympics erhalten die Teilnehmenden kostenlosen Support vom Medizintechnikunternehmen Ottobock, einem offiziellen Sponsor der Spiele. Für die Parathletinnen und Parathleten hat das eine emotional große Bedeutung. Ihr Verhältnis zur Technik und dem Technikpersonal ist emotionaler als bei Nichtbehinderten zu ihren Sportgeräten. Im Hintergrund arbeitet eine eigene Industrie und ein Handwerk, das die Spiele auch für sich nutzen will.

28.07.2021Vermarktung der Spiele Toyota-Konzernchef Akio Toyoda und IOC-Präsident Thomas Bach schütteln sich die Hände, im Hintergrund die Logos von Toyota und den Olympischen Spielen (IMAGO / AFLOSPORT)

Lässt sich noch mit Olympia werben?

Podcast hören (8:27 min)

Olympiasponsor Toyota hatte wegen der schlechten Stimmung angekündigt, nicht mehr mit den Spielen in Tokio zu werben. Aber nur in Japan. Global wirbt Toyota sehr wohl mit Olympia und den Paralympics. Olympia ist immer noch attraktiv für Sponsoren, aber es ändert sich einiges. Mündige Athletinnen und Athleten sind in der westlichen Welt gerne als Botschafter gesehen und sie haben eigene Kanäle. Was bedeutet das? 

25.07.2021Corona und die PsycheEin Passant mit Mund-Nasen-Schutz geht in Tokio an einem Bildschirm mit Corona-Sicherheitshinweisen vorbei. (Rodrigo Reyes Marin / Zuma / imago-images)

... Positiv getestet - Was am Umgang mit Corona in Tokio gefährlich ist

Podcast hören (8:59 min)

Positiv getestet – heißt momentan meistens Corona-Positiv. Athletinnen und Athleten, die einen positiven Test haben, so wie Radrennfahrer Simon Geschke, müssen in ein Quarantäne-Hotel und sind dort für 10 Tage wie in einem Gefängnis einkaserniert. Aber psychisch erleben sie gerade ein Trauma, insbesondere, wenn das vor ihrem Wettkampf passiert. Ihr Lebenstraum ist kaputt, fünf Jahre Vorbereitung dahin. Sportpsychologen erklären, wieso der Umgang anders sein müsste.  

Das könnte sie auch interessieren

Entdecken Sie den Deutschlandfunk