Donnerstag, 17.10.2019
 
Seit 15:35 Uhr @mediasres

Programm: Vor- und Rückschau

Mittwoch, 31.12.2014
00:00 Uhr

Nachrichten

00:05 Uhr

Deutschlandfunk Radionacht

00:05 Fazit 

Kultur vom Tage
(Wdh.)

01:00 Nachrichten 

01:05 Kalenderblatt 

01:10 Hintergrund 

(Wdh.)

01:30 Tag für Tag 

Aus Religion und Gesellschaft
(Wdh.)

02:00 Nachrichten 

02:05 Sternzeit 

02:07 Kommentare und Themen der Woche 

(Wdh.)

02:10 Aus Religion und Gesellschaft 

02:30 Lesezeit 

03:00 Nachrichten 

03:05 Weltzeit

(Wdh.)

03:30 Forschung aktuell 

Aus Naturwissenschaft und Technik
(Wdh.)

03:52 Kalenderblatt 

04:00 Nachrichten 

04:05 Radionacht Information

Nachrichten um 4:30 Uhr

05:00 Uhr

Nachrichten

05:05 Uhr

Informationen am Morgen

Berichte, Interviews, Reportagen

05:30 Nachrichten 

05:35 Presseschau 

Aus deutschen Zeitungen

06:00 Nachrichten 

06:30 Nachrichten 

06:35 Morgenandacht 

Marita Rödszus-Hecker, Heidelberg

06:50 Interview 

Der islamistische Terror und die geschürten Ängste - Interview mit Lamya Kaddor, Islamwissenschaftlerin und Vorsitzender "Liberal-Islamischer-Bund"

07:00 Nachrichten 

07:05 Presseschau 

Aus deutschen Zeitungen

07:15 Interview 

Der Ukrainekonflikt und die "neue" Weltordnung - Russland und der Westen - Interview mit Gernot Erler, SPD, Russland-Koordinator der Bundesregierung

07:30 Nachrichten 

07:56 Sport am Morgen 

08:00 Nachrichten 

08:10 Interview 

Wie macht sich die GroKo? - Interview mit Johanna Uekermann, Juso-Vorsitzende

08:30 Nachrichten 

08:47 Sport am Morgen 

08:50 Presseschau 

Aus deutschen und ausländischen Zeitungen

Am Mikrofon: Mario Dobovisek

09:00 Uhr

Nachrichten

09:05 Uhr

Kalenderblatt

Vor 500 Jahren: Der flämische Mediziner Andreas Vesalius geboren

09:10 Uhr

Europa heute

Keine Trauben mehr von der Krim: Die Krimsekt-Kellerei in Donezk kämpft mit Umsatzrückgängen und Beschaffungsproblemen

"Die neue Türkei" - Recep Tayyip Erdogan hat in diesem Jahr seine Macht weiter ausgebaut

Wenn Russen und Ukrainer miteinander reden - Das Taizé-Jugendtreffen in Prag ist auch ein internationales Diskussionsforum

Am Mikrofon: Manfred Götzke

09:30 Uhr

Nachrichten

09:35 Uhr

Tag für Tag

Aus Religion und Gesellschaft
Allgegenwärtige Werbeplakate und ein ausgedehnter Personenkult in Film und Fernsehen
Eine Stadt wie Kairo und das traditionelle Bilderverbot im Islam

Reggae-Musik, Rasta-Locken und das Leben nehmen, wie es kommt
In der Karibik ist die Rastafari-Religion gegen Sklaverei und Rassismus immer noch allgegenwärtig

Gedenktag an einen Heiligen und letzter Tag des Jahres
Einige Anmerkungen zu Papst Silvester I.

Am Mikrofon: Levent Aktoprak

10:00 Uhr

Nachrichten

10:10 Uhr

Länderzeit

Ausblick zum Jahreswechsel
Vor welchen Aufgaben stehen die Bundesländer 2015?

Gesprächsteilnehmer:
Ilse Aigner, CSU, Staatsministerin für Wirtschaft und Medien, Energie und Technologie des Freistaats Bayern
Peter-Jürgen Schneider, SPD, Finanzminister der niedersächsischen Landesregierung
Prof. Dr. Frank Decker, Politikwissenschaftler an der Rheinischen Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn
Simone Rafael, Journalistin, Chefredaktion www.netz-gegen-nazis.de in Kooperation mit der ZEIT
Dierk Timm, SPD, Verkehrspolitiker in NRW
Am Mikrofon: Petra Ensminger

Hörertel.: 00800 - 4464 4464
laenderzeit@deutschlandfunk.de

10:30 Nachrichten 

11:00 Nachrichten 

11:30 Uhr

Nachrichten

11:35 Uhr

Umwelt und Verbraucher

Böllern zu Silvester - was ist erlaubt? Interview mit Rechtsanwalt Kay Rodegra

Verbraucherinteressen richtig im Justizministerium? Ein Jahr Verbraucherschutzminister Heiko Maas

Tod wegen des Geschlechts - männliche Küken werden getötet

Am Mikrofon: Georg Ehring

11:55 Verbrauchertipp 

Provozierte Autounfälle - oft schwer zu erkennen

12:00 Uhr

Nachrichten

12:10 Uhr

Informationen am Mittag

Berichte, Interviews, Musik

12:30 Nachrichten 

12:50 Internationale Presseschau 

13:00 Nachrichten 

13:30 Uhr

Lesezeit Spezial

Jaroslav Hašek: Die Abenteuer des guten Soldaten Švejk im Weltkrieg (7/8)
Gelesen von Josef Tratnik

14:00 Uhr

Nachrichten

14:05 Uhr

Die musikalische Quadriga

Orchester und Chöre der 'roc berlin' präsentieren Höhepunkte des Jahres (8/8)
Johann Sebastian Bach
Weihnachtsoratorium V/VI

sowie Werke von
Carl Philipp Emanuel Bach
Benjamin Britten
Charles Ives
Heinrich Kaminski
György Ligeti
Arnold Schönberg
RIAS Kammerchor
Rundfunkchor Berlin
Akademie für Alte Musik
Leitung: René Jacobs
Mit Johannes Jansen

15:00 Nachrichten 

16:00 Uhr

Nachrichten

16:05 Uhr

Büchermarkt

Ernst Jünger: In Stahlgewittern (7/9)
Gelesen von Tom Schilling

16:30 Uhr

Forschung aktuell

Wissenschaft im Brennpunkt
Die Menschenversteher
Computer als Stimmanalytiker
Von Stefanie Schramm

Unsere Stimme verrät eine ganze Menge über uns: Alter, Geschlecht, Herkunft, Charakter, Stimmungslage. All das hören unsere Gesprächspartner ganz beiläufig aus ihr heraus, nicht aber Maschinen: Die taten sich bislang schwer mit dieser Kunst des Lauschens. Dabei begleiten uns schon jetzt viele Geräte, die wir mit der Stimme steuern: vom Computer im Callcenter über Siri, die iPhone-Assistentin, bis hin zum Navigationssystem im Auto. Um unsere Launen und Reaktionen besser einschätzen zu können, müssen sie unsere grundlegenden Persönlichkeitsmerkmale genauer analysieren - sie müssen uns wirklich kennenlernen. Genau daran arbeiten die Wissenschaftler zur Zeit, zum Beispiel in den Telekom Innovation Laboratories und an der TU Berlin. Gelingt es ihnen, passende Lauschalgorithmen zu entwickeln, ist das zugleich ein wichtiger Schritt, um Maschinenstimmen menschlicher klingen zu lassen.

17:00 Uhr

Nachrichten

17:05 Uhr

Kulturfragen

Debatten und Dokumente
Nimmt die gefühlte Bedrohung zu? Über ein Jahr und eine Gesellschaft der Angst der Soziologe Heinz Bude im Gespräch mit Karin Fischer

17:30 Uhr

Kultur heute

Berichte, Meinungen, Rezensionen
Rückblick auf die Kulturdebatten 2014 - Barbara Kisseler, Hamburger Kultursenatorin, im Gespräch mit Stefan Koldehoff

18:00 Uhr

Nachrichten

18:10 Uhr

Informationen am Abend

18:40 Uhr

Hintergrund

Stationen einer Epoche - Das Erinnerungsjahr 2014: 15 plus 10. Vor zehn Jahren: Die Ost-Erweiterung der Europäischen Union

19:00 Uhr

Nachrichten

19:05 Uhr

Neujahrsansprache der Bundeskanzlerin Angela Merkel

19:15 Uhr

Zur Diskussion

1914/2014: Der Erste Weltkrieg und die Folgen in den Grenzräumen

Diskussionsleitung:
Thilo Kößler, Deutschlandfunk
Rudi Schröder, Belgischer Rundfunk

Es diskutieren:
Oliver Paasch, Ministerpräsident der deutschsprachigen Gemeinschaft Belgiens
Jürgen Rüttgers, Ministerpräsident a.D. von NRW
Herbert Ruland, Beauftragter Belgiens für die Aufarbeitung der Geschichte des 1. Weltkrieges
Genevieve Warland, Historikerin an der Universität Löwen

Aufzeichnung einer Gemeinschaftsveranstaltung von Belgischem Rundfunk und Deutschlandfunk am 24.09.2014 in Brüssel

20:00 Uhr

Nachrichten

20:05 Uhr

Aus Religion und Gesellschaft

"Zur Ehre Gottes und Recreation des Gemüths"
Johann Sebastian Bach und die Dimension des Religiösen
Von Burkhard Reinartz

20:30 Uhr

Lesezeit

Dieter Müller liest aus "Wie Deutschland genießen lernte"

Unter den Drucksachen der Moderne ist das Kochbuch dem größten Missbrauch ausgeliefert. Zum Jahresausklang unternimmt die 'Lesezeit' den Versuch einer Ehrenrettung dieses allzu lange profanierten Genres. Vincent Klink, Wirt der Stuttgarter Wielandshöhe und seit langem Verleger der Edition 'Häuptling Eigener Herd', liest aus seinem anekdotenreichen (fast) vegetarischen Kochbuch 'Voll ins Gemüse'. Jürgen Dollase ist als Gastrokritiker ein Sprachereignis. Ausgerüstet mit seinem unbestechlich sezierenden Blick und seiner präzis analysierenden Sprache, verkörpert Jürgen Dollase eine Ein-Mann-Aufklärung in einem Feld, das von Mystifikation und Verschleierung lebt. Dollases Buch 'Himmel und Erde' über sein eigenes Kochen ist ein Boot Camp der Sensorik. Sein Nachdenken über die Trends der regionalen und globalisierten Küche führt direkt in den deutschen 'Bratwursthimmel'. Und Dieter Müller hat als einer der ganz wenigen deutschen Drei-Sterne-Köche (seit 1973 zusammen mit seinem Bruder Jörg in den Schweizer Stuben, seit 1992 auf Schloss Lerbach) nun nicht nur seine Autobiografie geschrieben, sondern erzählt darin auch von den Hintergründen des deutschen Küchenwunders, das er mitbewirkt hat.

21:00 Uhr

Nachrichten

21:05 Uhr

Querköpfe

Kabarett, Comedy & schräge Lieder
Der satirische Jahresrückblick 2014
Von Daniela Mayer

22:00 Uhr

Nachrichten

22:05 Uhr

Musikforum

Beethovenfest Bonn 2014

Richard Strauss
‚Ein Heldenleben‘. Tondichtung für großes Orchester, op. 40

Rotterdams Philharmonisch Orkest
Leitung: Yannick Nézet-Seguin

Aufnahme vom 17.9.14 aus der Beethovenhalle Bonn

23:00 Uhr

Nachrichten

23:05 Uhr

Bestes und Allerletztes

Ein Jahresrückblick auf die deutsche Literatur des Jahres 2014
Mit Hajo Steinert, Denis Scheck und Hubert Winkels

Dinner for three. Auch in diesem Jahr stolpern und jubeln die drei Literaturredakteure des Deutschlandfunks, Hajo Steinert, Denis Scheck und Hubert Winkels, wieder über Neuerscheinungen des vergangenen Jahres. 25 Jahre nach dem Mauerfall gab es erstaunlich viele Romane und Erzählungen zu diesem historischen Ereignis. Aber nicht jedes Buch, auf dem Mauer drauf steht, war wirklich lesenswert. Sind es nicht Bücher, die unsere aktuelle Gegenwart mit all ihrem Lärm und ihrer Raserei beschreiben, die wir heute lesen wollen? Die Debatte kurz vor Mitternacht und Jahresende ist um Antworten nicht verlegen.

23:57 Uhr

National- und Europahymne

Auswahl nach Datum

MO DI MI DO FR SA SO
1 2 3 4 5 6 7
8 9 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28
29 30 31 1 2 3 4

Herunterladen und Nachhören

Alle Podcasts auf einen Blick


Ob in der U-Bahn, beim Sport oder in der Mittagspause - mit unseren Podcasts haben Sie Ihre Lieblingssendung immer dabei.

Aufnehmen statt Herunterladen

Wer möchte nicht gern von den Sendezeiten im Radio unabhängig sein? Der Deutschlandradio-Rekorder macht es möglich! Radio wann immer Sie wollen, wo immer Sie wollen - kostenlos und kinderleicht. Schneiden Sie Ihre Lieblingssendungen als MP3-Datei mit, indem Sie einfach in unserer Programmvorschau auf den roten Aufnehmen-Knopf rechts neben der gewünschten Sendung klicken.

Installation und Bedienung des Deutschlandradio-Rekorders

Programmtipps

Ein Besucher betrachtet  in Düsseldorf (Nordrhein-Westfalen) die Bilder von Adam und Eva um 1508/10 des Renaissance-Maler Lucas Cranach d. Ä..   (dpa / Federico Gambarini)
Gender TroubleWarum Geschlechterforschung so umstritten ist
Aus Kultur- und Sozialwissenschaften 17.10.2019 | 20:10 Uhr

Kritik kommt nicht nur von Rechtspopulisten, auch von feministischer Seite wird die Geschlechterforschung attackiert. Insbesondere die These, dass bei der Einteilung der Menschen in "Männer" und "Frauen" nicht-heterosexuelle Formen von Identität ausgeschlossen bleiben, ist umstritten.

Das könnte sie auch interessieren

Entdecken Sie den Deutschlandfunk