Samstag, 20.01.2018

Programm: Vor- und Rückschau

Freitag, 19.01.2018
00:00 Uhr

Nachrichten

00:05 Uhr

Deutschlandfunk Radionacht

00:05 Fazit

Kultur vom Tage
(Wdh.)

01:00 Nachrichten 

01:05 Kalenderblatt 

01:10 Hintergrund 

(Wdh.)

01:30 Tag für Tag 

Aus Religion und Gesellschaft
(Wdh.)

02:00 Nachrichten 

02:05 Kommentare und Themen der Woche 

(Wdh.)

02:10 Dlf-Magazin 

(Wdh.)

02:57 Sternzeit 

03:00 Nachrichten 

03:05 Weltzeit

(Wdh.)

03:30 Forschung aktuell 

Aus Naturwissenschaft und Technik
(Wdh.)

03:52 Kalenderblatt 

04:00 Nachrichten 

04:05 Radionacht Information

Nachrichten um 4:30 Uhr

05:00 Uhr

Nachrichten

05:05 Uhr

Informationen am Morgen

Berichte, Interviews, Reportagen

05:30 Nachrichten 

05:35 Presseschau 

Aus deutschen Zeitungen

06:00 Nachrichten 

06:30 Nachrichten 

06:35 Morgenandacht 

Pater Gerhard Eberts, Augsburg
Katholische Kirche

06:50 Interview 

Wie umgehen mit der AfD im Bundestag? Besetzung der Ausschüsse und des Parlamentarischen Kontrollgremiums - Interview mit Britta Hasselmann, Grüne

07:00 Nachrichten 

07:05 Presseschau 

Aus deutschen Zeitungen

07:15 Interview 

Wie wirtschaftsfreundlich ist der Sondierungsvertrag? - Vor dem SPD-Sonderparteitag in Bonn - Interview mit Harald Christ, Wirtschaftsforum der SPD, Schatzmeister

07:30 Nachrichten 

07:35 Börse 

07:56 Sport am Morgen 

08:00 Nachrichten 

08:10 Interview 

US-Präsident Donald Trump - Bewertung des ersten Amtsjahres - Interview mit Friedrich Merz, Vorsitzender der Atlantik-Brücke

08:30 Nachrichten 

08:35 Wirtschaftsgespräch 

08:47 Sport am Morgen 

08:50 Presseschau 

Aus deutschen und ausländischen Zeitungen

Am Mikrofon: Christine Heuer

09:00 Uhr

Nachrichten

09:05 Uhr

Kalenderblatt

Vor 40 Jahren: Im VW-Werk Emden läuft der letzte deutsche Käfer vom Band

09:10 Uhr

Europa heute

EU-Reformen - Macrons Ideen und das deutsche Sondierungspapier

Merkel bei Macron - Französische Erwartungen

Der Hafen von Rotterdam (5/5): Wohin mit den Containerbergen?

Am Mikrofon: Frederik Rother

09:30 Uhr

Nachrichten

09:35 Uhr

Tag für Tag

Aus Religion und Gesellschaft

09:55 Uhr

Koran erklärt

Vorstellung und Erläuterung von Versen aus der Heiligen Schrift des Islams durch Vertreterinnen und Vertreter der Islamischen Theologie oder der Islamwissenschaft

Sure 4 Vers 34
Erläutert von Prof. Dr. Asma Afsaruddin, Indiana University, Bloomington, USA

10:00 Uhr

Nachrichten

10:10 Uhr

Lebenszeit

Aufgeschlitzte Jeans und Jogginghose
Kleiden wir uns heute zu lässig?

Gesprächsgäste:
Gerd Müller-Thomkins, Leiter des Deutschen Modeinstituts
Diana Weis, Modedozentin und -journalistin
Am Mikrofon: Andreas Stopp

Hörertel.: 00800 - 4464 4464
lebenszeit@deutschlandfunk.de

Wer Jogginghosen trägt, hat die Kontrolle über sein Leben verloren. Das ist eine Lebensweisheit von Karl Lagerfeld. Ein Café-Besitzer aus Stuttgart sieht das ähnlich. Er hat an seine Tür ein Schild gehängt, worauf eine durchgestrichene Jogginghose aufgemalt ist. Darüber steht: „We say no to Sweatpants“. Dabei geht es ihm gar nicht um die Jogginghose an sich, so sagt er, sondern eher darum, dass man sich heutzutage zu wenig schick mache, wenn man das Haus verlässt.
Stimmt das?
Ja und nein. Schon lange gibt es in der Mode den Trend zur Gemütlichkeit und Lässigkeit. Bequem muss es sein, sportlich und gerne auch mal ein wenig „abgerissen". Die Jeans werden zumindest an den Knien aufgeschlitzt, die Jeansjacke ist oversized, der Träger schiebt sie in diesem Jahr lässig von den Schultern und lässt sie absinken („slumping“ heißt das Fachwort dazu), der Pullover darunter ist kastig, die Baseball-Cap stammt direkt vom Spielfeldrand in amerikanischen Vorstädten. Und an den Füßen stecken Treckingsandalen und Wanderstiefel.
Daneben aber gibt es so zahlreiche Trends und Modeströmungen wie es Menschen gibt. Denn eigentlich herrscht kein Modediktat mehr. Im Gegenteil, jeder verwirklicht sich selbst, auch in der Mode. Und demonstriert: ich bin freizügig und sexy, oder: ich nehme die Gender-Debatten ernst und möchte die Gesellschaft entsexualisiert sehen. Oder eben: mir ist alles egal, Hauptsache gemütlich - und deshalb: Jogginghose.
Stört sie das? Oder genießen Sie es, dass Sie einfach auf die Straße oder ins Café gehen können, wie Sie möchten - oder zur Arbeit und ins Theater? Diskutieren Sie mit uns und unseren Gästen!

10:30 Nachrichten 

11:00 Nachrichten 

11:30 Uhr

Nachrichten

11:35 Uhr

Umwelt und Verbraucher

8 Tote und schwere Schäden: Bilanz des Orkans Friederike

EU-Gesundheitskommissar Andrukaitis zur Afrikanischen Schweinepest

Industrieverband Agrar IVA : Glyphosatnutzung in Deutschland geht zurück

China: Ölpest vor Küste bedroht Fischerei

Klimawandel und Co: US-Wissenschaft und Institutionen zählen in Trumps Welt nicht

Am Mikrofon: Jule Reimer

11:55 Verbrauchertipp 

Auto per Leasing: Für Verbraucher nur eingeschränkt zu empfehlen

12:00 Uhr

Nachrichten

12:10 Uhr

Informationen am Mittag

Berichte, Interviews, Musik

Bundestag streitet über Familiennachzug

Unchristlich? Zum Familiennachzug Interview mit Stephan Mayer, CSU

Nach Orkan "Friederike": Züge rollen wieder

Wieder blutiger Zwischenfall in Schule in Russland

AfD-Kandidat Glaser als Bundestagsvizepräsident endgültig gescheitert

Regierungsstillstand droht: US-Repräsentantenhaus stimmt für Zwischenfinanzierung

Ein Jahr Trump - Reportage aus Alabama

"Grüne Woche" eröffnet

SPD weiter gespalten vor GroKo-Abstimmung

Union und SPD wollen Rüstungsexporte nach Saudi-Arabien stoppen

Johnson schlägt Bau einer Brücke über den Ärmelkanal vor

Papst besucht bedrohte Urwald-Region in Peru

Sport: Urteil im Missbrauchsskandal des US-Turnerverbands

Am Mikrofon: Dirk-Oliver Heckmann

12:30 Nachrichten 

12:50 Internationale Presseschau 

13:00 Nachrichten 

13:30 Uhr

Nachrichten

13:35 Uhr

Wirtschaft am Mittag

Hauptversammlung ThyssenKrupp - Stahlfusion und Forderung nach Zerschlagung

Börsenbericht aus Frankfurt mit Blick auf ThyssenKrupp - Im Börsengespräch: Robert Halver, Baader Bank

Wirtschaftsnachrichten

Firmenportrait: Unwettergeschäfte - Ubimert will das Wetter berechenbarer machen

13:56 Wirtschaftspresseschau 

Apple und deutsche Industrie zu Klimaschutz

Am Mikrofon: Günter Hetzke

14:00 Uhr

Nachrichten

14:10 Uhr

Deutschland heute

Aufräumarbeiten und Bilanz - wie viel hat der Sturm "Friederike" angerichtet?

Unterwandert die AfD das Magdeburger Fest "Meile der Demokratie"?

Wenn die Bürokratie die Menschen erdrückt - über praxisferne Verordnungen

Am Mikrofon: Jessica Sturmberg

14:30 Uhr

Nachrichten

14:35 Uhr

Campus & Karriere

Das Bildungsmagazin

Traumberuf Tierarzt?
Fernsehserien zeichnen ein romantisches Bild von der Arbeit der Tierärzte - die Realität sieht anders aus

Rubrik „Labor“:
Erstgeborene studieren anders
Forscher aus Rostock haben untersucht, wie es sich, auf die Studienfachwahl auswirkt, ob man vor oder nach seinen Geschwistern geboren wurde

Hochschule fürs Säen und Ernten
Die Universität Hohenheim feiert ihr 200-jähriges Bestehen

Am Mikrofon: Jörg Biesler

15:00 Uhr

Nachrichten

15:05 Uhr

Corso - Kunst & Pop

Wiener Premiere des umstrittenen Flüchtlingsstücks „Homohalal"

Der Wortakrobat Marco Tchirpke über „Empirisch belegte Brötchen" im Corsogespräch mit Christoph Reimann

Is was?!  - Aufreger der Woche

Schlusswort: Janis Joplin

Am Mikrofon: Christoph Reimann

15:30 Uhr

Nachrichten

15:35 Uhr

@mediasres

Im Dialog

Springen Journalisten über jedes Stöckchen, das Trump hinhält?

Am Mikrofon: Andreas Stopp

Trump ist ein Jahr im Amt. Seitdem berichten Journalisten fast täglich über seine Kapriolen. Jüngstes Beispiel: Die Fake-News-Preise an etablierte Medien. Wie gefällt Ihnen die Berichterstattung? Fühlen Sie sich ausreichend informiert über die realen politischen Entwicklungen in den USA?
Rufen Sie an 0221-345 3451 oder mailen Sie an mediasres-dialog@deutschlandfunk.de.

15:50 Uhr

Schalom

Jüdisches Leben heute

Die neue Düsseldorfer Initiative SABRA im Kampf gegen Antisemitismus

Von Mischa Guttmann

16:00 Uhr

Nachrichten

16:10 Uhr

Büchermarkt

Aus dem literarischen Leben

Isabel Fargo Cole: "Die grüne Grenze"
(Edition Nautilus, Hamburg)
Ein Beitrag von Katrin Hillgruber

Iliazd: "Philosophia"
Aus dem Russischen von Regine Kühn und Daniel Fastener
(Verlag Matthes & Seitz, Berlin)
Ein Beitrag von Christoph Haacker

Der Mitternachtskrimi im Dlf
„Paradise Revisited“

Am Mikrofon: Jan Drees

16:30 Uhr

Nachrichten

16:35 Uhr

Forschung aktuell

Aus Naturwissenschaft und Technik

Volkskrankheit:
Brauchen wir ein "Ministerium für Einsamkeit"?

Vielfalt oder Einförmigkeit:
Bodenbakterien weltweit

Neuer Schwung für Nanoroboter
Winzige Maschinen geraten in Bewegung

Drone Spotting:
Wie man per WiFi festellt, ob eine Drohne das Haus filmt

Meldungen aus der Wissenschaft

Sternzeit 19. Januar 2018
Raumfahrt in der Lüneburger Heide

Am Mikrofon: Arndt Reuning

17:00 Uhr

Nachrichten

17:05 Uhr

Wirtschaft und Gesellschaft

Von Freihandel und Protektionismus. Ein Jahr Wirtschaft unter Trump

Das Partnerland der Grünen Woche: Bulgariens Landwirtschaft blüht

Erfolgreiche Wuppertaler Steuerfahnder wechseln die Seiten

Kurznachrichten

Neben dem Bitcoin: Wie geht es weiter mit Ether und Co?

Thyssenkrupps turbulentes Aktionärstreffen

Börsenbericht aus Frankfurt

Am Mikrofon: Pia Rauschenberger

17:30 Uhr

Nachrichten

17:35 Uhr

Kultur heute

Berichte, Meinungen, Rezensionen

"Requiem pour L." - Alain Platels neues Stück am Haus der Berliner Festspiele

"Das Recht des Stärkeren" - Dominik Buschs neues Stück in Basel

Stärkung für die Kultur: SPD fordert Bundeskulturministerium

Eine Frage der Moral oder des Geldes? Anmerkungen zur Debatte um Woody Allen

Am Mikrofon: Henning Hübert

18:00 Uhr

Nachrichten

18:10 Uhr

Informationen am Abend

Bundestag debattiert über Familiennachzug

AfD: Glaser engültig als Vizepräsident des Bundestages gescheitert

Diskussion über GroKo vor SPD-Parteitag

Union und SPD wollen Rüstungsexporte nach Saudi-Arabien stoppen

Waffenhändler nach Münchner Amoklauf verurteilt

"Grüne Woche" eröffnet

Paris: Macron trifft Merkel

Türkei plant Offensive gegen Kurden in Syrien

Regierungs-Shutdown droht: Ringen um Kompromiss in letzter Sekunde

Am Mikrofon: Christiane Kaess

18:40 Uhr

Hintergrund

Ein Jahr US-Präsident Donald Trump: Die Un-Vereinigten Staaten von Amerika

19:00 Uhr

Nachrichten

19:05 Uhr

Kommentar

Familiennachzug: Nicht das unvernünftigste Signal in einer verseuchten Debatte

Ein Jahr Trump - ein atemloses und besorgniserregendes Jahr

Keine Waffen nach Saudi-Arabien und Co. - Gut verhandelt, SPD!

19:15 Uhr

Mikrokosmos - Die Kulturreportage

017 Die Präparatorenwerkstatt
Von Manuel Gogos

Tiere werden schon lange nicht mehr ausgestopft. Was Museen heute ausstellen, sind Dermoplastiken, aus Skelettteilen und Gips, mit echtem Fell überzogen. Die Arbeit eines Tierpräparators gleicht der eines Künstlers. Detlev Matzke gilt als einer der besten Tierpräparatoren Deutschlands. Er ist der Mann, der den Eisbären Knut so präparierte, dass jedem Museumsbesucher ein „Oh, wie süß“ entfährt. Bald geht der Chefpräparator des Berliner Naturkundemuseums in Rente. In einem Workshop will er jungen Kollegen seine Erfahrungen weitergeben. ,Mikrokosmos‘ geht mit in die Lehre: Wie gerbt man ein Fell am schonendsten, welche Pose wirkt natürlich? Welches Makeup braucht die Totenmaske des Tiers, wie verleiht man Glasaugen lebendigen Glanz? Wohin wandern die Gedanken des Präparators bei der wochenlangen mühsamen Kleinstarbeit? Ins 19. Jahrhundert, wo man noch nach den Erzählungen Forschungsreisender präparierte? Oder in die Zukunft seines Berufs? Tiere werden nicht mehr ausgestopft - werden sie eines Tages nur noch virtuell ausgestellt? Präpariert der Präparator seinen Berufsstand?

20:00 Uhr

Nachrichten

20:04 Uhr

Nachrichtenleicht - der Wochenrückblick in einfacher Sprache

aus der Deutschlandfunk-Nachrichtenredaktion

20:10 Uhr

Das Feature

Ein Festgelage wie zu Zeiten der Pest
Kiew 1918
Von Mark Zak
Regie: Anna Panknin
Produktion: Dlf 2018

Anfang 1918: Nach der russischen Oktoberrevolution herrscht Chaos in der Ukraine. Die Zentralna Rada ruft die staatliche Unabhängigkeit aus. Aber sie verfügt weder über administrative Strukturen noch über genügend Rückhalt in der Bevölkerung. Im Osten des Landes herrscht die bolschewistische Gegenregierung. Deshalb schließt die Zentralna Rada den Brotfrieden mit Deutschland und Österreich-Ungarn. Für den militärischen Beistand verpflichtet sich die Ukraine, große Mengen an Lebensmitteln zu liefern - 750.000 Soldaten marschieren ein. Als die vereinbarten Lieferungen ausbleiben, verhelfen die Deutschen dem Diktator Skoropadskyj an die Macht. Er hebt die Landreform auf, was zu Bauernunruhen führt. Doch in Kiew selbst sorgen die Deutschen für Recht und Ordnung, die Stadt erlebt einen beispiellosen wirtschaftlichen und kulturellen Aufschwung. Die Schriftsteller Michail Bulgakow und Konstantin Paustowski, beide damals 26 und in Kiew zu Hause, beschreiben diese stürmische Zeit.

21:00 Uhr

Nachrichten

21:05 Uhr

On Stage

Besuch des Bluesveteranen
Walter Wolfman Washington & The Roadmasters
Am Mikrofon: Tim Schauen
Aufnahme vom 3.6.2017 beim Bluesfestival Schöppingen

Walter Wolfman Washington wurde 1943 in New Orleans geboren, wo er bis heute lebt. Von dort zieht er seit über 50 Jahren mit seiner Gitarre um die Welt, den Blues immer im Gepäck. Seit den 70er-Jahren begleitet ihn - in wechselnder Besetzung - seine Band The Roadmasters: Der elektrische Blues klingt bei Walter Wolfman Washington ganz traditionell, wird aber gern mit Blechblasinstrumenten gewürzt - Herkunft verpflichtet.

22:00 Uhr

Nachrichten

22:05 Uhr

Milestones - Jazzklassiker

Mal Waldron "Left Alone" (1959), "Moods" (1978),"Soul Eyes" (1997)
Am Mikrofon: Bert Noglik
 

Das Spiel von Mal Waldron auf den Tasten des Klaviers erwies sich als so prägnant und einzigartig, dass man es anfangs mit dem Senden von Morsezeichen verglich. Seine auf Reduktion und Wiederholungen beruhenden Stücke und Improvisationen erwiesen sich durchpulst von starken emotionalen Mitteilungen. Geboren und aufgewachsen in New York, machte sich Mal Waldron an der Seite von Charles Mingus, in gemeinsamen Formationen mit Eric Dolphy und als letzter Klavierbegleiter von Billie Holiday einen Namen. Nach einem Nervenzusammenbruch im Jahr 1963 zog der Pianist nach Europa, wo er zu einer entspannteren Lebensweise fand, seine Zusammenarbeit mit Steve Lacy fortsetzte und eine Reihe exzellenter Platten aufnahm.

22:50 Uhr

Sport aktuell

Fußball - Bundesliga, 19. Spieltag:
Hertha BSC - Borussia Dortmund
Fußball - Schalke bestätigt Goretzka-Wechsel zu Bayern München

Handball - EM in Kroatien: Deutschland - Tschechien

Tennis - Australian Open

Olympia 2018 - Olympiagastgeber vor IOC-Sitzung zum Team Nordkoreas

Skiflug-WM in Oberstdorf
Ski Alpin - Weltcup in Kitzbühel: Super-G
Biathlon - Weltcup Antholz: Sprint Männer
Ski Nordisch - Weltcup Skispringen Frauen in Zao
Bob- Vorbericht Weltcup am Königssee

Sexualisierte Gewalt - Urteil gegen Larry Nasser erwartet

Am Mikrofon: Jessica Sturmberg

23:00 Uhr

Nachrichten

23:10 Uhr

Das war der Tag

Journal vor Mitternacht

23:57 Uhr

National- und Europahymne

Auswahl nach Datum

MO DI MI DO FR SA SO
1 2 3 4 5 6 7
8 9 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28
29 30 31 1 2 3 4

Herunterladen und Nachhören

Alle Podcasts auf einen Blick


Ob in der U-Bahn, beim Sport oder in der Mittagspause - mit unseren Podcasts haben Sie Ihre Lieblingssendung immer dabei.

Aufnehmen statt Herunterladen

Wer möchte nicht gern von den Sendezeiten im Radio unabhängig sein? Der Deutschlandradio-Rekorder macht es möglich! Radio wann immer Sie wollen, wo immer Sie wollen - kostenlos und kinderleicht. Schneiden Sie Ihre Lieblingssendungen als MP3-Datei mit, indem Sie einfach in unserer Programmvorschau auf den roten Aufnehmen-Knopf rechts neben der gewünschten Sendung klicken.

Installation und Bedienung des Deutschlandradio-Rekorders

Programmtipps

Das könnte sie auch interessieren

Entdecken Sie den Deutschlandfunk