Freitag, 17.08.2018
 
Seit 07:05 Uhr Presseschau

Programm: Vor- und Rückschau

Mittwoch, 28.02.2018
00:00 Uhr

Nachrichten

00:05 Uhr

Deutschlandfunk Radionacht

00:05 Fazit

Kultur vom Tage
(Wdh.)

01:00 Nachrichten 

01:05 Kalenderblatt 

01:10 Hintergrund 

(Wdh.)

01:30 Tag für Tag 

Aus Religion und Gesellschaft
(Wdh.)

02:00 Nachrichten 

02:05 Kommentare und Themen der Woche 

(Wdh.)

02:10 Aus Religion und Gesellschaft 

02:30 Lesezeit 

02:57 Sternzeit 

03:00 Nachrichten 

03:05 Weltzeit

(Wdh.)

03:30 Forschung aktuell 

Aus Naturwissenschaft und Technik
(Wdh.)

03:52 Kalenderblatt 

04:00 Nachrichten 

04:05 Radionacht Information

Nachrichten um 4:30 Uhr

05:00 Uhr

Nachrichten

05:05 Uhr

Informationen am Morgen

Berichte, Interviews, Reportagen

05:30 Nachrichten 

05:35 Presseschau 

Aus deutschen Zeitungen

06:00 Nachrichten 

06:30 Nachrichten 

06:35 Morgenandacht 

Pfarrer Christoph Seidl, Regensburg
Katholische Kirche

06:50 Interview 

Bundesrichter erlauben Fahrverbote - Interview mit Jürgen Resch, Dt. Umwelthilfe

07:00 Nachrichten 

07:05 Presseschau 

Aus deutschen Zeitungen

07:15 Interview 

Diesel-Fahrverbote grundsätzlich zulässig - Interview mit Helmut Dedy, Dt. Städtetag

07:30 Nachrichten 

07:35 Börse 

07:56 Sport am Morgen 

08:00 Nachrichten 

08:10 Interview 

Schweiz: Rundfunkgebühren auf dem Prüfstand! Interview mit Roger Köppel, Weltwoche

08:30 Nachrichten 

08:35 Wirtschaftsgespräch 

08:47 Sport am Morgen 

08:50 Presseschau 

Aus deutschen und ausländischen Zeitungen



Am Mikrofon: Philipp May

09:00 Uhr

Nachrichten

09:05 Uhr

Kalenderblatt

Vor 150 Jahren: Der bayrische König Ludwig I. gestorben

09:10 Uhr

Europa heute

Viele Fragen - Vor dem Amtsantritt des neuen EU-Generalsekretärs

Anpfiff ohne die Azzurri (3/5): Antiquierte aber effiziente Taktik

Reformen ohne Ende - Als Abgeordnete in Macrons Partei "En Marche"

Am Mikrofon: Frederik Rother

09:30 Uhr

Nachrichten

09:35 Uhr

Tag für Tag

Aus Religion und Gesellschaft

Zu teuer, zu altmodisch, zu unpersönlich
Dass Menschen aus der Kirche austreten, hat unterschiedliche Gründe. Das Bistum Essen hat die Motive untersuchen lassen. Eine Erkenntnis: Wer sich gut in eine Gemeinde integriert fühlt, bleibt der Institution trotz Kritik und Skandalen treu. Können die Treuen von den Ex-Mitgliedern etwas lernen?

Freuen sich Humanisten, wenn die Kirchen schrumpfen?
Interview mit Arik Platzek vom humanistischen Verband

Nonnen mit Boxhandschuhen
Die Schwestern des Herz-Jesu-Klosters in Siennica,einer Kleinstadt bei Warschau, haben einen viralen Hit gelandet mit einem Video, das sie beim Boxtraining zeigt. Damit sollen Spenden für das Kinderheim des Klosters gesammelt werden. Die außergewöhnliche Aktion hat in Polen für viel Aufsehen gesorgt

Am Mikrofon: Susanne Fritz

10:00 Uhr

Nachrichten

10:10 Uhr

Länderzeit

Das Ringen um bessere Luft
Wie die Kommunen auf das Urteil zum Dieselfahrverbot reagieren

Gesprächsgäste:
Jochen Flasbarth, Staatssekretär im Bundesumweltministerium
Erwin Huber, MdL, Vorsitzender des Arbeitskreises Wirtschaft und Medien, Infrastruktur, Bau und Verkehr, Energie und Technologie der bayrischen CSU-Landtagsfraktion
Gerd Landsberg, Hauptgeschäftsführer des Deutschen Städte- und Gemeindebundes
Thomas Kufen, Oberbürgermeister der Stadt Essen
Thomas Geisel, Oberbürgermeister der Stadt Düsseldorf
Am Mikrofon: Michael Roehl

Hörertel.: 00800 - 4464 4464
laenderzeit@deutschlandfunk.de

Dicke Luft in vielen deutschen Städten: die Grenzwerte für Stickoxide werden deutlich überschritten und das seit Jahren. Nun soll das Urteil des Bundesverwaltungsgerichts Klarheit bringen, wie in den Städten bessere Luft durchgesetzt werden kann. Schon vor der Entscheidung haben sich Bund, Länder und Kommunen auf alle Eventualitäten vorbereitet. Dabei ist schon lange klar: Selbst Fahrverbote für alte Diesel reichen vielerorts nicht aus, um bei der Luftverschmutzung unter die Grenzwerte zu kommen. Was also tun?

10:30 Nachrichten 

11:00 Nachrichten 

11:30 Uhr

Nachrichten

11:35 Uhr

Umwelt und Verbraucher

VZBV zu Fahrverboten für Diesel. Interview mit Marion Jungbluth, Verbraucherzentrale Bundesverband

Reformen beim Emissionshandel - neuer ICAP-Bericht liegt vor. Interview mit Constanze Haug, adelphi

Eiseskälte: Wie kommen Haus- und Wildtiere damit zurecht? Interview mit Lea Schmitz, Deutscher Tierschutzbund

Hitze, Schnee und Sturm - die Bahn und der Klimawandel

Am Mikrofon: Susanne Kuhlmann

11:55 Verbrauchertipp 

Fahrgemeinschaften: Kfz-Haftpflicht übernimmt nicht alle Schäden

12:00 Uhr

Nachrichten

12:10 Uhr

Informationen am Mittag

Berichte, Interviews, Musik

Reaktionen auf Diesel-Fahrverbot

Folgen des Diesel-Urteils - Interview mit Ulrich-Klaus Becker, ADAC

Arbeitsmarktbericht Februar 2018

Parkland: Erster Schultag nach dem Amoklauf

Kushner verliert Zugang zu streng geheimem Material

Regierungschefs informieren über Verkauf der HSH Nordbank

Einsetzung U-Ausschuss Bundestag zu Berliner Anschlag

China: Widerstand gegen geplante Verfassungsänderung

Barnier legt Entwurf für Brexit-Vertrag vor

Am Mikrofon: Jörg Münchenberg

12:30 Nachrichten 

12:50 Internationale Presseschau 

13:00 Nachrichten 

13:30 Uhr

Nachrichten

13:35 Uhr

Wirtschaft am Mittag

Börse: Vor Monsanto-Übernahme - Bayers Agrargeschäft schwächelt - Im Gespräch: Frank Rothauge, AHP Capital Management

Entlastung für Nordländer? HSH Nordbank wird privatisiert

Ausrede Klima? Deutsche Bahn und die Stürme

Wirtschaftsnachrichten

Hardwarenachrüstungen für Kanada und USA - aber nicht für Deutschland?

Am Mikrofon: Sina Fröhndrich

13:56 Wirtschaftspresseschau 

14:00 Uhr

Nachrichten

14:10 Uhr

Deutschland heute

Hamburg macht ernst: bald schon Diesel-Fahrverbote?

Essener Tafel bleibt vorerst beim Aufnahmestopp

Polizei hält Vergewaltigung in Bochum unter Verschluss

Am Mikrofon: Ute Meyer

14:30 Uhr

Nachrichten

14:35 Uhr

Campus & Karriere

Das Bildungsmagazin

Digitale Bildung muss Tugend werden
Expertenkommission Forschung und Innovation legt Jahresgutachten vor und fordert auch mehr digitale Weiterbildung. Telefoninterview mit Prof. Dietmar Harhoff, Vorsitzender der Expertenkommission

Blick in die Alltagswelt
Wie haben sich Volkshochschulen als öffentliche Weiterbildungsanbieter auf Digitalisierung eingestellt?

Stabwechsel im DSW
Rolf-Dieter Postlep übernimmt ab heute offiziell die Präsidentschaft des Dt. Studentenwerkes (DSW)

Am Mikrofon: Kate Maleike

15:00 Uhr

Nachrichten

15:05 Uhr

Corso - Kunst & Pop

„Orwell 2“ und die Fake News -
Ein Computerspiel zur Manipulation der öffentlichen Meinung

„Whistle Down The Wind“ -
Folk-Legende und Friedensaktivistin Joan Baez im Corsogespräch mit Fabian Elsäßer über Macht, #MeToo und ihre Musik

Neue Filme -
„Red Sparrow“
„trust WHO“
„Das schweigende Klassenzimmer“

Am Mikrofon: Fabian Elsäßer

15:30 Uhr

Nachrichten

15:35 Uhr

@mediasres

Das Medienmagazin

Filterblase oder nicht - macht die Google-Suche Politik?
Interview mit Katharina Zweig, Mitbegründerin der Plattform Algorithm Watch

Apple gibt chinesische iCloud-Daten ab - Datenschützer protestieren

Wer verdient, soll zahlen - neue Steuerregelungen für Facebook & Co. in Europa?

Wer kriegt den Zuschlag? Diskussion um Sky-Übernahme

Diversity - Wie schaffen wir mehr Vielfalt in den Medien?

Die Schlagzeile von morgen

Am Mikrofon: Isabelle Klein

16:00 Uhr

Nachrichten

16:10 Uhr

Büchermarkt

Aus dem literarischen Leben

Virginie Despentes: „Das Leben des Vernon Subutex 2“
Aus dem Französischen von Claudia Steinitz
(Verlag Kiepenheuer & Witsch, Köln)
Ein Beitrag von Antje Deistler

Christina von Braun: "Blutsbande"
(Aufbau Verlag, Berlin)
Ein Gespräch mit der Autorin

Zsuzsanna Gahse: "Siebenundzwanzig Geschwister"
(Edition Korrespondenzen, Wien)
Ein Beitrag von Lerke von Saalfeld

Am Mikrofon: Dina Netz

16:30 Uhr

Nachrichten

16:35 Uhr

Forschung aktuell

Aus Naturwissenschaft und Technik

Innovationsstandort Deutschland
Forderung nach nationaler Strategie für Künstliche Intelligenz

Causa Neonicotinoide
Was bedeutet die EFSA-Entscheidung?

Riesenviren an der Grenze zum Leben
Neu entdeckte Tupanviren sind fast "selbstständig"

Europäische Datenschutzgrundverordnung
Who-is-Datenbank muss überarbeitet werden

Meldungen aus der Wissenschaft

Sternzeit 28. Februar 2018
Der Sternenhimmel im März

Am Mikrofon: Ralf Krauter

17:00 Uhr

Nachrichten

17:05 Uhr

Wirtschaft und Gesellschaft

Erste Privatisierung einer Landesbank - HSH Nordbank geht an Finanzinvestoren

Diesel-Verbot mit vielen Ausnahmen - Hamburg will ab April Strecken sperren

Arbeitslosigkeit auf 28-Jahres-Tief - Der Arbeitsmarkt im Februar

Zu niedrig? - Der deutsche Mindestlohn im EU-Vergleich

Kurznachrichten

Comeback der Türkei - Tourismusbranche gibt sich zuversichtlich für 2018

Warten auf grünes Licht für Monsanto-Übernahme - Bayer-Bilanz

Börsenbericht aus Frankfurt

Am Mikrofon. Eva Bahner

17:30 Uhr

Nachrichten

17:35 Uhr

Kultur heute

Berichte, Meinungen, Rezensionen

Wie politisch muss Literatur sein? Eine Berliner Podiumsdiskussion

Kulturpolitische Achse Paris-Teheran: Der Louvre schickt Ausstellung in den Iran

Bacon, Freud und Co. - Eine Ausstellung zur figurativen Malerei in Großbritannien in der Tate Britain

"An Ordinary Muslim" - Hammaad Chaudrys Debütstück in New York

Am Mikrofon: Maja Ellmenreich

18:00 Uhr

Nachrichten

18:10 Uhr

Informationen am Abend

Diskussion nach Urteil zu Diesel-Fahrverboten

Hacker dringen in Regierungsnetz ein

EU-Beauftragter Barnier legt Entwurf für Brexit-Vertrag vor

Reaktionen auf Barnier von der Insel

Einsetzung U-Ausschuss Bundestag zu Berliner Anschlag

Verkauf der HSH Nordbank Finanzinvestoren aus den USA und Großbritannien

Minister-Rücktritt in der Slowakei nach Journalisten-Mord

Afghanistan Präsident Ghani angeblich zu Friedensgesprächen bereit

IOC: Sanktionen gegen Russland aufgehoben

EU-Behörde: Insektizide sind eine Gefahr für Bienen - Komplettverbot?

Am Mikrofon: Martin Zagatta

18:40 Uhr

Hintergrund

Stabil instabil - Italien vor der Wahl

19:00 Uhr

Nachrichten

19:05 Uhr

Kommentar

Diesel-Fahrverbote: Autoindustrie in der Pflicht

EU setzt London mit Austrittsvertrag unter Zugzwang - May protestiert

HSH Nordbank wird privatisiert

19:15 Uhr

Zur Diskussion

GroKo alla romana? Italien vor der Wahl

Es diskutieren:      
Roberto Brunelli, Redakteur „La Repubblica“
Alexander Grasse, Politologe, Universität Gießen
Jan-Christoph Kitzler, ARD-Korrespondent

Diskussionsleitung:  
Sarah Zerback, Deutschlandfunk

20:00 Uhr

Nachrichten

20:10 Uhr

Aus Religion und Gesellschaft

"Ein Denkmal für unsere Marie"
Christliche Dienstmädchen in jüdischen Familien
Von Kirsten Serup-Bilfeldt

20:30 Uhr

Lesezeit

Matthias Senkel liest aus seinem Roman ,Dunkle Zahlen' (2/2)
(Matthes & Seitz Verlag, Berlin)

Moskau 1985: Die internationale Programmierer-Spartakiade hält die akademischen Eliten des Landes in Atem. Hier messen sich aufstrebende Mathematiker in den Techniken der Zukunft, die nur noch einen Tastendruck entfernt scheint. Doch die kubanische Nationalmannschaft ist kurz vor der Eröffnung des Wettbewerbs spurlos verschwunden - und ihre resolute Übersetzerin Mireya begibt sich auf eine atemlose Suche durch die fremde Hauptstadt, die wie elektrostatisch aufgeladen surrt und flimmert. Architekten und Agenten, dichtende Maschinen und sogar Stalins leibhaftiger Schatten treffen in dieser wilden und manchmal fantastischen Erzählung aufeinander: ein schillerndes Mosaik der Sowjetunion kurz vor der folgenreichen Vernetzung der Welt. Ein Roman so unberechenbar wie die Geschichte selbst.

Matthias Senkel, 1977 in Greiz geboren, lebt mittlerweile in Leipzig. 2012 erschien sein Debütroman ,Frühe Vögel' (Aufbau Verlag), der mit dem Uwe-Johnson-Förderpreis und dem Rauriser Literaturpreis ausgezeichnet wurde. Matthias Senkel liest selbst einen zweiten und letzten Teil aus seinem Roman ,Dunkle Zahlen'.

21:00 Uhr

Nachrichten

21:05 Uhr

Querköpfe

Kabarett, Comedy & schräge Lieder
"Germanistik ist heilbar" - oder nicht?!
Der Kabarettist und Poetry Slamer Philipp Scharrenberg

Seinen ersten öffentlichen Auftritt hatte er in seiner Heimatstadt Bonn nach einem traditionellen Sankt-Martins-Umzug. Während die anderen Kinder von Tür zu Tür gingen, Lieder sangen und dafür mit Süßigkeiten belohnt wurden, präsentierte Philipp Scharrenberg mit Sonnenbrille und Ghettoblaster seinen St.-Martins-Rap: rabimmel, rabammel, rabumbumbum. Bekannt wurde er als Scharri auf den Poetry Slams in Deutschland. 2009 gewann er den National Poetry Slam in Düsseldorf, die offiziellen Meisterschaften der deutschsprachigen Poetry-Slam-Szene und 2010 den Kleinkunstpreis Baden-Württemberg. Doch so reibungslos verlief der Übergang vom Poetry-Slam zur Kleinkunst nicht. Zu unterschiedlich sind die beiden Szenen, ihre Regeln und Erwartungshaltungen. Inzwischen ist er mit seinem dritten Programm unterwegs: „Germanistik ist heilbar“. Viel Hoffnung besteht da allerdings nicht, denn längst hat ihn die Literaturwissenschaft eingeholt und zum Untersuchungsgegenstand gemacht.

22:00 Uhr

Nachrichten

22:05 Uhr

Spielweisen

Auswärtsspiel - Konzerte aus Europa

Osterfestspiele Salzburg 2017

Franz Schubert
Oktett F-Dur, D 803 (Ausschnitt)

Robert Schumann
Klavier-Quintett Es-Dur, op. 44 (Ausschnitt)

Daniil Trifonov, Klavier
Dresdner Oktett

Aufnahme vom 16.4.2017 aus dem Großen Saal der Stiftung Mozarteum Salzburg

Am Mikrofon: Klaus Gehrke

Allein oder mit anderen zusammen: Diese Frage stellt sich vor allem Pianisten zu Beginn ihrer Karriere. Und die meisten entscheiden sich für den Alleingang. Das galt auch für Daniil Trifonov, der vor einigen Jahren als hochvirtuoser brillanter Pianist debütierte. In Russland, Europa und den USA, wo er in der legendären Carnegie Hall auftrat, wurde der junge Russe stürmisch gefeiert. Mittlerweile hat Trifonov auch die Kammermusik für sich entdeckt. So wirkte er vor kurzem bei einer Neueinspielung von Schuberts ,Forellenquintett’ zusammen mit Anne-Sophie Mutter mit. Bei den Salzburger Osterfestspielen 2017 waren Trifonov und das Dresdner Oktett mit Werken von Schubert und Schumann im großen Saal des Mozarteums zu erleben.

22:50 Uhr

Sport aktuell

23:00 Uhr

Nachrichten

23:10 Uhr

Das war der Tag

Journal vor Mitternacht

23:57 Uhr

National- und Europahymne

Auswahl nach Datum

MO DI MI DO FR SA SO
29 30 31 1 2 3 4
5 6 7 8 9 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28 1 2 3 4

Herunterladen und Nachhören

Alle Podcasts auf einen Blick


Ob in der U-Bahn, beim Sport oder in der Mittagspause - mit unseren Podcasts haben Sie Ihre Lieblingssendung immer dabei.

Aufnehmen statt Herunterladen

Wer möchte nicht gern von den Sendezeiten im Radio unabhängig sein? Der Deutschlandradio-Rekorder macht es möglich! Radio wann immer Sie wollen, wo immer Sie wollen - kostenlos und kinderleicht. Schneiden Sie Ihre Lieblingssendungen als MP3-Datei mit, indem Sie einfach in unserer Programmvorschau auf den roten Aufnehmen-Knopf rechts neben der gewünschten Sendung klicken.

Installation und Bedienung des Deutschlandradio-Rekorders

Programmtipps

Ein Organspendeausweis, darauf stehen Spielzeugautos: Rettungswagen und Notarzt. (imago / Christian Ohde)
GesundheitswesenGeringe Organspenden in Deutschland
Lebenszeit 17.08.2018 | 10:10 Uhr

Mehr als 10.000 Schwerkranke warten hierzulande auf ein neues Organ – aber mit nur 797 Spendern 2017 gehört Deutschland zu den Schlusslichtern der Staaten, die im Verband Eurotransplant organisiert sind. Wie gut sind wir überhaupt über Organspenden aufgeklärt?

Das könnte sie auch interessieren

Entdecken Sie den Deutschlandfunk