• Deutschlandfunk bei Facebook
  • Deutschlandfunk bei Twitter
  • Deutschlandfunk bei Instagram

 
 
Seit 22:50 Uhr Sport aktuell

Programm: Vor- und Rückschau

Freitag, 15.09.2017
00:00 Uhr

Nachrichten

00:05 Uhr

Deutschlandfunk Radionacht

00:05 Fazit

Kultur vom Tage
(Wdh.)

01:00 Nachrichten 

01:05 Kalenderblatt 

01:10 Hintergrund 

(Wdh.)

01:30 Tag für Tag 

Aus Religion und Gesellschaft
(Wdh.)

02:00 Nachrichten 

02:05 Kommentare und Themen der Woche 

(Wdh.)

02:10 Dlf-Magazin 

(Wdh.)

02:57 Sternzeit 

03:00 Nachrichten 

03:05 Weltzeit

(Wdh.)

03:30 Forschung aktuell 

Aus Naturwissenschaft und Technik
(Wdh.)

03:52 Kalenderblatt 

04:00 Nachrichten 

04:05 Radionacht Information

Nachrichten um 4:30 Uhr

05:00 Uhr

Nachrichten

05:05 Uhr

Informationen am Morgen

Berichte, Interviews, Reportagen

05:30 Nachrichten 

05:35 Presseschau 

Aus deutschen Zeitungen

06:00 Nachrichten 

06:30 Nachrichten 

06:35 Morgenandacht 

Olivia Schäfer, Gotha

06:50 Interview 

USA verbieten Kaspersky-Nutzung - Interview mit Konstantin von Notz, Bündnis 90/Die Grünen, MdB

07:00 Nachrichten 

07:05 Presseschau 

Aus deutschen Zeitungen

07:15 Interview 

Wer soll Air Berlin übernehmen? - Interview mit Michael Fuchs, CDU, stellvertretender Fraktionsvorsitzender

07:30 Nachrichten 

07:35 Börse 

07:56 Sport am Morgen 

08:00 Nachrichten 

08:10 Interview 

Zu "Trump-Effekt" und AfD-Werten - Interview mit Michael Kunert, Geschäftsführer infratest dimap

08:30 Nachrichten 

08:35 Wirtschaftsgespräch 

08:47 Sport am Morgen 

08:50 Presseschau 

Aus deutschen und ausländischen Zeitungen

09:00 Uhr

Nachrichten

09:05 Uhr

Kalenderblatt

Vor 50 Jahren: In Berlin wird das Brücke-Museum eröffnet

09:10 Uhr

Europa heute

Griechenland und die Schulden-Statistik: Der Fall Andreas Georgiou

Zwischen Ankara und Berlin: Wie sehen Türken den deutschen Wahlkampf?

Frankreich und Afrika: Politischer Einfluss in der Sahelzone

Am Mikrofon: Katrin Michaelsen

09:30 Uhr

Nachrichten

09:35 Uhr

Tag für Tag

Aus Religion und Gesellschaft

Etwas Hare Krishna, etwas Halleluja
Patchwork-Religionen sind auf die individuellen Bedürfnisse zugeschnitten. Was alle Gläubigen verbindet, ist eine allergische Reaktion auf Dogmen

Standpunkt: Lerne leuchten, ohne zu leiden
Die Suche nach der maßgeschneiderten Religion dauert ganz schön lange, der Spiritualitätskonsument ist anspruchsvoll

Luthers Thesen, neu gelesen:
Der Kirchenhistoriker Thomas Kaufmann, die Historikerin Katharina Kunter und die katholische Theologin Johanna Rahner kommentieren Luthers 65. These: „…Menschen von Reichtümern fischte.“

„Ein bisschen provozieren“
Die NPD wirbt mit Luther-Plakaten, die Wittenberger Stiftung Luthergedenkstätten nimmt das nicht hin

Am Mikrofon: Christiane Florin

09:55 Uhr

Koran erklärt

Vorstellung und Erläuterung von Versen aus der Heiligen Schrift des Islams durch Vertreterinnen und Vertreter der Islamischen Theologie oder der Islamwissenschaft

Sure 5 Vers 32
Erläutert von Prof. Dr. Sebastian Günther, Universität Göttingen

10:00 Uhr

Nachrichten

10:10 Uhr

Lebenszeit

Teilzeit statt Ganztagsstelle?
Der Trend zu flexiblen Arbeitszeitmodellen

Gesprächsgäste:
Prof. Dr. Silke Anger, Bildungsökonomin am Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung (IAB)
Markus Köhler, Personalchef bei Microsoft Deutschland
Johannes Vogel, Generalsekretär der FDP in Nordrhein Westfalen
Am Mikrofon: Sören Brinkmann

Hörertel.: 00800 - 4464 4464
lebenszeit@deutschlandfunk.de

Nach der Arbeit zur Kita hetzen, dann schnell noch in den Supermarkt und eigentlich muss das Auto in die Werkstatt - aber das schaffen wir heute nicht mehr. So oder so ähnlich sieht der Alltag vieler Arbeitnehmer in Deutschland aus. Dabei ginge es für viele auch einfacher: Zwischen zwei Gesprächsterminen gemütlich einkaufen, die Konferenz endet so, dass genügend Zeit für den Weg in die Kita bleibt, und die Fahrt in die Werkstatt lässt sich bequem mit der Arbeit im Homeoffice verbinden.
Das setzt natürlich voraus, dass die Arbeit auch von zuhause oder unterwegs erledigt werden kann. Das geht mit zunehmender Digitalisierung. Und so ist es nicht verwunderlich, dass die Arbeitszufriedenheit laut einer aktuellen Umfrage mit knapp 90 Prozent bei den Arbeitnehmern am höchsten ist, die sich ihre Arbeitszeit flexibel einteilen können. Viele Eltern bevorzugen zudem eine Teilzeitstelle, um zuhause für die Kinder da zu sein.
Werden Teilzeitjobs und flexible Arbeitszeitmodelle immer wichtiger? Welche Nachteile können womöglich durch mehr Flexibilität entstehen? Und was muss getan werden, damit beide Geschlechter Teilzeit und flexible Arbeitszeitmodelle wahrnehmen? Darüber diskutieren wir in der 'Lebenszeit'.

10:30 Nachrichten 

11:00 Nachrichten 

11:30 Uhr

Nachrichten

11:35 Uhr

Umwelt und Verbraucher

Brennstoffzellen - wie weit sind sie?

Kontrollierte Lüftung - Lösung gegen Schimmel in der Wohnung?

Zucker statt Plastik - die selbstauflösende Kaffeemilch-Packung

Miniaturpark statt Parkplatz - Protest gegen zugeparkte Städte

Am Mikrofon: Georg Ehring

11:55 Verbrauchertipp 

Zweiklassenmedizin: Welche Rechte haben Kassenpatienten

12:00 Uhr

Nachrichten

12:10 Uhr

Informationen am Mittag

Berichte, Interviews, Musik

Air Berlin - Bieterfrist für insolvente Airline endet

Interview mit Bernd Westphal, SPD, MdB, Wirtschaftsausschuss, zu Air Berlin

Vorfall in Londoner U-Bahn - Terroranschlag?

FAO-Bericht: Hunger nimmt weltweit zu

Drei Jahre Horror - Junge Jesidin schildert ihre IS-Gefangenschaft in Mossul

Sport: Krawalle bei FC-Köln-Spiel in London

Nordkorea: neuer Raketentest sorgt international für Empörung

EU-Finanzminister in Tallin - wie weiter mit der Eurozone?

Emir von Katar in Berlin - Gespräch mit Merkel über Katar-Krise

Diskussion über eine Verlängerung der Legislaturperiode

Redenschreiber küren besten Wahlkampfredner

Am Mikrofon: Christoph Heinemann

12:30 Nachrichten 

12:50 Internationale Presseschau 

13:00 Nachrichten 

13:30 Uhr

Nachrichten

13:35 Uhr

Wirtschaft am Mittag

Das illustre Bieterfeld - Kurz vor Ende der Angebotsfrist für Air Berlin

Börsenbericht: Air Berlin vor dem Ausverkauf - Interview mit Christoph Schalast

Noch sauberer als Elektro? - Wasserstoff, synthetische Kraftstoffe auf der IAA

Firmenportrait: Batteriehersteller Hoppecke feiert 90.

Wirtschaftsnachrichten

Am Mikrofon: Eva Bahner

13:56 Wirtschaftspresseschau 

14:00 Uhr

Nachrichten

14:10 Uhr

Deutschland heute

Wählen wie die Großen - Bundestagswahl für Jugendliche im Jugendzentrum YOUZ in Nagold

Serie „Abgehängte Regionen“: - Warum so frustriert im Landkreis Anhalt-Bitterfeld?

Am Mikrofon: Sabine Demmer

14:30 Uhr

Nachrichten

14:35 Uhr

Campus & Karriere

Das Bildungsmagazin

Stipendium für schlechte Noten
Interview darüber und über die Stipendienlandschaft insgesamt mit Mira Maier von mystipendium

Dänemark will Internet bei Abi-Prüfungen wieder abschalten
Abiturienten hatten bei der letzten Prüfung geschummelt

Code
Neue Hochschule für Programmierer in Berlin

Lehrerforum Schule im digitalen Zeitalter
Was können Schulen im Unterricht sinnvoll digital umsetzen?

Am Mikrofon: Kate Maleike

15:00 Uhr

Nachrichten

15:05 Uhr

Corso - Kunst & Pop

Street Art wird museal -
Urban Nation Museum for Urban Contemporary Art in Berlin

Ulli Lust im Corsogespräch mit Thekla Jahn zu ihrem Comic „Wie ich versuchte, ein guter Mensch zu sein"

Is was?! - Aufreger der Woche

Am Mikrofon: Thekla Jahn

15:30 Uhr

Nachrichten

15:35 Uhr

@mediasres

Im Dialog

Medienhypes
Über welche Themen wird zu viel berichtet?

Am Mikrofon: Andreas Stopp

Werden manche Themen in den Medien zu breit gefahren, wohingegen andere kaum oder nur am Rande vorkommen? Was fällt Ihnen auf? Welche Themen gehen Ihnen auf die Nerven? Welche finden Sie übertrieben und was wäre Ihnen wichtiger?

Rufen Sie uns an unter der 0221/345 3451 oder schreiben Sie uns unter mediasres-dialog@deutschlandfunk.de.

15:50 Uhr

Schalom

Jüdisches Leben heute

Milk & Honeytours: Auf jüdischen Spuren in Europa
Von David Dambitsch

16:00 Uhr

Nachrichten

16:10 Uhr

Büchermarkt

Aus dem literarischen Leben

Ein Gespräch mit Joseph Hanimann, Essayist und SZ-Korrespondent, über die Literaturkritik in Frankreich

Am Mikrofon: Tanya Lieske

16:30 Uhr

Nachrichten

16:35 Uhr

Forschung aktuell

Aus Naturwissenschaft und Technik

Das Ende von Cassini
Heute verglüht die Sonde in der Saturn-Atmosphäre

Forschung zum Lachen und Nachdenken
Verleihung der Ig-Nobelpreise 2017

Magnetische Baumwolle
Forscher lassen Pflanzen mit speziellen Eigenschaften wachsen

Nach der Quallenblüte
Folgen für die Nährstoffkreisläufe am Meeresboden

Meldungen aus der Wissenschaft

Sternzeit 15. September 2017
Planetenparade am Morgen

Am Mikrofon: Lennart Pyritz

17:00 Uhr

Nachrichten

17:05 Uhr

Wirtschaft und Gesellschaft

Air Berlin - Bieterfrist ist abgelaufen

Bieter für Air Berlin: Wer ist der Favorit der Belegschaft? Interview mit Robert Spürk, Pilot und Vorstandsmitglied der Vereinigung Cockpit

Tallinn: Diskussion der Finanzminister

Wirtschaftsmeldungen

Städteranking Deutschland 2017: Wo lebt sich's am besten?

Digitalwährung Bitcoin: Ende eines Hypes?

Börsenbericht aus Frankfurt

Am Mikrofon: Katja Scherer

17:30 Uhr

Nachrichten

17:35 Uhr

Kultur heute

Berichte, Meinungen, Rezensionen
"10000 Gesten" - Boris Charmatz' neue Choreografie am Tempelhofer Feld

"Von Athen lernen heißt Schulden machen" - zum Ende der documenta 14

Nicht mehr als ein Footprint - Wie halten’s die Parteien mit der Kultur?

Am Mikrofon: Karin Fischer

18:00 Uhr

Nachrichten

18:10 Uhr

Informationen am Abend

Bieterfrist für Air Berlin abgelaufen

Zwischenfall in der Londoner U-Bahn

Interner Polizei-Bericht zu Anschlag Breitscheidplatz

Familienreport: Mehr Kinder in DE von Armut bedroht

EU-Finanzminister in Tallinn: Diskussion über strukturelle Reformen

Neuer Raketentest Nordkoreas

FAO-Bericht: Weltweit hungern 815 Millionen Menschen Kontrollieren!

Emir von Katar in Berlin

Cassini ist verglüht - das große Finale der Saturnsonde

Am Mikrofon: Ann-Kathrin Büüsker

18:40 Uhr

Hintergrund

Verschleppt, ermordet, vergessen? Reise zu den Jesiden im Nordirak

19:00 Uhr

Nachrichten

19:05 Uhr

Kommentar

Die Bieterfrist für Air Berlin endet - und jetzt?

Familienbericht - immer mehr Kinder von Armut bedroht

Ende einer Ära im Weltraum - Cassini verglüht im Saturn

19:15 Uhr

Mikrokosmos - Die Kulturreportage

003 Leaking Territories - Performance als politische Skulptur
Von Rilo Chmielorz

Eine Randbetrachtung von den Skulptur Projekten Münster 2017 - die 5. Ausgabe seit 1977. Alle zehn Jahre: Kunst im öffentlichen Raum. In diesem Jahr mit dabei: Performance. Rilo Chmielorz hat sich für 'Leaking Territories / Undichte Territorien' der rumänischen Künstlerin Alexandra Pirici entschieden - eine ‚geopolitische Reise' mittels Sprache, Gestik und Klängen im geschichtsträchtigen Münsteraner Friedenssaal.
Anschließend trifft sie im Schlossgarten die Schweizerin Marianne Wagner vom Kuratorenteam der Skulptur Projekte zum Gespräch. Nicht zufällig sitzen sie auf einer Bank, die die US-amerikanische Konzeptkünstlerin Jenny Holzer 1987 für die Skulpturenschau gestaltet hat: Auf einer ‚Antikriegsbank‘, mit der Holzer das nach dem Ersten Weltkrieg errichtete Kriegerdenkmal kommentiert. Die Arbeit Holzers und die aktuelle Performance ‚Leaking Territories‘ bilden den Anlass, um über Performance, Skulptur, Denkmal im öffentlichen Raum zu reflektieren und der Frage nachzugehen, welchen Wert eine nur im Moment existierende künstlerische Arbeit auch für die Stadt haben kann. Die Auseinandersetzung gerade von Künstlerinnen mit Gräueltaten und Krieg zieht sich wie ein roter Faden durch die verschiedenen Ausgaben der Skulptur Projekte.

20:00 Uhr

Nachrichten

20:04 Uhr

Nachrichtenleicht - der Wochenrückblick in einfacher Sprache

aus der Deutschlandfunk-Nachrichtenredaktion

20:10 Uhr

Das Feature

Der Alte Bob
Ein Bericht aus der Kunstszene 
Von Alexa Hennings
Regie: Burkhard Reinartz
Produktion: Dlf 2017

Beim Hackeschen Markt gibt es tatsächlich Wohnungen, die einer wie der alte Bob gerade noch bezahlen kann. Sein Budget kommt vom deutschen Staat: 1000 Euro im Monat dafür, dass Bob Rutman, der damals Robert hieß, mit acht Jahren Berlin verlassen musste. Wer ihn nicht kennt, denkt: Penner. Doch der 86-Jährige ist eine Szenegröße, ihm einen auszugeben, eine Ehre.
Als Junge wollte Robert gern zur Hitlerjugend, die nahmen keine Juden. Das kapierte er nicht. Vor allem die Trommeln reizten ihn, der Rhythmus, der Krach, das Martialische. Seine Mutter floh mit ihm nach England. Nach dem Krieg: Amerika. Kunststudium, Galeriegründung, Scheitern. 1968 baute er das erste Steel Cello, eine Skulptur aus Stahl, die mit einem Bogen gespielt werden kann. Er tourt durch die Welt, landet 1989 wieder in Berlin. Und bleibt. Ein Instrument hat er schon lange nicht mehr verkauft, in den Galerien läuft es schlecht. Ein Netz von Freunden trägt den alten Bob. Wie andere ins Büro gehen, schlurft er in die Klubs und lässt es richtig krachen.

21:00 Uhr

Nachrichten

21:05 Uhr

On Stage

Alles unter dem Blues-Hut
Die Markus King Band (1/2)
Am Mikrofon: Tim Schauen
Aufnahme vom 1.5.2017 in der Kölner "Kantine"
(Teil 2 am 22.9.2017)

„Soul-beeinflusster, psychedelischer Southern Rock", so beschreibt der 23-jährige Sänger und Gitarrist Marcus King die Musik, die er mit seiner Band spielt - und es stimmt. Denn Marcus King ist weitaus mehr als ein Bluesmusiker, obwohl er oft so bezeichnet wird. Abseits aller Zuschreibung erlebten die Besucher des Konzerts in der Kölner 'Kantine' eine sechsköpfige Band, die von der ersten Sekunde wie entfesselt loslegte, sich mit treibendem Schlagzeug- und Bassgroove, schreiender Orgel, Saxofon oder Trompete durch ihre Songs wühlte, einander gleichzeitig aber reichlich Freiraum ließ für ausgiebige Jams im Stile der frühen Allman Brothers oder der Tedeschi Trucks Band. Angeführt von einem für sein junges Alter erstaunlich reifen, ausgiebig solierendem Gitarristen, der mit heiserer Stimme singt - aber auch mal einen langsamen Blues spielt.

22:00 Uhr

Nachrichten

22:05 Uhr

Milestones - Jazzklassiker

George Russell ,Jazz Workshop' (1956)
Am Mikrofon: Odilo Clausnitzer

‚Jazz Workshop‘ von 1965 war das Debüt-Album des Komponisten George Russell, einem Vorreiter des ‚Third Stream‘ und dem theoretischen Begründer des modalen Jazz. Realisiert in Sextett-Besetzung, vereint die Platte hoch anspruchsvolle Kompositionen mit wendigem Combo-Spiel. ‚Jazz Workshop‘ wurde von Kritikern „eines der bedeutendsten Jazzalben aller Zeiten“ genannt und verhalf auch dem beteiligten Pianisten Bill Evans zum Durchbruch.

22:50 Uhr

Sport aktuell

Fußball - Bundesliga, 4. Spieltag:
Hannover 96 - Hamburger SV

Fußball - 2. Liga, 6. Spieltag:
1. FC Union Berlin - Eintracht Braunschweig
Erzgebirge Aue - Holstein Kiel

Fußball - EM 2024: DFB gibt die möglichen Spielorte bekannt

Tischtennis - Mannschafts-EM in Luxemburg: Viertelfinale Damen und Herren

Tennis - Davis Cup Relegation: Portugal - Deutschland

Am Mikrofon: Bastian Rudde

23:00 Uhr

Nachrichten

23:10 Uhr

Das war der Tag

Journal vor Mitternacht

23:57 Uhr

National- und Europahymne

Auswahl nach Datum

MO DI MI DO FR SA SO
28 29 30 31 1 2 3
4 5 6 7 8 9 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30 1

Herunterladen und Nachhören

Alle Podcasts auf einen Blick


Ob in der U-Bahn, beim Sport oder in der Mittagspause - mit unseren Podcasts haben Sie Ihre Lieblingssendung immer dabei.

Aufnehmen statt Herunterladen

Wer möchte nicht gern von den Sendezeiten im Radio unabhängig sein? Der Deutschlandradio-Rekorder macht es möglich! Radio wann immer Sie wollen, wo immer Sie wollen - kostenlos und kinderleicht. Schneiden Sie Ihre Lieblingssendungen als MP3-Datei mit, indem Sie einfach in unserer Programmvorschau auf den roten Aufnehmen-Knopf rechts neben der gewünschten Sendung klicken.

Installation und Bedienung des Deutschlandradio-Rekorders

Programmtipps

Eine Augenoperation am Primorje-Zentrum für Augenmikrochirurgie in Wladiwostok. (picture alliance / dpa / Vitaliy Ankov)
SehenAugenerkrankungen im Alter
Sprechstunde 26.09.2017 | 10:10 Uhr

Im Alter nehmen auch die Augenerkrankungen zu. Die medizinischen Gegenmaßnahmen werden immer besser - beim grauen Star hilft zum Beispiel ein Linsenaustausch.

Das könnte sie auch interessieren

Entdecken Sie den Deutschlandfunk