Donnerstag, 25.02.2021
 
Seit 14:10 Uhr Deutschland heute

Programm: Vor- und Rückschau

Donnerstag, 25.02.2021
 
00:00 Uhr

Nachrichten

00:05 Uhr

Deutschlandfunk Radionacht

00:05 Fazit 

Kultur vom Tage
(Wdh.)

01:00 Nachrichten 

01:05 Kalenderblatt 

01:10 Hintergrund 

(Wdh.)

01:30 Tag für Tag 

Aus Religion und Gesellschaft
(Wdh.)

02:00 Nachrichten 

02:05 Kommentare und Themen der Woche 

(Wdh.)

02:10 Zur Diskussion 

(Wdh.)

02:57 Sternzeit 

03:00 Nachrichten 

03:05 Weltzeit

(Wdh.)

03:30 Forschung aktuell 

(Wdh.)

03:52 Kalenderblatt 

04:00 Nachrichten 

04:05 Radionacht Information

Nachrichten um 4:30 Uhr

05:00 Uhr

Nachrichten

05:05 Uhr

Informationen am Morgen

Berichte, Interviews, Reportagen

05:30 Nachrichten 

05:35 Presseschau 

Aus deutschen Zeitungen

06:00 Nachrichten 

06:30 Nachrichten 

06:35 Morgenandacht 

Pfarrer Timo Gothe, Weimar
Katholische Kirche

06:50 Interview 

Grundrechte für Geimpfte wieder in Kraft setzen? - Änderung der Priorisierungsgruppen angebracht? - Interview mit Alexander Ehlers, Fachanwalt für Medizinrecht und Mediziner

07:00 Nachrichten 

07:05 Presseschau 

Aus deutschen Zeitungen

07:15 Interview 

Bundesgesundheitsminister unter Druck - Schnelltests verschoben, Diskussion um Impfreihenfolge und Kritik vom Ethikrat - Interview mit Jens Spahn (CDU), Bundesgesundheitsminister

07:30 Nachrichten 

07:35 Börse 

07:56 Sport am Morgen 

08:00 Nachrichten 

08:10 Interview 

DLF-Denkfabrik "Auf der Suche nach dem Wir" - Trägt Identitätspolitik zur Spaltung der Gesellschaft bei? - Interview mit Wolfgang Thierse (SPD). Ex-Bundestagspräsident und ZdK-Mitglied

08:30 Nachrichten 

08:35 Wirtschaftsgespräch 

08:47 Sport am Morgen 

08:50 Presseschau 

Aus deutschen und ausländischen Zeitungen

Am Mikrofon: Dirk-Oliver Heckmann

09:00 Uhr

Nachrichten

09:05 Uhr

Kalenderblatt

Vor 80 Jahren: In den Niederlanden beginnt der „Februarstreik"

09:10 Uhr

Europa heute

Europäische Gesundheitsbehörde - Mehr Kompetenzen für ECDC?

MeToo-Debatte in Griechenland - Premier Mitsotakis will sich äußern

Ärger um Tagebau Turow - Tschechien verklagt Polen

am Mikrofon: Christoph Schäfer

09:30 Uhr

Nachrichten

09:35 Uhr

Tag für Tag

Aus Religion und Gesellschaft

Erst Kloster, dann NS-Schule - nun rückt der Bagger an
1941 mussten die Ursulinen ihr Kloster und die dazugehörige Schule in Haselünne verlassen, weil dort eine Nationalpolitische Erziehungsanstalt, kurz Napola, entstehen sollte. Jetzt wird das Gebäude abgerissen. Der Heimatverein kämpft dafür, dass das Gebäude zum doppelten Gedenkort wird: Erinnerung an eine lange Tradition der Mädchenbildung und an die NS-Geschichte

Den Antisemitismus auslachen
Ein Kollegengespräch mit Gerald Beyrodt über das normalerweise ausgelassene jüdische Fest

Kirchenaustritte und Corona: Wie entwickelt sich die Kirchensteuer?
Wie sich die Kirchensteuer entwickelt, hängt weniger von der Zahl der Mitglieder als von der Konjunktur ab. Die Corona-Krise trifft die Kirchen wahrscheinlich härter als die Kirchenkrise. Aber für düstere Prognosen gibt es keinen Grund: Vermögende KirchensteuerzahlerInnen sind eher konservativ und bleiben

Am Mikrofon: Levent Aktoprak

10:00 Uhr

Nachrichten

10:08 Uhr

Marktplatz

Geld sauber anlegen - Nachhaltige und soziale Finanzprodukte

Gesprächsgäste:
Karin Baur, Redakteurin, Stiftung Warentest Berlin
Prof. Dr. Christian Klein, Universität Kassel
Asmus Schütt, Verband der Regionen e.V., Düsseldorf
Am Mikrofon: Manfred Kloiber

Hörertel.: 00800 - 4464 4464
marktplatz@deutschlandfunk.de

Sie sind der Klassiker unter den Öko-Anlagen: Projekt-Anleihen für Windparks oder Solaranlagen werden schon seit Jahren als Standardprodukte für besonders umweltbewusste Geldanleger feilgeboten. Doch auch die Sparkasse oder die Bankfiliale vor Ort offeriert immer öfter nachhaltige und sozial verträgliche Anlageprodukte. Selbst internationale Aktien-fonds werben bei Kleinanlegern mit sogenannten ESG-Kriterien. Sie sollen dafür sorgen, dass das Geld nicht in umweltfeindlichen, sozial unverträglichen oder korrupten Unternehmungen landet. Welche Produkte bietet der Markt für kleine und mittlere Privatanleger, die ihr Geld in nachhaltige und sinnvolle Projekte stecken wollen? Welche Risiken bergen solche Anleihen, wie sicher sind die Versprechen auf Rendite und Nachhaltigkeit? Welche Chance bieten Genossenschaften, Geld engagiert anzulegen? Kann man auch guten Gewissens in Immobilien investieren, ohne der Gentrifizierung Vorschub zu leisten? Und nicht zuletzt: Welche Renditechance bieten Geldanlagen, die wirklich sehr hohen moralischen Ansprüchen genügen? Manfred Kloiber moderiert und auf die Fragen der Hörerinnen und Hörer antworten ausgewählte Fachleute aus der Finanzbranche und dem Verbraucherschutz.

10:30 Nachrichten 

11:00 Nachrichten 

11:30 Uhr

Nachrichten

11:35 Uhr

Umwelt und Verbraucher

Selbsttests: Sicher und einfach oder eine Überforderung?

E-Autos fördern, aber Diesel auch: Klimaschädliche Subventionen gehen weiter

Was macht Geldanlagen "grün"? Beirat für Sustainable Finance legt Bericht vor

Güterverkehr bei Tempo 50: Was die Europäische Lärmschutzzone praktisch bedeutet

Am Mikrofon: Sandra Pfister

11:55 Verbrauchertipp 

Weiterbetrieb für alte Photovoltaikanlagen

12:00 Uhr

Nachrichten

12:10 Uhr

Informationen am Mittag

Berichte, Interviews, Musik

Steigende Neuinfektionszahlen - Debatte um Schnelltests, Lockerung für Geimpfte und Impfpass

Interview mit Johannes Fechner, rechtspolitischer Sprecher SPD-Bundestagsfraktion

Frankreich verschärft Einreiseregeln für Teile des deutschen Grenzgebiets

Generalbundesanwalt klagt Mann wegen Spionage für Russland im Bundestag an

Millionen Menschen in Syrien dringend auf Nothilfe angewiesen

Zusammenstösse in Myanmar - kritischer Zeitpunkt nach Militärputsch

IOC setzt auf Brisbane für Olympia 2032 - Rhein-Ruhr-Bewerbung chancenlos?

Strategie-Suche gegen Corona - Vor dem Gipfel der EU-Staats- und Regierungschefs

Steinmeier über Impfkampagne in Gespräch mit Bürgern aus Bayern

Razzia in Berlin gegen radikalislamistische Organisation Jamaatu

Leitantragsentwurf der AfD vor Bundesparteitag

Bundestag hebt die Immunität von Georg Nüßlein auf

Am Mikrofon: Silvia Engels

12:30 Nachrichten 

12:50 Internationale Presseschau 

13:00 Nachrichten 

13:30 Uhr

Nachrichten

13:35 Uhr

Wirtschaft am Mittag

Daimler-Chef Ola Källenius zu Auto als Computer

Infineon-Chef Reinhard Ploss zu Chipfertigung

Börse aus Frankfurt: Gamestop, Dow-Rekord - Droht eine neue Blase? Im Börsengespräch: Michael Heise, HQ Trust

Kampf um Mikrochips - Infineon kommt kaum hinterher

Glyphosat-Rechtsstreit brockt Bayer hohen Verlust ein

Corona-Krise halbiert den Gewinn der Munich Re

GfK-Konsumklima erholt sich leicht von Lockdown-Schock

Am Mikrofon: Klemens Kindermann

13:56 Wirtschaftspresseschau 

14:00 Uhr

Nachrichten

14:10 Uhr

Deutschland heuteaufnehmen

Brandenburg macht's vor - Flächentarifvertrag für Teile der Pflege

Erhalten oder abreißen? - Streit um ehemalige NS-Eliteschule im Emsland

Hausgeburten so gefragt wie nie trotz zahlreicher Risiken

Am Mikrofon: Anh Tran

14:30 Uhr

Nachrichtenaufnehmen

14:35 Uhr

Campus & Karriereaufnehmen

Das Bildungsmagazin

Wie verändert Corona die Urlaubsansprüche?
Über veränderte Urlaubsansprüche in Corona-Zeiten spricht der Rechtsanwalt - aufgezeichnetes Telefoninterview mit Michael Fuhlrott

Widerstand gegen Änderungen am Berliner Schulgesetz
In Berlin wehren sich Schulleitungen gegen Pläne der Landesregierung, ein freiwilliges Sitzenbleiben zu ermöglichen - aufgezeichnetes Telefoninterview mit Ralf Treptow

Schülerproteste an den Fachoberschulen in Bayern
In Bayern fordern Schüler der Fachoberschulen in dem Schuljahr angemessene Abschlussprüfungen

Bildungsprojekt Lebensmittelreduktion
Abschlusskonferenz des FoodLabHome-Projekts der Leuphana Universität Lüneburg und der Technischen Universität Berlin

Am Mikrofon: Matthis Jungblut

15:00 Uhr

Nachrichtenaufnehmen

15:05 Uhr

Corso - Kunst & Popaufnehmen

Jenseits des Feuilletons
Spielende Kritik - Let’s Plays

Musiker Hauschka im Corsogespräch mit Raphael Smarzoch über Oscarhoffnungen beim „Ammonite"-Soundtrack

Der Planet und die Popkultur
CCCB in Barcelona stellt den Mars in Zentrum

Am Mikrofon: Raphael Smarzoch

15:30 Uhr

Nachrichtenaufnehmen

15:35 Uhr

@mediasresaufnehmen

Das Medienmagazin

16:00 Uhr

Nachrichtenaufnehmen

16:10 Uhr

Büchermarktaufnehmen

Jürgen Brokoff: „Literatur und Bocksgesang. Literarische Autorschaft und öffentliche Meinung nach 1989/90“
(Wallstein Verlag, Göttingen)
Ein Gespräch mit dem Autor

T.C. Boyle: „Sprich mit mir“
Aus dem Englischen von Dirk van Gunsteren
(Carl Hanser Verlag, München)
Ein Beitrag von Yannic Han Biao Federer

Dolly Alderton: „Gespenster“
Aus dem Englischen von Eva Bonné
(Atlantik Verlag, Hamburg)
Ein Beitrag von Julia Friese

Am Mikrofon: Miriam Zeh

16:30 Uhr

Nachrichtenaufnehmen

16:35 Uhr

Forschung aktuellaufnehmen

Fahrerassistenzsysteme fürs Fahrrad
Forscher testen, was sinnvoll sein könnte

Getunte Corona-Impfstoffe
Wie werden sie getestet und zugelassen?

Wissenschaftsmeldungen

Sternzeit 25. Februar 2021
Kinder des Weltalls

Am Mikrofon: Ralf Krauter

17:00 Uhr

Nachrichtenaufnehmen

17:05 Uhr

Wirtschaft und Gesellschaftaufnehmen

17:30 Uhr

Nachrichtenaufnehmen

17:35 Uhr

Kultur heuteaufnehmen

Berichte, Meinungen, Rezensionen

18:00 Uhr

Nachrichtenaufnehmen

18:10 Uhr

Informationen am Abendaufnehmen

18:40 Uhr

Hintergrundaufnehmen

Plattformarbeit: Braucht Crowdworking neue Regeln?

19:00 Uhr

Nachrichtenaufnehmen

19:05 Uhr

Kommentaraufnehmen

19:15 Uhr

Dlf - Zeitzeugen im Gesprächaufnehmen

Sabine Adler im Gespräch mit Markus Meckel (SPD), Bürgerrechtler und letzter DDR-Außenminister

20:00 Uhr

Nachrichtenaufnehmen

20:10 Uhr

Aus Kultur- und Sozialwissenschaftenaufnehmen

Digitalisierung
Die Lebens- und Arbeitswelt von morgen

Wie Sozialwissenschaftler die gesellschaftlichen Folgen
der Covid-19-Pandemie bewerten

Wie Mediziner des Mittelalters die Pest kurieren wollten

Zeitgeschichte
Hitlers Wähler und Hitlers Parteigenossen

Schwerpunkt:
War Kant ein Rassist?
Abschluss einer interdisziplinären Diskussionsreihe

Am Mikrofon: Carsten Schroeder

21:00 Uhr

Nachrichtenaufnehmen

21:05 Uhr

JazzFactsaufnehmen

Exakt vertrackt
Der Schlagzeuger Oliver Steidle
Von Thomas Loewner

Er kam vom Punk. Heute ist Oliver Steidle ein zentraler Akteur der kreativen Berliner Jazz-szene. Als Bandleader hat er sich den Ruf erspielt, jede noch so anspruchsvolle musikalische Herausforderung zu meistern. Zu improvisierter Musik hat Oliver Steidle erst spät gefunden. In seiner Heimatstadt Nürnberg spielte er zunächst in Punk- und Metalbands. Jazz empfand er damals noch als intellektuellen Schrott. Doch mit der Zeit wuchs sein Interesse an komplexen Strukturen. Heute sind Steidles musikalische Interessen weit gefächert: Wenn er nicht selbst spielt, besucht er gerne Techno-Raves und hört Hip-Hop. Diese Stile fließen indirekt auch in seine eigene Musik ein. Oliver Steidles Durchbruch als Jazzschlagzeuger kam mit dem Trio Der Rote Bereich, in das er kurz nach der Jahrtausendwende einstieg. Mit seinen markant-kantigen Grooves drückt er auch Formationen um den Gitarrist Kalle Kalima oder den Saxofonist Philipp Gropper einen persönlichen Stempel auf. Seine eigenen Bands heißen SOKO Steidle, Oliwood oder Killing Popes. Darin gelingt es ihm, rohe Energie und improvisatorische Freiheit mit Kompositionen zu vereinen, die seinen Mitspielern höchste Präzision abverlangen.

22:00 Uhr

Nachrichtenaufnehmen

22:05 Uhr

Historische Aufnahmenaufnehmen

Grandioses Understatement
Der Dirigent William Steinberg (1899-1978)
Am Mikrofon: Norbert Hornig

Er leitete das Orchester mit sparsamer Gestik, das musikalische Ergebnis jedoch war durchschlagend. Es hatte gute Gründe, warum der 1899 in Köln geborene Dirigent William Steinberg international Karriere machte. Sein Lehrer Hermann Abendroth und Otto Klemperer förderten ihn, er war Mitbegründer des heutigen Israel Philharmonic Orchestra. Arturo Toscanini ebnete dem jungen Steinberg, der wegen seiner jüdischen Herkunft Deutschland verlassen musste, schließlich den Weg auf die Konzertpodien Amerikas. Dort leitete er als Chefdirigent die Sinfonieorchester von Buffalo, Pittsburgh und Boston, es entstanden zahlreiche Aufnahmen für Capitol Records, Everest und Deutsche Grammophon.

22:50 Uhr

Sport aktuellaufnehmen

23:00 Uhr

Nachrichtenaufnehmen

23:10 Uhr

Das war der Tagaufnehmen

Journal vor Mitternacht

23:53 Presseschau  

23:57 Uhr

National- und Europahymneaufnehmen

Auswahl nach Datum

MO DI MI DO FR SA SO
1 2 3 4 5 6 7
8 9 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28

Aktuelle Themen

Aufnehmen statt Herunterladen

Wer möchte nicht gern von den Sendezeiten im Radio unabhängig sein? Der Deutschlandradio-Rekorder macht es möglich! Radio wann immer Sie wollen, wo immer Sie wollen - kostenlos und kinderleicht. Schneiden Sie Ihre Lieblingssendungen als MP3-Datei mit, indem Sie einfach in unserer Programmvorschau auf den roten Aufnehmen-Knopf rechts neben der gewünschten Sendung klicken.

Installation und Bedienung des Deutschlandradio-Rekorders

Das könnte sie auch interessieren

Entdecken Sie den Deutschlandfunk