Mittwoch, 17.10.2018
 
Seit 14:10 Uhr Deutschland heute

Programm: Vor- und Rückschau

Mittwoch, 17.10.2018
 
00:00 Uhr

Nachrichten

00:05 Uhr

Deutschlandfunk Radionacht

00:05 Fazit

Kultur vom Tage
(Wdh.)

01:00 Nachrichten 

01:05 Kalenderblatt 

01:10 Hintergrund 

(Wdh.)

01:30 Tag für Tag 

Aus Religion und Gesellschaft
(Wdh.)

02:00 Nachrichten 

02:05 Kommentare und Themen der Woche 

(Wdh.)

02:10 Aus Religion und Gesellschaft 

02:30 Lesezeit 

02:57 Sternzeit 

03:00 Nachrichten 

03:05 Weltzeit

(Wdh.)

03:30 Forschung aktuell 

(Wdh.)

03:52 Kalenderblatt 

04:00 Nachrichten 

04:05 Radionacht Information

Nachrichten um 4:30 Uhr

05:00 Uhr

Nachrichten

05:05 Uhr

Informationen am Morgen

Berichte, Interviews, Reportagen

05:30 Nachrichten 

05:35 Presseschau 

Aus deutschen Zeitungen

06:00 Nachrichten 

06:30 Nachrichten 

06:35 Morgenandacht 

Pfarrerin Marita Rödszus-Hecker, Heidelberg
Evangelische Kirche

06:50 Interview 

Saudi-Arabien und der Fall Khashoggi - Tod durch "schiefgelaufenes Verhör"? Interview mit Jürgen Hardt (CDU), außenpoltischer Sprecher der Unionsfraktion

07:00 Nachrichten 

07:05 Presseschau 

Aus deutschen Zeitungen

07:15 Interview 

Zum Brexit-Procedere - Interview mit Jean Asselborn, Außenminister Luxemburgs

07:30 Nachrichten 

07:35 Börse 

07:56 Sport am Morgen 

08:00 Nachrichten 

08:10 Interview 

Nach Erfolg bei der Bayernwahl - Bündnis 90/Die Grünen auf Neuorientierungskurs?
Interview mit Winfried Kretschmann (B90/Grüne), Ministerpräsident in Baden-Württemberg

08:30 Nachrichten 

08:35 Wirtschaftsgespräch 

08:47 Sport am Morgen 

08:50 Presseschau 

Aus deutschen und ausländischen Zeitungen

Am Mikrofon: Mario Dobovisek

09:00 Uhr

Nachrichten

09:05 Uhr

Kalenderblatt

Vor 100 Jahren: Die amerikanische Filmschauspielerin Rita Hayworth geboren

09:10 Uhr

Europa heute

Brexit ohne Dominoeffekt: Was wurde aus den Exit-Plänen der Anti-Europäer?

Portugal der 40er-Jahre - Geschichtsschreibung mit Comics (3/5)

Am Mikrofon: Katrin Michaelsen

09:30 Uhr

Nachrichten

09:35 Uhr

Tag für Tag

Aus Religion und Gesellschaft

Jeder Obrigkeit misstrauen
Zum 25. Todestag des evangelischen Theologen Helmut Gollwitzer, dem Prototyp des Linksprotestanten

Kunst zwischen Verehrung und Verbot
Die Ausstellung ,Bild - Macht - Religion' - eine Zusammenarbeit des Kunstmuseums Bochum mit Religionswissenschaftlern der Ruhr-Uni

Einst umstrittenes nationales Symbol - heute beliebt und belächelt
Vor 99 Jahren wird die Pariser Basilika Sacré-Coeur de Montmartre geweiht

Am Mikrofon: Levent Aktoprak

10:00 Uhr

Nachrichten

10:10 Uhr

Länderzeit

Erfolgreich gegen die Verödung
Wie Bürger und Politik neues Leben in die Innenstadt bringen
Live aus Wittlich in Rheinland-Pfalz

Gesprächsgäste:
Joachim Rodenkirch, Bürgermeister von Wittlich
Rainer Wener, Fachbereichsleiter Wirtschaftsförderung, Stadt Wittlich
Verena Kartz, Projektleiterin von ALWIN, Stadt Wittlich
Helmut Ertz, Leerstandslotse des Projektes ALWIN der Stadt Wittlich
Peter Berdi, Architekt
Jens Wagenknecht, Immobilienmakler
Annette Schiffmann, Künstlerin, temporäre Nutzerin eines ALWIN-Ladens
Am Mikrofon: Jürgen Wiebicke

Hörertel.: 00800 - 4464 4464
laenderzeit@deutschlandfunk.de

Noch vor einigen Jahren sah es finster aus in der kleinen Kreisstadt Wittlich unweit der Mosel. Immer mehr Gewerbeflächen und Wohnungen in der Innenstadt standen leer, die Gebäude verfielen, das Zentrum der Stadt war für die rund 20.000 Einwohner nicht mehr attraktiv. So konnte es nicht weitergehen. Mit vielfältigen Ideen und Initiativen machten sich Einwohner und Politiker an die Revitalisierung der Kernstadt. Das jüngste Projekt: ALWIN - das steht für ,Aktives Leerstandsmanagement Wittlicher Innenstadt'. Mit diesem Programm konnten bereits zahlreiche Händler und Immobilienbesitzer zusammengeführt werden, das Herz der Stadt begann wieder zu schlagen.
Ist das ein Vorbild auch für andere Städte und Gemeinden? Wie können aus Ihrer Sicht die Innenstädte wieder attraktiv gemacht werden?

10:30 Nachrichten 

11:00 Nachrichten 

11:30 Uhr

Nachrichten

11:35 Uhr

Umwelt und Verbraucher

Bundesregierung: Netzausbau soll schneller vorangehen

Waldbrandgefahr: Stromanbieter in Kalifornien stellen vorsorglich Versorgung ein

Deutschlands Rechnungsprüfer erklären Nachhaltigkeit zu Leitmotiv

Unschönes Recycling: Kunststoffe enthalten viele giftige Flammschutzmittel

Bevölkerungswachstum, die wirkliche Umweltbedrohung? Interview mit Renate Bähr, DSW

Am Mikrofon: Jule Reimer

11:55 Verbrauchertipp 

Restschuld-Versicherungen: Restlos überflüssig?

12:00 Uhr

Nachrichten

12:10 Uhr

Informationen am Mittag

Berichte, Interviews, Musik

Vor dem EU-Gipfel - Wo stehen die Verhandlungen?

Legalized - Cannabis in Kanada

Kanada als Modell für DE? Interview mit Marlene Mortler, Drogenbeauftragte

Fall Khashoggi

Weltbevölkerung wird immer mehr - Weltbevölkerungsbericht

Sport: Welche Zukunft hat Joachim Löw als Bundestrainer?

Brexit-Gespräche: Was wollen die Briten?

"Jetzt geht's um Hessen" - Zum Stand des Wahlkampfes dort

Sondierungsgespräche in Bayern beginnen

Armutsbericht der Bundesregierung

Vor dem Brexit-Gipfel: Regierungserklärung der Kanzlerin

Am Mikrofon: Jörg Münchenberg

12:30 Nachrichten 

12:50 Internationale Presseschau 

13:00 Nachrichten 

13:30 Uhr

Nachrichten

13:35 Uhr

Wirtschaft am Mittag

Börse: Netflix und Streaming-Konkurrenz - Im Gespräch: Christoph Schmidt, FEGRA Cap

Vor dem Brexit-Gipfel: Börsianer verunsichert

Deutschland spitze bei Innovationen - Studie des Weltwirtschaftsforums

Wider die Rendite: Berliner Initiative fordert Enteignung der Deutsche Wohnen

Wirtschaftsnachrichten

Am Mikrofon: Sandra Pfister

13:56 Wirtschaftspresseschau 

14:00 Uhr

Nachrichten

14:10 Uhr

Deutschland heuteaufnehmen

Thüringen: Parteirichter posiert mit Nazi-Symbolik

"Schattenbericht" Armut: Aus dem Alltag einer Alleinerziehenden

Vergessenes Mahnmal: Wohin mit der Lufthansa-Maschine "Landshut"?

Am Mikrofon: Ute Meyer

14:30 Uhr

Nachrichtenaufnehmen

14:35 Uhr

Campus & Karriereaufnehmen

Das Bildungsmagazin

Mehr Ärzte aufs Land
Sachsen-Anhalt will bis zu 20 Medizinstudienplätze pro Jahr für angehende Landärzte reservieren

Notaufnahme als Computerspiel
Medizinstudierende in Göttingen lernen durch das Simulationsprogramm Emerge wie sich bei Notfällen verhalten müssen

Mehr Lehrer für Berliner Grundschulen
Humboldt Uni bietet Master für Quereinstieg in das Grundschullehramt

Hochschule gegen Links
Besuch der Hochschule (ISSEP), die die frühere Front National-Abgeordnete Marion Maréchal in Lyon eröffnet hat

Am Mikrofon: Regina Brinkmann

15:00 Uhr

Nachrichtenaufnehmen

15:05 Uhr

Corso - Kunst & Popaufnehmen

Neue Filme:
„Mario"
„Dogman"
„The Guilty"

Wolf-Georg Zaddach im Corsogespräch mit Thekla Jahn über Heavy-Metal in der DDR

Porn Politics -
Die Pornification politischer Sprache von Trump bis zur Alt Right

Am Mikrofon: Thekla Jahn

15:30 Uhr

Nachrichtenaufnehmen

15:35 Uhr

@mediasresaufnehmen

Das Medienmagazin
Öffentlich-rechtlicher Rundfunk unter Beschuss - Strategien gegen Kritiker

Merkantile Konvergenzlogik? Schweizer verlegen Radiostudio von Bern nach Zürich

Kein direkter Draht mehr zur CSU- Bayernkurier Urgestein Wilfried Scharnagl ist gestorben

60 Sekunden für Matthew Rosenberg (New York Times)

Die Schlagzeile von morgen: Mallorca Magazin

Am Mikrofon: Mirjam Kid

16:00 Uhr

Nachrichtenaufnehmen

16:10 Uhr

Büchermarktaufnehmen

Daniel C. Dennett: „Von den Bakterien zu Bach - und zurück. Die Evolution des menschlichen Geistes“
Aus dem Amerikanischen von Jan-Erik Strasser
Mit zahlreichen Abbildungen
(Suhrkamp Verlag, Berlin)
Ein Beitrag von Thomas Arnold

Alex Capus: „Königskinder“
(Carl Hanser Verlag, München)
Ein Beitrag von Christoph Schröder

Am Mikrofon: Jan Drees

16:30 Uhr

Nachrichtenaufnehmen

16:35 Uhr

Forschung aktuellaufnehmen

Auf einem Auge blind
Risiken automatisierter Dermatologie-Systeme

Abwehr von Asteroiden
Europa entwickelt neues Konzept für Mission AIDA

Meldungen aus der Wissenschaft

Sternzeit 17. Oktober 2018
Das Pferd fliegt auf dem Rücken

Am Mikrofon: Ralf Krauter

17:00 Uhr

Nachrichtenaufnehmen

17:05 Uhr

Wirtschaft und Gesellschaftaufnehmen

17:30 Uhr

Nachrichtenaufnehmen

17:35 Uhr

Kultur heuteaufnehmen

Berichte, Meinungen, Rezensionen

18:00 Uhr

Nachrichtenaufnehmen

18:10 Uhr

Informationen am Abendaufnehmen

18:40 Uhr

Hintergrundaufnehmen

Verhütung oder Verhängnis - Die Pille unter Beobachtung

19:00 Uhr

Nachrichtenaufnehmen

19:05 Uhr

Kommentaraufnehmen

19:15 Uhr

Zur Diskussionaufnehmen

Hessen im Kopf - Bayern in den Knochen

Diskussionsleitung:
Stephan Detjen, Deutschlandfunk-Hauptstadtstudio

Es diskutieren:
Peter Dausend, Die Zeit
Peter Huth, Welt am Sonntag
Anja Maier, die tageszeitung (taz)
Daniela Vates, RedaktionsNetzwerk Deutschland

Live aus dem Deutschlandfunk-Hauptstadtstudio Berlin

20:00 Uhr

Nachrichtenaufnehmen

20:10 Uhr

Aus Religion und Gesellschaftaufnehmen

Unbedingt koscher? Wie eine junge jüdische Generation ihre Identität formt
Von Carsten Dippel

20:30 Uhr

Lesezeitaufnehmen

Michael Kumpfmüller liest aus seinem neuen Roman ,Tage mit Ora' (1/2)
(Teil 2 am 24.10.2018)

In seinem neuen Roman erzählt Michael Kumpfmüller von einer Frau und einem Mann, die beschließen, gemeinsam zu verreisen. Die beiden kennen sich kaum. Das Einzige, was sie wissen: Sie fühlen sich zueinander hingezogen. Auf der Reise wollen sie dies ergründen.
Die Kunstschneiderin Ora und der Ich-Erzähler des Romans haben sich auf einer Hochzeitsfeier kennengelernt. Beide sind Experten in Liebeskatastrophen und nur gemäßigt optimistisch. ,Tage mit Ora’ setzt ein, wenn die beiden sich auf den Weg machen. Zwei Wochen USA, Westküste, mit dem Mietwagen. Die Stationen ihrer Reise: Orte aus Oras Lieblingssong ,June On The West Coast’ von Bright Eyes. Mehr Planung gibt es nicht. Mit Leichtigkeit und Humor führt Michael Kumpfmüller vor, was passiert, wenn zwei Stadtneurotiker Spontanurlaub machen. Und sich in fremder Umgebung Schritt für Schritt aufeinander einlassen. Ihr Road Trip wird zur Komödie des Sich-Findens und -Verfehlens mit ungewissem Ausgang.

Michael Kumpfmüller, geboren 1961 in München, lebt als freier Autor in Berlin. Im Jahr 2000 erschien mit dem gefeierten Roman ,Hampels Fluchten’ seine erste literarische Veröffentlichung, 2003 sein zweiter Roman ,Durst’ und 2008 ,Nachricht an alle’, für den er vor dem Erscheinen mit dem Döblin-Preis ausgezeichnet wurde. Bei seiner Veröffentlichung im Jahr 2011 wurde der Roman ,Die Herrlichkeit des Lebens’ zum Bestseller und von der literarischen Kritik gelobt. Er ist in 25 Sprachen übersetzt worden. Zuletzt erschien der Roman ,Die Erziehung des Mannes’ (2016). Nach einem Gespräch liest Michael Kumpfmüller einen ersten Teil aus seinem neuen Roman ,Tage mit Ora’.

21:00 Uhr

Nachrichtenaufnehmen

21:05 Uhr

Querköpfeaufnehmen

Kabarett, Comedy & schräge Lieder
Von Shakespeare bis Spongebob
Der Bochumer Comedian Hennes Bender
Von Achim Hahn

Er ist ein Komiker mit latentem Hang zum Unfug und einer popkulturellen Verstrahlung, die von Shakespeare bis Spongebob reicht. Hennes Bender, mit 1,62 m ein Kleinkünstler im wortwörtlichen Sinne, mit einer großen Klappe und einer irren Schlagfertigkeit. Ein ‚Hobbit auf speed‘ - ist oft zu lesen. Stimmt auch, nicht nur der Länge wegen. Seit fast 30 Jahren steht der Bochumer auf der Bühne, spielte in seinen bisher sieben Programmen mit Dialekten, karikierte regionale Eigenarten, kam immer wieder auf seine Heimat, das Ruhrgebiet, zu sprechen, nahm die Sprache beim Wort und klopfte sie auf witzige Absurditäten hin ab. Darüber hinaus hat er sich auch als Asterix-Übersetzer ins Ruhrdeutsche profiliert und begeistert als Podcaster. 2018 befindet sich Hennes Bender als Jung-68er im 50. Jahr. Zeit auch für ihn, sich jubiläumsmäßig in Szene zu setzen. Denn im Herbst 2018 startet sein Best-of-Programm ,Alle Jubeljahre - Das Beste aus 50 Jahren’.

22:00 Uhr

Nachrichtenaufnehmen

22:05 Uhr

Spielweisenaufnehmen

Heimspiel - Die Deutschlandradio-Orchester und -Chöre

Ruzicka und Enescu

George Enescu
Nuages d’automne sur les forêts

Peter Ruzicka
Elegie

Rundfunk Sinfonieorchester Berlin
Leitung: Peter Ruzicka

Aufnahme von Deutschlandfunk Kultur vom 28.9.2018 aus dem Konzerthaus Berlin

Mit einem Beitrag von Uwe Friedrich über Peter Ruzickas Interesse an George Enescu und den Umgang mit kompositorischen Fragmenten

Am Mikrofon: Frank Kämpfer

Fragmente reizen den Komponisten und Dirigenten Peter Ruzicka seit je zur kompositorischen Auseinandersetzung mit unvollendeten Werken seiner Kollegen. Ausgangspunkt seiner ,Elegie - Erinnerung für Orchester’ etwa sind die letzten von Richard Wagner komponierten Takte, auf deren Spur Ruzicka in die Welt der ,Tristan’ -Klänge eintaucht. Geschichtsbewusst und mit Blick nach vorn, verwendet der Zeitgenosse hier Material eines kritisch verehrten Vorgängers. Nicht zu Ende Geführtes ist bei Tonsetzern normal, und so kann Peter Ruzickas Interesse an Georges Enescus ,Herbstwolken über den Wäldern’ kaum überraschen - das Werk bricht nach nur 43 Partiturseiten unvermittelt ab. Auch seine vierte Sinfonie beendete Enescu nicht, sie wurde von Pascal Bentiou vollendet.

22:50 Uhr

Sport aktuellaufnehmen

Fußball - Nations League: Nachlese des Spiels Frankreich - Deutschland
Fußball - Champions League der Frauen, Achtelfinale: VfL Wolfsburg - Atletico Madrid
Fußball - 100 Frauen beim Länderspiel der iranischen Nationalmannschaft

Handball - DHB-Pokal, Achtelfinale: SG Flensburg-Handewitt - SC Magdeburg
Handball - DHB-Pokal, Achtelfinale: THW Kiel - SC DHfK Leipzig

Sportpolitik - Sportausschuss befasst sich mit Entwicklungen in Katar

Am Mikrofon: Ulli Schäfer

23:00 Uhr

Nachrichtenaufnehmen

23:10 Uhr

Das war der Tagaufnehmen

Journal vor Mitternacht

23:57 Uhr

National- und Europahymneaufnehmen

Auswahl nach Datum

MO DI MI DO FR SA SO
1 2 3 4 5 6 7
8 9 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28
29 30 31 1 2 3 4

Herunterladen und Nachhören

Alle Podcasts auf einen Blick


Ob in der U-Bahn, beim Sport oder in der Mittagspause - mit unseren Podcasts haben Sie Ihre Lieblingssendung immer dabei.

Aufnehmen statt Herunterladen

Wer möchte nicht gern von den Sendezeiten im Radio unabhängig sein? Der Deutschlandradio-Rekorder macht es möglich! Radio wann immer Sie wollen, wo immer Sie wollen - kostenlos und kinderleicht. Schneiden Sie Ihre Lieblingssendungen als MP3-Datei mit, indem Sie einfach in unserer Programmvorschau auf den roten Aufnehmen-Knopf rechts neben der gewünschten Sendung klicken.

Installation und Bedienung des Deutschlandradio-Rekorders

Programmtipps

Comedian Hennes Bender in einer Talkshow im NDR (imago/STAR-MEDIA)
KünstlerporträtVon Shakespeare bis Spongebob - Der Comedian Hennes Bender
Querköpfe 17.10.2018 | 21:05 Uhr

Hennes Bender ist ein Komiker mit latentem Hang zum Unfug und einer popkulturellen Verstrahlung, die von Shakespeare bis Spongebob reicht. Bender ist mit 1,62 Metern Körpergröße ein Kleinkünstler im wortwörtlichen Sinne, hat eine große Klappe und eine irre Schlagfertigkeit.

Das könnte sie auch interessieren

Entdecken Sie den Deutschlandfunk